Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu meridol HALITOSIS.

meridol HALITOSIS

19.11.09 - 07:05 Uhr

von: Sasha

Bei welchen Gelegenheiten frischt Ihr Euren Atem mit meridol auf?

Die meridol HALITOSIS Mundspülung kam trnd-Partnerin Miamu gerade recht, um nach einem Café ihren Atem wieder aufzufrischen. :-D

Bei welchen Gelegenheiten habt Ihr den Atemerfrischer meridol schon angewendet? :-)

[...] als ich einen kaffee getrunken habe, war die frische leider weg. Aber ich habe den Tipp befolgt und in meine Tasche eine Miniflasche eingepackt ,und so konnte ich schnell “auffrischen”. War echt super.
trnd-Partnerin Miamu

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 19.11.09 - 07:40 Uhr

    von: kiki78

    ich habe auch eine Flasche bei mir, den man weiß nie was kommt. Und ne zahnbürtse ist nicht so einfach, das kann man nicht mal eben schnell machen

  • 19.11.09 - 07:54 Uhr

    von: arielle_1000

    Ich benutze die Mundspülung so in der Regel 3x am Tag. Morgens, dann Mittags nach dem Essen und abends nach dem Zähneputzen bzw. manchmal auch noch zwischendurch, wenn ich meine, ich bräuchte frischen Atem :-)

  • 19.11.09 - 08:13 Uhr

    von: Hexenweib

    Morgens und abends nach dem Zähneputzen. Zusätzlich habe ich eine kleine Flasche in meiner Handtasche und somit ist Meridol immer mit dabei. Die kleine Flasche ist super praktisch. Ich habe Meridol schon direkt nach einem Essen im Restaurant und kurz vor Besprechungen im Büro benutzt. Auch bei der Chorprobe ist Meridol im Einsatz. Immer dann, wenn ich den Eindruck habe, dass mein Atem frisch bzw. frischer sein sollte.

  • 19.11.09 - 08:16 Uhr

    von: miko

    Kurz vor dem ausser Haus gehen am Morgen. Und ehrlich, wenn mich so der kleine Hunger packt und ich dem nicht folgen will, wirkt so ein frisches Mundgefühl wunder. So spüle ich 2 bis 3 mal max. am Tag mit Meridol. Nimmt wirklich einen merkbaren Zwiebelgeruch weg – nicht übertünscht und das ist schon klasse.

  • 19.11.09 - 08:26 Uhr

    von: MamaJV

    In der Regel immer morgens und abends nach dem Zähneputzen.

  • 19.11.09 - 08:50 Uhr

    von: menfisher

    genau MamaJV

    Morgens und Abends…

  • 19.11.09 - 08:53 Uhr

    von: FrauJessi83

    auf jeden Fall morgens nach dem Zähne putzen, aber auch, wenn ich weg gehe etc., einfach, wenn ich der Meinung bin, dass mein Atem frischer sein könnte :-)

  • 19.11.09 - 09:28 Uhr

    von: Lizzycologne

    Natürlich nach dem Zähneputzen!

    und nach (fast) jeder Zigarette.
    Auf der Arbeit besonders praktisch denn beim Kundenkontakt mag ich nicht nach zigaretten stinken ;-)

  • 19.11.09 - 09:35 Uhr

    von: strandmaus

    Also ich benutze die Mundspülung maximal 2mal am Tag. Habe irgendwie immer Respekt vor diesen hartnäckigen Zahnverfärbungen auf die in der Packungsbeilage hingewiesen wurde…. Glaube zwar nicht, dass sich die Zähne schlumpfenfarben Verfärben, aber trotzdem, man muss es ja nicht ausprobieren. ;-)

  • 19.11.09 - 10:11 Uhr

    von: Rascall

    Ich benutze ich die Meridol Mundspülung morgens nach dem Zähneputzen und wenn ich das Büro verlasse, dann putze ich mir auch immer die Zähne und seit neustem spüle ich dann auch mit Meriddol. Da ich mit der Bahn ca 1 Stunde nach Hause fahren muss und man den Leuten, die man trifft, immer so nah ist, bin ich vom neuen Meridol begeistert. Ich habe wirklich das sichere Gefühl, keinen Mundgeruch zu haben.

  • 19.11.09 - 10:22 Uhr

    von: test510

    Jeden Morgen Und Abend sowie auch zwischendurch wenn ich das Gefühl habe nach einem frischen Atem :-)

  • 19.11.09 - 10:35 Uhr

    von: mikymike

    Habe um 13 Uhr eine Präsentation. Vorher werde ich mal eben mit Meridol durchspülen, dann fühle ich mich wohler und gibt ein sicheres Gefühl.

  • 19.11.09 - 10:37 Uhr

    von: maxundsusi

    Habe eine Zahnarzttermin gegen 17.00 h heute abend. Werde ich gleich mal testen!

  • 19.11.09 - 10:38 Uhr

    von: konnikind

    Wenn ich das Haus verlasse, dann spüle ich. Habe auch immer für den Notfall eine kleine Flasche in der Tasche. Und heute hatte ich nen Zahnarzttermin. Da habe ich auch noch gespült zwischen Anmelden und Zahnarztstuhl. Fühl mich dann einfach sicherer. Und der Zahnarzt bestimmt auch ;-) Allerdings hatte der bestimmt keine Meridol vorrätig, denn als er mit mir sprach (so über mich gebeugt) roch sein Atmen stark nach Kaffee.

  • 19.11.09 - 10:39 Uhr

    von: bine4u

    Die Mundspülung verwende ich morgens kurz bevor ich das Haus verlasse und abends nach dem Zähneputzen.
    Zwischedurch kommt sie zum Einsatz, wenn ich etwas geruchsintensiveres gegessen habe!

  • 19.11.09 - 10:40 Uhr

    von: Teasi123

    Nach dem Mittagessen im Büro, ganz klar morgens und abends nach dem Zähneputzen.
    Einfach klasse!

  • 19.11.09 - 10:41 Uhr

    von: frosch21a

    Jeden Morgen nach dem Zähneputzen, abends nach dem Zähneputzen und natürlich auch mal zwischendurch, wenn ich z.B. etwas nicht so angenehm riechendes gegessen habe.
    die kleine Probierflasche habe ich praktisch immer in der Handtasche :)

  • 19.11.09 - 10:41 Uhr

    von: Hase88

    morgens und abends!

  • 19.11.09 - 10:41 Uhr

    von: wichtel34

    Kann mich den anderen nur anschließen..früh und abends, und unterwegs ist es wirklich praktisch, weil man nicht mal Wasser braucht. Vorallem hat man mit Meridol nicht das Gefühl wie bei anderen “Mundspülungen” einen Schnaps getrunken zu haben, da ja ohne Alkohol ;-)

  • 19.11.09 - 10:41 Uhr

    von: wattewuschel

    Morgens und abends jeweils nach dem Zähneputzen. Meridol ist eben eine tolle Ergänzung zum Zähneputzen und macht ein noch frischeres Mundgefühl.

  • 19.11.09 - 10:44 Uhr

    von: lilawe

    vor prüfungen, deletzt vorm zahnarztbesuch..ich denke mal das wär ihm lieber..wenn das jeder patient machen würde :D dann, wenns zu mittag was mit zwiebel etc gibt und man dann wieder kontakt mit anderen menschen hat..

  • 19.11.09 - 10:45 Uhr

    von: TinoB

    Meridol halitosis habe ich immer im Auto und verwende es nach jedem Essen/ Snack. So kann ich mir auch bei wichtigen Besprechungen sicher sein, dass alles sauber und gepflegt ist.

  • 19.11.09 - 10:45 Uhr

    von: helli333

    ich hab immer etwas dabei,
    man weiß ja
    unverhofft kommt oft

  • 19.11.09 - 10:46 Uhr

    von: Finduilaz

    Natürlich immer wenn ich kann bevor ich küsse! ist doch klar…bzw. bevor ich mich auf den Weg mache zu meiner Kusspartnerin ;)

  • 19.11.09 - 10:46 Uhr

    von: Nicky212

    Wenn ich Kaffee getrunken habe – und das ist nicht selten, frische ich meinen Atem mit Meridol auf und fühle mich das wieder als hätte ich gerade frisch die Zähne geputzt !

  • 19.11.09 - 10:47 Uhr

    von: atira1968

    Morgens und mittags zum Auffrischen néhme ich die Mundspülung – dann klappts auch mit den Kollegen…. ;-)

  • 19.11.09 - 10:47 Uhr

    von: fabianmamma

    also ich hab viele mit kunden zu tun da kann mann zwischen durch seinen athem gut auffrischen bin sehr zufreiden mit meridol

  • 19.11.09 - 10:49 Uhr

    von: allimaus

    Die Mundspülung ist mein Wegbegleiter ich stehe damit auf und gehe damit zu Bett!!
    Morgens nach den Zähne putzen starte ich mit in den Tag,nach den Kaffee gegen 10 Uhr wird die Mundspülung aus der Tasche geholt und nochmal gegurgelt und Abends nach den Zähne putzen auch wieder!
    Wenn ein wichtiger Termin ansteht,nutze ich ganz klar die Mundspülung nochmal,nichts geht über einen guten Atem!

  • 19.11.09 - 10:50 Uhr

    von: Wischmobbel

    ich benutze die Mundspülung auch morgens nach dem Zähneputzen, weil es einfach ein Frischegefühl im Mund hinterlässt. vorallem nur kurz ein komischen Geschmack und danach ein langanhaltendes gutes Gefühl, super!!

  • 19.11.09 - 10:50 Uhr

    von: Snowfall

    Ich finde, man sollte immer nen frischen Atem haben!!!!
    Also eine besondere Gelegenheit gibt es da nicht!!!

    LG Snow

  • 19.11.09 - 10:50 Uhr

    von: levabo

    ich nehme meridol auch nicht nur morgend und abends, auch zwischendurch wenn ich zu freunden oder eltern fahre oder selber besuch bekomme.klappt super dank der kleiinen miniflaschen. passen in jede handtasche :)

  • 19.11.09 - 10:51 Uhr

    von: tinahome

    Na auf alle Fälle benutze ich die Mundspülung morgens nach dem Zähneputzen. Da fühlt man sich erstmal sicher und dann auch auf der Arbeit vor Beratungen. Man will ja einen guten Eindruck machen.

  • 19.11.09 - 10:51 Uhr

    von: chocho

    Auf jeden Fall morgens nach dem Zähneputzen und dann Abends nochmal

  • 19.11.09 - 10:53 Uhr

    von: petrafiegle

    ich hab mir ein fläschen mit ins büro genommen… nach dem mittagessen beim knobi-italiener ist das super ;-)

  • 19.11.09 - 10:56 Uhr

    von: dolphin75

    Ich habe immer eine Flasche in meiner Tasche. Wenn ich unterwegs bin und was gegessen habe nutze ich die gelegenhiet und benutze die Mundspüllösung Halitosis. Es ist toll dann immer sofort einen frischen Atem zu haben. :-)

  • 19.11.09 - 10:56 Uhr

    von: sabinerei

    Ich habe es morgens versucht nach dem Zähneputzen!
    Aber ich fand den Nachgeschmack nicht toll!!
    Habe es nochmal versucht am nächsten Morgen aber kaum hatte ich es im Mund musste ich total würgen !!
    Also ich finde es nicht gut !!!
    Geht es nur mir so oder ist da noch jemand?

  • 19.11.09 - 10:58 Uhr

    von: melisa

    Ich benutze Sie nach jeden Zähneputzen, weil die Bürste nun mal nicht ausreicht für einen guten Atem. Besonders Nach Kaffee ist es hilfreich.

  • 19.11.09 - 10:58 Uhr

    von: Rascall

    Also ich habe weiter oben bereits geschrieben, dass ich die Mundspülung morgens nach dem Zähneputzen und nach Feierabend bevor ich das Büro verlasse nach dem Zähneputzen benutze. UND ich habe schon bei der trnd-Redaktion angefragt, ob es denn überhaupt ok ist, die Mundspülung häufiger als 1-2 Mal am Tag zu benutzen. DENN eigentlich soll es ja für den ganzen Tag reichen. Also frag ich mich, ob das bei all den Leuten/Testern denn überhaupt gesund ist, andauernd bei jeder Gelegenheit (einige schreiben, nach jedem Kaffee) zu spülen. Hatte bei einem anderen Blog auch gelesen, dass eine Zahnärztin gesagt hat, es reicht auch 3 mal in der Woche. Da sollte man vielleicht dann ab und zu doch mal NUR zu nem Kaugummi greifen. Warte allerdings noch auf einer Antwort der trnd-Redaktion.

  • 19.11.09 - 10:58 Uhr

    von: P.Rabe

    ich benutze es morgens und abends nach dem zähneputzen und in der regel 2-3 mal am tag nach dem essen oder kaffeetrinken

  • 19.11.09 - 10:59 Uhr

    von: Escapist

    Also ich hab immer eine Flasche dabei, wobei mich schon einige gefragt haben, wieso ich plötzlich so seltsam rieche ;D
    Meiner Meinung nach hat Meridol Halitosis einen etwas sehr klinischen Geruch an sich und für mich zu wenig Minz-Geruch.

  • 19.11.09 - 11:00 Uhr

    von: Dajen

    Ich spüle jeden Morgen und immer, wenn ich weiß, das ich unter viele Menschen geh. Der Nachgeschmack ist wirklich nicht toll, aber ich spüle danach nocheinmal mit Wasser und dann geht es. Und das beste daran ist es wirkt wirklich.

  • 19.11.09 - 11:01 Uhr

    von: Danny28

    Also ich benutze Meridol immer nach dem Zähneputzen und vor allem bevor ich mich abends mit meinen Freunden treff.

  • 19.11.09 - 11:01 Uhr

    von: juliaS1987

    ich benutze sie immer nach dem tähneputzen morgens und abends…ich muss gestehen tagsüber stecke ich mir lieber einen kaugummi in den mund :-)
    öfter würde ich das ehrlichgesagt auch gar nicht machen, das geht dann ja total ins geld die öfter am tag zu benutzen und ich finde die wirkung sollte schon so gut sein das man es nicht ständig nehmen muss

  • 19.11.09 - 11:01 Uhr

    von: Andrea5464

    Ich nutze es generell morgens nach dem Zähneputzen, finde es aber auch ideal mal eben kurz nach der Mittagspause mit dieser Mundspülung für frische ” Nachmittags- und Feierabend-Luft ” zu sorgen…irgendwie fühlt man sich im Kundenkontakt doch immer sicherer, wenn man weiß, das der Atem frisch ist…

  • 19.11.09 - 11:02 Uhr

    von: MinkaMaus

    Also erst mal nach jedem Zähneputzen,das heisst also 2 bis 3 mal am Tag.Auch wenn ich Abends ausgehe nehm ich nochmals Meridol!!!

  • 19.11.09 - 11:03 Uhr

    von: Schnurpsie

    Ich sehe das genau wie juliaS1987. Tagsüber habe ich wenn dann einen Kaugummi benutzt…

    Der Geschmack von Meridol ist zwar nicht schlimm, aber ich möchte ihn dann auch nicht den ganzen Tag haben…;-)

  • 19.11.09 - 11:03 Uhr

    von: Flowergirl

    Ich benutze Meridol immer nach dem Zähneputzen. Außerdem ist ein Fläschchen in meiner Handtasche. So kann ich es auch mal zwischendurch auf der Arbeit benutzen oder wenn ich mich mit Freunden treffe und vorher unterwegs bin.

  • 19.11.09 - 11:05 Uhr

    von: kohli51

    Ich habe eine kleine Flasche immer dabei, für den Notfall (man kann ja nie wissen). Ansonsten Morgens, mittags und abends.

  • 19.11.09 - 11:05 Uhr

    von: leonardo125

    Immer morgens und abends nach dem Zähneputzen.Dann fühlt man sich immer frisch Duftend.;-)) Außerdem hab ich für alle Fälle immer eine kleine Flasche dabei.

  • 19.11.09 - 11:06 Uhr

    von: DJDeDe

    Ich habe immer eine kleine Flasche dabei, wenn ich zum Auflegen in den Club fahre. Dadurch dass ich viel mit Gästen rede (Musikwünsche und so) ist ein frischer Atem extrem wichtig.

  • 19.11.09 - 11:06 Uhr

    von: Jeany28

    Ich benutze es ebenfalls nach dem Zähneputzen, also morgens und abends. Mittag auch manchmal, je nachdem was ich denn noch vorhabe :)

  • 19.11.09 - 11:06 Uhr

    von: xxTatxx

    Nach dem Essen!

  • 19.11.09 - 11:07 Uhr

    von: Kartoffeln

    Nach jedem Zähneputzen gurgel ich mit Meridol und auch vor persönlichen Gesprächen spüle ich den Mund regelmässig mit der Mundspülung aus.

  • 19.11.09 - 11:08 Uhr

    von: Zisselina

    Ich benutze es, bevor ich mich mit meinem Freund, Freunden etc. treffe. Gerade für die Handtasche sind die kleinen Flaschen super geeignet.

  • 19.11.09 - 11:08 Uhr

    von: strahli

    Bevor ich das Haus verlasse, und immer dann, wenn mir einfach danach ist, z. B. nach dem Essen.
    Funktioniert einfach prima und man kann sich sicher sein, dass mein fein duftet und nicht extrem riecht!

  • 19.11.09 - 11:13 Uhr

    von: Melliu

    Eigentlich immer, wenn ich der Meinung bin, dass mein Atem nicht mehr ganz so frisch ist. Mein Freund hat auch immer eine kleine Flasche an der Uni und in der Nachhilfe dabei, um schlechtem Atem vorzubeugen.

  • 19.11.09 - 11:13 Uhr

    von: luckynelli

    Für mich gehört Meridol zur Zahn- und Mundpflege dazu. Da ich über den Tag ständig mit vielen Menschen zu tun habe, ist es mir wichtig einen guten Atem zu haben. Und das klappt 100 % mit Meridol.

  • 19.11.09 - 11:14 Uhr

    von: petraprieps

    Morgens nach dem Zähneputzen,und wenn ich einen wichtigen Termin habe aber eigendlich immer dann wenn mir danach ist. Man fühlt sich einfach sicherer .

  • 19.11.09 - 11:14 Uhr

    von: Laureen

    Grundsätzlich immer morgens und abends nach dem Zähneputzen….Und nach Bedarf bei Besprechungen o.ä. Oder wenn ich der Meinung bin, einen frischen Geschmack zu bekommen. Die kleine Flasche habe ich immer dabei ;-) )

  • 19.11.09 - 11:15 Uhr

    von: ebmdingens

    also erstmal frühs nach dem Zähne putzen…und abends bevor ich ins Bett gehe ansonsten achte ich bei meiner arbeit immer auf frischen atem da ich mit vielen Patienten zutun habe…und ich auch rauche, brauch ich immer etwas in der tasche

  • 19.11.09 - 11:16 Uhr

    von: pets

    Auf alle Fälle morgens bevor ich zur Arbeit gehe,da ist es jetzt ein Muss!!!
    Genauso wie abend,s vor dem Schlafen Gehen.
    Es kommt aber auch oft vor,das ich zwischendurch zu Hause spüle,bevor ich einkaufen etc. gehe,es gibt einem ein sicheres Gefühl,zumal ich Raucherin bin!!!
    Aber auch ich mache mir Gedanken,ob zuviel genommen am Tag,häßliche Nebenwirkungen wie Zahnverfärbungen auftreten können.
    Oder ob es dann keinen Nutzen mehr hat.
    Würde mich auch über eine Antwort hier freuen.

  • 19.11.09 - 11:17 Uhr

    von: Leoeule

    Oh ihr habt super Ideen, toll finde ich den Tipp, eine kleine Flasche in die Handtasche zu stecken….werde es mal testen.
    sonst habe ich Meridol immer abends nach dem Zähneputzen genommen, hatte dann morgens nicht mehr diesen pelzigen Geschmack.

  • 19.11.09 - 11:18 Uhr

    von: tacco

    nach jedem zähneputzen, nach jeder zigarette und immer ein kleines fläschchen in der handtasche

  • 19.11.09 - 11:19 Uhr

    von: ccfliege71

    Ich benutzte sie morgens, nach dem Essen und auch zwischendurch wenn ich meine es wäre nötig.

  • 19.11.09 - 11:20 Uhr

    von: Dany78

    Ich habe auch immer ein kleines Fläschchen in der Handtasche und in der Schreibtisch-Schublade. Da ich viele Kundentermine wahrnehmen muss, frische ich meinen Abend immer vorher noch kurz auf.
    Und natürlich morgens und abends nach dem Zähneputzen! :-)

  • 19.11.09 - 11:20 Uhr

    von: igekko

    Ich benutze Meridol nach jedem Zähne putzen und vor wichtigen Terminen mit Kunden.

  • 19.11.09 - 11:21 Uhr

    von: mrsfoxy

    vor dem Jahresgespräch beim Chef

  • 19.11.09 - 11:21 Uhr

    von: PinkLady_Ffm

    morgens bevor ich das haus verlasse spüle ich mit meridol und abends vor dem schlafen gehen auch.habe auch immer eine kleine flasche in der handtasche, sodass man unterwegs mal nachspülen kann.ist echt super das es eine praktische kleine größe für unterwegs gibt.

  • 19.11.09 - 11:21 Uhr

    von: kyrababy

    Erst mal wie alle anderen morgens und abends nach dem Zähneputzen.
    Aber auch mal zwischendurch wenn ich zum Einkaufen gehe, oder neulich vor einem Vorstellungsgespräch.

  • 19.11.09 - 11:23 Uhr

    von: lorinho89

    morgens, abends und natürlich zwischendurch, wenn es irgendwo hingeht.

  • 19.11.09 - 11:27 Uhr

    von: Clarry

    ganz vorbildlich: morgens und abends…und natürlich auch mal zwischendurch am wochenende, wenn man noch weg geht!

  • 19.11.09 - 11:28 Uhr

    von: rifat

    definitiv morgens, aber auch abends nach dem Zähneputzen. Ansonsten auch zwischendurch, wenn ichder Meinung bin es wäre nötig.

  • 19.11.09 - 11:30 Uhr

    von: Toddy39

    Meridol gehört bei mir zur täglichen Zahnpflege und Mundhygiene dazu. Zwischendurch benutze ich es immer, wenn ich der Meinung bin einen schlechten Atem zu haben.

  • 19.11.09 - 11:31 Uhr

    von: maginet

    Also ich benutze das Mundwasser morgens nach dem Zähneputzen.. mittags wenn es was duftes zu Essen gab :-) … gegen Abend bevor ich zur Arbeit fahre ( ich fühl mich dann einfach frischer wenn ich ungefähr zwischen 100 und 120 Kunden bediene) und dann spätabends am Ende des Tages bevor es ins Bett gehr.. im Auto hab ich auch ein kleines Fläschchen liegen, so für Notfälle..

  • 19.11.09 - 11:32 Uhr

    von: struwwelsuse

    Ich benutze es bis jetzt auch nur nach dem Zähneputzen morgens. Auf die Idee, immer eine Flasche dabei zu haben, bin ich noch nicht gekommen.

  • 19.11.09 - 11:34 Uhr

    von: mjentsch

    Ich frische meinen Atem immer nach dem Rauchen auf, denn ohne dem Mundwasser riecht es wirklich unangenehm nach ner Zigarette

  • 19.11.09 - 11:37 Uhr

    von: Sabrina89

    ich nutze sie ebenfalls morgens und abends nach dem zähneputzen und zwischendurch wenn ich das gefühl hab mein atem ist nicht mehr frisch ;)

  • 19.11.09 - 11:37 Uhr

    von: Schaufeltorte1978

    Ich habe meine kleine Flasche überall dabei,um meinen Atem z.B. nach dem Essen wieder aufzufrischen!

  • 19.11.09 - 11:40 Uhr

    von: Evell

    fast immer bevor ich irgendwo hingehe ;)

  • 19.11.09 - 11:40 Uhr

    von: boerin83

    Ich benutze es morgens und abends nach dem Zähneputzen, oder wenn ich nach bestimmten Essen einen blöden Geschmack im Mund habe.
    In meiner Handtasche ist immer eine kleine Flasche dabei, auch als ich letztlcih beim Zahnarzt war, kam mir die Mundspüllösung gerade recht!

  • 19.11.09 - 11:41 Uhr

    von: quitscher

    ich benutze sie morgends und anebds,für zwischendurch ,besodners nach dem essen unterwegs habe ich eine kleine dabei.

  • 19.11.09 - 11:41 Uhr

    von: pfefferminzwind

    morgens und abends nach dem Zähneputzen. Eine kleine Flasche habe ich auch immer dabei, da ich öfter mal in der Uni vor dem ganzen Seminar sprechen muss und mich dann sicher fühlen möchte.. Ist ganz praktisch :)

  • 19.11.09 - 11:41 Uhr

    von: Bimbi

    Ich habe mir ein der kleinen Flaschen in die Handtasche gesteckt, immer mal wieder, wenn ich zur Toilette muss, benutze ich es.
    Natürlich auch direkt nach dem Zähneputzen.

  • 19.11.09 - 11:42 Uhr

    von: tinybaby

    auf der Arbeit. Ich arbeite in einem Krankenhaus und komme mit sehr viel Leuten in Kontakt. Da ist ein frischer Atem vom Vorteil.

  • 19.11.09 - 11:43 Uhr

    von: Bimboruma

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen

  • 19.11.09 - 11:44 Uhr

    von: willybaldII

    Regelmäßig morgens und ab abends greife ich zur Flasche. Nein, nein. Nicht was ihr denkt. Natürlich zur Mundspülung und das nicht nur wegen dem frischem Atem. Wer sich sich mal eine richtige Zahnarztrechnung angesehen hat und in den Grundzügen unsere Gesundheitspolitik versteht, hat ein richtig tollen Anreiz vorbeugend auch zwischendurch etwas gegen die Fäulnisbakterien im Mund und Rachen zu tun.

  • 19.11.09 - 11:44 Uhr

    von: haihappen86

    Nach dem Aufstehen und vor dem zu Bett Gehen…
    Vor Geschäftsterminen…
    Bevor die bessere Seite nach Hause kommt und es mal wieder zu wilden knutschereien kommt..

    Dieses “wunderfläschchen” kann man so vielfältig einsetzten das man es fast nicht glauben kann

  • 19.11.09 - 11:44 Uhr

    von: Basde

    am Morgen und am Abend und zwischendurch, wenn ich das Gefühl hab, dass mein mein Atem schlecht ist :-)

  • 19.11.09 - 11:45 Uhr

    von: commiliton

    nur morgens nach kaffee und zahnbürste

  • 19.11.09 - 11:45 Uhr

    von: PennerRosi

    Ich nehme es früh nach dem Zähneputzen und am Abend nach dem Zähneputzen. Aber ich werde jetzt auch ein Fläschen in Parterre ins Gäste WC hinstellen, dann kann es 1. jeder ausprobieren und ich dann nehmen, bevor ich das Haus verlasse. Somit bin ich immer auf der sicheren Seite.

  • 19.11.09 - 11:46 Uhr

    von: Bybi

    Ich finde die Mundspülung nach dem Essen ideal – schließlich würde man direkt nach dem Essen durch den Säureangriff der Bakterien mit Zähneputzen nur dem Zahnschmelz schaden – daher ist dann eine Mundspülung mit entsprechenden Wirkstoffen ideal.
    … Und durch eine kleine Flasche kann man sie wirklich überall hin mitnehmen …

  • 19.11.09 - 11:46 Uhr

    von: Sandra090282

    Also ich benutze Sie Morgens und Abends nach dem Zähne putzen, ab und zu auch zu besonderen Anlässen wo man sich sehr nah beim erzählen ist :-)

  • 19.11.09 - 11:47 Uhr

    von: biggibiene

    Als erstes morgens nach dem Zähne putzen, und dann wenn ich viel unterwegs bin, auch mal zwischendurch. Da ist eins der Probefläschen super, passt in jede Tasche und kann immer wieder aufgefüllt werden

  • 19.11.09 - 11:48 Uhr

    von: Baby1909

    Ich habe eine kleine Flasche immer in meiner Handtasche und kann also zur jeder Gelegheit ein Schluck nehmen. Meistens benutze ich kurz bevor ich einen Kundentermin habe, dadurch habe ich das ewige Kaugummi kauen gespart.

    Einfach nur toll.

  • 19.11.09 - 11:48 Uhr

    von: karina72

    Morgens und Abends und vor wichtigen Terminen.

  • 19.11.09 - 11:48 Uhr

    von: G220755

    Ich brauch dafür keinen besonderen Grund, wenn ich denk das mein Atem nicht mehr frisch ist, dann gibts ne Mundspülung! Ist ja sehr einfach und die kleinen Flächschen gehen in jede Handtasche. Zu Hause hab ich ja die GROSSE!

  • 19.11.09 - 11:50 Uhr

    von: Engel1810

    Ich verwende die Mundspühlung hauptsächlich nach dem zähneputzen.
    Gerne wird Sie auch mal zwischendurch benutzt. Steht ja so praktisch im Bad;-)

  • 19.11.09 - 11:53 Uhr

    von: MuellerN

    Ich verwende die mUndspülung abends und morgens nach dem Zähne putzen. Ich habe auch immer ein kleines Fläschchen in der Handtasche, kam aber noch nie zum Einsatz da ich ein absoluter Kaugummi Junkie bin :-) …aber für alle Fälle wäre sie dabei!

  • 19.11.09 - 11:54 Uhr

    von: criss18

    morgens u. abends nach dem zähneputzen

  • 19.11.09 - 11:54 Uhr

    von: anet

    Also.. erstmal Morgens nach dem Zähne putzen..klar..
    Dann hab ich eine kleine Flasche in meiner Tasche., wenn ich auf der Arbeit geraucht habe nehm ich einen Schluck aus und gurgel damit, somit hab ich auch nach dem rauchen immer einen schönen frischen Atem.Finde ich angenehmer da ich in einer Bäckerrei arbeite.
    Sonst hab ich mir immer einen Bonschi in den Mund gesteckt

  • 19.11.09 - 12:00 Uhr

    von: Fibi

    Ich benutze Meridol auch morgens und abends nach dem Zähneputzen, und auf der Arbeit. Da ich auch Nachtschichten habe, bietet sich so ein Frischekick zwischendurch sehr gut an. Kriegt man wieder einen klaren Kopf.

  • 19.11.09 - 12:01 Uhr

    von: twypsy

    Ich benutze die Mundspülung Morgens und Abends nach dem Zähneputzen. Tagsüber nach Bedarf. Hab immer eine kleine Flasche dabei.

  • 19.11.09 - 12:02 Uhr

    von: JulchendatJulchen

    Morgens, Abends und Mittags sowieso. Und immer was dabei für zwischendurch.
    Benutze es auch wenn ich unsicher werde , lieber einmal zuviel Spülen als zu wenig.

  • 19.11.09 - 12:03 Uhr

    von: bklaassen

    Ich habe gleich Meridol bei der Arbeit auf die Toilette gestellt, so kann jeder seinen Atem erfrischen wann er will :-) .

  • 19.11.09 - 12:04 Uhr

    von: Shadilia

    Meistens morgens und abends nach dem Zähneputzen… nach dem Motto: mit einem Wisch ist alles weg :-)

  • 19.11.09 - 12:05 Uhr

    von: w3scli

    Morgens, wenn ich aus dem Haus gehe und nach der Mittagspause. Wer hat schon gern einen Lehrer mit schlechtem Atem.
    Und abends vorm Zubettgehen, damit der Gutenachtkuss besonder angenehm ist :-D

  • 19.11.09 - 12:07 Uhr

    von: shiny_nova

    also ich spül 2 mal täglich mit meridol nach dem zähneputzen, man fühlt sich frisch und sauber und der schatz freut sich auch über angenehmen atem…er war sofort begeistert und nimmt sich eine flasche mit auf arbeit :) …ich hab auch eine in der tasche falls ich unterwegs mal was mit tzaziki ess …hihi…einfach klasse, viel besser als ein kaugummi der nach 5 min sein geschmack verliert.!!!

  • 19.11.09 - 12:08 Uhr

    von: David5963

    Ich habe ab jetzt das Meridol immer mit dabei. Wenn ich merke schlechten Mundgeruch zu haben nimm ich ein Schluck und es ist viel besser. IOch nehme Meridol nach jedem Zähneputzen
    :) :)

  • 19.11.09 - 12:08 Uhr

    von: Goldkaeferlena

    Ich benutze Meridol morgens und abends eigentlich täglich. Geändert wird dieses Handling eigentlich nur wen eine besondere Aktivität ansteht…Dann kanns auch schon mal was mehr sein!!!!

  • 19.11.09 - 12:09 Uhr

    von: kielerjung_74

    also ich habe immer eine kleine meridol dabei
    benutze es 3 mal am tag
    morgens, mittags & abends wird gegurgelt/gespült ;-)
    ich habe es nach einem restaurantbesuch beim griechen schon angewendet & natürlich morgens bevor ich zur arbeit musste
    da hat keiner mehr die nase im büro gerümpft :-)
    echt ein super zeug

  • 19.11.09 - 12:11 Uhr

    von: Rowy

    Ich frische meinen atem immer direkt morgens auf und zwischendurch kurz bevor ich mich mit jemandem treffe…

  • 19.11.09 - 12:11 Uhr

    von: luluku

    Ich spüle 2x am Tag morgens und abends jeweils nach dem Zähneputzen.

    Außerdem wenn ich frische Zwiebel oder etwas mit viel Knoblauch esse.

  • 19.11.09 - 12:14 Uhr

    von: Aylin89

    ich benutze meridol immer morgends und abends nach dem zähneputzen,
    manchmal sogar mittags wenn ich noch eben schnell zur Uni muss.

  • 19.11.09 - 12:14 Uhr

    von: Susi19

    Morgens und Abends und immer dann wenn ich einen besonders frischen Atem brauche. Habe immer was dabei

  • 19.11.09 - 12:14 Uhr

    von: ernie89

    Natürlich vor der Schule und bei anderen Terminen die ichtig sind. Und natürlich bevor mein Freund mich besuchen kommt.

    Kann es eigentlich schädlich sein wenn man die Mundspühlung zu oft benuzt?????

  • 19.11.09 - 12:16 Uhr

    von: skybabe

    .. ich benutze es abends bevor ich ins Bett gehe nach dem Zähne putzen. Da ich eine Anti- Knirschschiene trage ist so gleich ein frischer Geschmack im Mund und das Plastik stört nicht sooo arg.

  • 19.11.09 - 12:16 Uhr

    von: MAIS1

    Ich nutze meridol morgens und abends nach dem schrauben der Kauleiste.
    Für den Tag habe ich eine kleine Flasche dabei. Für den Notfall nach dem Kaffee oder wenn ich das Gefühl das das Mittagessen noch in der Luft hängt.

  • 19.11.09 - 12:18 Uhr

    von: stardust86

    Ich benutze es morgens und abens und habe eine kleine Flasche in meiner Büroschublade, falls ich mal spontan dringend frischen Atem brauche, man weiß ja nie was kommt…..
    Die kleinen Flaschen sind echt ganz toll für unterwegs!!!

  • 19.11.09 - 12:20 Uhr

    von: SandraJill

    Ich habe eine kleine Flasche immer in der Handtasche, denn unverhofft kommt oft ;o)
    Ich benutze es Morgens und Abends und manchmal wenn ich auf der Arbeit was gegessen habe das schlechten Atem verursachen könnte.

  • 19.11.09 - 12:23 Uhr

    von: conny177

    Ich habe ein kleines Fläschchen immer dabei. Nach dem Essen, vorallem wenn Knobi drin war, wird erstmal gegurgelt. Es gibt nichts Schlimmeres, als aus dem Mund zu riechen.

  • 19.11.09 - 12:24 Uhr

    von: Nievan

    Ich habe ein kleine Flasche in der Tasche und mein Mann hat sie im LKW liegen. Wenn er etwas gegessen hat was nicht vorteilhaft war dann kann er schnell seinen Atem erfrischen. Ansonsten benutzen wir es morgens und abends nach dem Zähneputzen. Selbst mein Sohn 15 ist auf den Geschmack gekommen!!!

  • 19.11.09 - 12:24 Uhr

    von: Anja9173

    morgens und abends nach dem Zähneputzen und
    vor besprechungen mit kundschaft, vor den singproben…

  • 19.11.09 - 12:25 Uhr

    von: Franziska.Nolte

    Immer morgens und Abends nach dem Zähneputzen… Ist ja klar. Und wie die meisten hier, habe ich auch eine in meinem Rucksack, falls ich mal nen Kaffe trinke oder nach dem Essen Mittags in der Mensa. Man kann ja schlecht im Uniklo die Zähne putzen…

  • 19.11.09 - 12:25 Uhr

    von: s_carvalho

    Meridol nehme ich immer morgens und abends nach dem Zähne putzen, aber auch immer wenn ich irgendetwas esse oder trinke was hinterher nicht so angenehm riecht, sei es Knoblauch, Zwiebeln oder auch mal nach dem Kaffee, denn das riecht auch nicht immer gut…
    Ist echt ein super Zeug ;)

  • 19.11.09 - 12:25 Uhr

    von: kennie

    Ich benutze es Hauptsächlich morgens und abends nach dem Zähneputzen. Meine Fläschchen in der Handtasche habe ich bisher noch nicht benutzt ……….

  • 19.11.09 - 12:26 Uhr

    von: sunnymummy

    Ich benutze die Mundspülung morgens nach dem Frühstück, bzw Zähneputzen. Und dann max 1x zwischendurch noch wenn ich dass Gefühl habe zu miefen.
    Abends nach dem Zähneputzen mache ich das nicht, denn es ist für frischen Atem, und den brauche ich beim Schlafen nicht unbedingt. :-) Außerdem habe ich nachdem ich die Spülung morgens benutzt habe auch wirklich lange ein frisches Gefühl.

  • 19.11.09 - 12:26 Uhr

    von: Pinguin24

    Ich benutze Meridol auf jeden Fall täglich morgens und abends, aber das Leben ist ja nun mal voller Überraschungen, also hab ich immer eine kleine Flasche dabei…
    So kann ich mich immer sicher fühlen!

  • 19.11.09 - 12:28 Uhr

    von: Nabu

    Ich benutze es morgens und abends und auf der Arbeit habe ich die kleine Flasche und die wird nach dem Mittagessen benutzt…:)

  • 19.11.09 - 12:28 Uhr

    von: rbecker

    Benutzung in der Hauptsache morgens und abens. Aber natürlich immer mal zwischendurch, nach einem kleinen Imbiss, oder einer kleinen Kaffee und Teepause…
    Dabei sind die kleinen Fläschen eine prima Lösung….

  • 19.11.09 - 12:30 Uhr

    von: labrosi

    Also ich frische meinen Atem mehrmals täglich auf. Während der Arbeit aber auch zu Hause. Am meisten aber bei meiner Arbeit. Als ZMF ist es wichtig den Patienten mt gutem Beispiel voran zu gehen und es ist ein gutes Gefühl einen frische Atem zu haben.

  • 19.11.09 - 12:31 Uhr

    von: sataan

    ich hab es auf einem geburtstagsessen benutzt
    wir waren beim griechen und das essen war sehr knoblauchhaltig
    ich war der einzige der nicht danach gerochen hatte denn ich hatte ja eine miniflasche mit ;)

  • 19.11.09 - 12:32 Uhr

    von: MamaPauli

    Ich benutze Meridol hauptsächlich morgens und abends nach dem Zähne putzen, aber auch gern mal zwischendurch, vor allem nach Genuss von Knoblauch, Zwiebel und co…Unterwegs habe ich auch immer ein kleines Fläschchen dabei, man weiss ja nie..

  • 19.11.09 - 12:34 Uhr

    von: tanja68

    wenn ich aus dem haus gehe nehme ich einen kleinen schluck und gurgel kurz…und natürlich morgens und abends… ;-)

  • 19.11.09 - 12:34 Uhr

    von: pippivreni

    Ich nehme Meridol morgens und abends.

  • 19.11.09 - 12:34 Uhr

    von: SunFlouer

    Hauptsächlich benutze ich die Mundspülung 3 mal am Tag nach dem Zähne putzen.
    Außerdem habe ich eine Miniflasche in meiner Tasche, um bei wichtigen Terminen auch Mundtechnisch gut vorbereitet zu sein ;)

  • 19.11.09 - 12:35 Uhr

    von: hpxc3

    Mehrmals täglich,nach dem Essen und nach dem Zähneputzen,
    wirkt es dann doppelt gut

  • 19.11.09 - 12:36 Uhr

    von: dentinchen1

    Ich benutze Meridol morgens nach dem Putzen, schließlich müssen die Kollegen ja nicht mitbekommen, was es am Abend zuvor so leckeres bei uns zu essen gab. Außerdem hilft so ein kurzes Spülen zwischendurch Wunder, wenn der kleine Hunger kommt und ich keine Zeit habe ihn zu sättigen. Mit frischem Geschmack im Mund ist der Hunger gleich vergessen :)

  • 19.11.09 - 12:36 Uhr

    von: lijo

    ich benutze Meridol auch 3 x täglich nach dem Zähneputzen, finde es sehr wichtig einen frischen Atem zu haben

  • 19.11.09 - 12:36 Uhr

    von: ninapie

    ich benutze meridol morgens und abens nach dem zähneputzen :)

  • 19.11.09 - 12:37 Uhr

    von: TiTaTif

    ich spüle morgens und abends und manchmal auch noch zum späten mttag, um wirklich bis abends ein keinstinker zu sein :-p

  • 19.11.09 - 12:39 Uhr

    von: hanneschatz

    Ich spüle regelmäßig morgens und abends nach dem Zähneputzen. Wenn ich weiß, dass ich tagsüber in engen Kontakt mit anderen Personen komme, spüle ich auch schon mal zwischendurch.

    Wie so viele hier habe ich immer eine kleine Flasche in der Handtasche :-)

  • 19.11.09 - 12:40 Uhr

    von: terriermama

    Morgens und abends und wenn ich das Gefühl eines schlechten Atems habe. Ich habe mir extra das Probe-Fläschchen von meiner Mutter geben lassen, als es leer war, damit ich dies auffüllen und in meine Handtasche tun kann.

  • 19.11.09 - 12:42 Uhr

    von: Dulle.Verena

    Immer nach dem Zähneputzen, also morgens, mittags, abends. Und auch mal zwischendurch, einfach meridol mini in die Handtasche und dann ab auf die Toilette….. Unverhofft kommt oft :-)
    Deshalb muss ich Meridol immer dabei haben….

  • 19.11.09 - 12:42 Uhr

    von: ladyanni

    Morgens natürlich und nach einem schweren oder Knoblauchreichen essen

  • 19.11.09 - 12:43 Uhr

    von: mama1005

    ich benutze es nach dem zähneputzen und ab und zu wenn ich der meinung bin das es nötig ist..

  • 19.11.09 - 12:43 Uhr

    von: angelp1

    Nach dem Zähneputzen. Zwischendurch, wenn ich aus dem Haus gehe. Naja und wenn ich das Gefühl habe, nicht mehr so einen frischen Atem zu haben:-(

  • 19.11.09 - 12:44 Uhr

    von: Patryn

    Ich frische meinen Atem Morgens und Abends auf, sowie bei Bedarf z. B. nach Zwiebeln oder Knoblauch im Essen

  • 19.11.09 - 12:46 Uhr

    von: Spunky2412

    immer morgens und abends

  • 19.11.09 - 12:46 Uhr

    von: sacris

    Grundsätzlich benutze ich die Spülung morgens und abends nach dem Essen (vorm Zu-Bett-Gehen), wenn ich mir die Zähne frisch geputzt habe. Eine kleine Flasche habe ich “für alle Fälle” in der Handtasche dabei – und falls die alle sein sollte: Kaugummis sind sowieso ständig und andauernd dabei… :-)

  • 19.11.09 - 12:47 Uhr

    von: freak32

    Morgens Mittags abends und zwischendurch damit es ja auch immer frisch ist weil ich möchte nicht riechen wie eine verdorbene gemmüsetheke *lach*

  • 19.11.09 - 12:47 Uhr

    von: Kuschelrobbe

    Hallo :-)
    Für zwischendurch, je nach dem was ich gegessen habe, da hilft Meridol mal eben für einen frischen Atem:-)
    Kommt auch bei meinen Patienten super an, habe nun schon einige Rückmeldunggen erhalten.Super

  • 19.11.09 - 12:52 Uhr

    von: frauenfarm

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen.

  • 19.11.09 - 12:53 Uhr

    von: Julia221188

    Nachher steht ein großes Meeting an, ich werde vorher nochmal schnell auf Toilette und nachspülen. Ich denke, so bin ich bestens vorbereitet!

  • 19.11.09 - 12:54 Uhr

    von: Karla1952

    ich benutze die mundspülung frühs und abends und hab sie auch schon benutzt bevor ich zu einer freundin gegangen bin die mich zum kaffee eingeladen hat. manchmal auch nachdem ich geraucht habe frische ich meinen atem auf damit mein umfeld nicht den rauch in der nase hat.

  • 19.11.09 - 12:55 Uhr

    von: Wayne881980

    Ich frische mein Atem mehrmals am tag auf

  • 19.11.09 - 12:56 Uhr

    von: Rasenspieler

    Empfehlenswert ist die Verwendung morgens nach dem Zähneputzen und vor dem Weggehen zur Arbeit. Vor einem schönen Verabredung mit einer vertrauten Person (Date) oder Abendessen ebenfalls ratsam.
    Wichtig ist eine regelmäßige, sorgfältige Zungenreinigung morgens und abends.
    Zwischendurch ist das Kauen eines Zahnpflegekaugummis nützlich, Xylitbasiert.

  • 19.11.09 - 12:59 Uhr

    von: evelya

    beim nächsten konzert was dieses wochenende ansteht :D

  • 19.11.09 - 12:59 Uhr

    von: oelse

    Immer und überall .. bin halt ein Mundwasserjunkie

  • 19.11.09 - 13:00 Uhr

    von: Susimaus

    Wenn ich zur Spielgruppe gehe,weil wir da viel singen !Und morgens und abends;)

  • 19.11.09 - 13:00 Uhr

    von: miri1977

    Ich benutze meridol täglich nach dem Zähneputzen morgens und abends, weil ich mich dann einfach frischer fühle. Ich habe die Mundspülung allerdings auch schon benutzt, wenn ich mich mit Freunden getroffen habe. Ich habe immer eine kleine Flache dabei, damit ist man auf alle Fälle vorbereitet und kann jederzeit nachspülen.

  • 19.11.09 - 13:00 Uhr

    von: guettes11

    Nach jedem Zähneputzen, wenn ich Kontakt zu anderen Personen erwarte, wenn ich etwas gegessen oder getrunken habe was einen besonders starken Geruch hat und einfach wenn ich das Gefühl habe nicht mehr so frisch zu riechen.die kleinen flaschen sind super praktisch und man kann sie gut in den Handtaschen unterbringen.

  • 19.11.09 - 13:04 Uhr

    von: Indulgentia

    Am Morgen, wenn ich den ganzen Tag in der Uni sitzen muss oder nach dem Mittagessen, wenn ich Abends noch zum Mix – Handball gehe und dort nette Mitspieler treffe.

  • 19.11.09 - 13:06 Uhr

    von: Wilma161

    Nach dem zähneputzen oder wenn ich aus dem haus gehe zu Freunden usw. da hat man immer einen frischen Atem..
    habe selbst in meiner tasche eine kleine Flasche immer dabei…

  • 19.11.09 - 13:07 Uhr

    von: birte132

    Auf der Party beim Frischmachen – besser und eleganter ale jedes Kaugummi!

  • 19.11.09 - 13:08 Uhr

    von: ice86

    Ich benutze es immer morgens und abens nach dem zähneputzen.
    hab aber immer eine Flasche dabei, denn man weiß ja nie :)

  • 19.11.09 - 13:10 Uhr

    von: xKATIx

    Wie viele habe auch ich ein kleines Fläschen in der Handtasche, das wird bei jeder guten Gelegenheit genutzt…
    Und dann meistens morgens nach dem Zähneputzen…

  • 19.11.09 - 13:12 Uhr

    von: teodor52070

    Meridol ist mein ständiger Begleiter geworden.Für unterwegs habe ich mir extra kleine Flaschen gekauft.
    Bei Arzt,oder einem Beratungsgespräch ,immer wenn meine Kontaktperson besonders nah kommt..Kurz vorher nehme einen kleinen Schluck,gurgele und Schwurs fühle ich mich sicherer

  • 19.11.09 - 13:16 Uhr

    von: __eleCtra__

    Ich benutze die Mundspülung zweimal pro Tag morgens und abends nach dem Zähneputzen und das kleine praktische Fläschchen habe ich immer ín der Tasche mit!:-)

  • 19.11.09 - 13:17 Uhr

    von: SimonV

    Ich verwende Meridol immer nach dem Zähneputzen morgens und abends. Und wenn nach dem Essen oder zwischendurch mal keine Zeit zum Zähneputzen bleibt.

  • 19.11.09 - 13:18 Uhr

    von: Bibsche

    Ziemlich oft :-)
    Immer morgens und Abends nach dem Zähne putzen .Dann hab ich eins bei der Arbeit stehen für Zwischendurch, da ich im Verkauf arbeite und immer Kundenkontakt habe. Und ein kleines Fläschchen hab ich in der Handtasche wenn ich nicht zuhause oder bei der Arbeit bin.dann hab ich es auch Griffbereit wenn mich das Gefühl überkommt ich bräuchte ein frisches Gefühl :-)

  • 19.11.09 - 13:20 Uhr

    von: redsanny18052001

    wann mir frischer Atem wichtig ist? Als erste nach dem Aufstehen, umden letzten REst “schlaf”loszwerden, das ist für mich :-) wichtig auch, wenn ich weiß ich gehe unter Menschen, um mir das sichere Gefühl zu geben und nicht unangenehm auzfallen.
    und auch wenn ich ins Bett gehe ist mir firscher Atem wichtig
    Eigentlich, ist mir also immer wichtig das ich einen frischen angenehmen Atem habe :-)

  • 19.11.09 - 13:21 Uhr

    von: shinigami72

    :) Also Morgens nach dem Zähneputzen – ist doch klar – dann während der Arbeit – hier am liebsten nach dem Mittagessen – nach einem deftigen Restaurantbesuch und nach der Zigarette um meinen Liebsten einen Kuss zu geben :)

    LG
    shinigami72

  • 19.11.09 - 13:21 Uhr

    von: schnuckySFA

    ich nutze Meridol immer nach dem Zähne putzen, dann spüle ich noch mal wenn ich nachmittags zur arbeit gehe ist schon klasse die Mundsülung aber es auch nicht schlecht so eine kleine Flasche mit zunehmen bin ich noch nicht drauf gekommen :)

  • 19.11.09 - 13:22 Uhr

    von: stuart22

    Nach dem Zähne putzen, also drei mal am Tag. Wenn zwischendurch mal ein Kundengespräch anliegt, dann spüle ich auch ab und an mal kurz. Dafür sind die kleinen Flaschen eben optimal (in Schreibtisch oder Handtasche). Nutze aber immer nur eine kleine Menge zum Spülen…

  • 19.11.09 - 13:22 Uhr

    von: schnee34

    Gleich morgens nach dem Zähneputzen!

  • 19.11.09 - 13:23 Uhr

    von: sofia_86

    Immer bevor ich ausm Haus geh

  • 19.11.09 - 13:25 Uhr

    von: pilius

    Nach dem Kaffee, nach dem Essen, usw… immer wenn etwas anderes außer Wasser durch den Mund gegangen ist.

  • 19.11.09 - 13:27 Uhr

    von: Albitas

    Also, frischer Atem ist mir IMMER und zu JEDER ZEIT sehr wichtig!!! Ich achte sehr auf Mundhygiene!
    Ich arbeite im Büro, und wenn wir Besuch bekommen, ein Meeting haben oder meine Arbeitskollegin mir gegenübersitzt, da wäre es sehr schlecht und SEHR unangenehm für mich, wen ich “stinken” würde!!!! Ein Kaugummi, Frischespray oder Mundwasser sind immer in meiner Schublade. Jetzt mit Meridol benötige ich die anderen Sachen kaum noch! Klar hält es nicht den ganzen Tag, aber bis nach der Mittagpause passt das! Zwischendurch, wenn Besuch ansteht, gurgel/spühle ich natürlich meinen Mund mit MERIDOL vorher aus!

  • 19.11.09 - 13:29 Uhr

    von: urzeliese

    heute z.b.!
    dirckt vor der krabbelgruppe – denn wenn man den babys zum kuscheln oft so nah ist will man doch auch dass man gut riecht…

    lg uschi

  • 19.11.09 - 13:29 Uhr

    von: sunhine1919

    Ich benutze es morgens und abends nach dem Zähneputzen und meistens in meiner Mittagspause nach dem Essen. So bleibe ich den ganzen Tag frisch….. :)

  • 19.11.09 - 13:29 Uhr

    von: Jenni81

    Ich nutze Mundspülungen immer nach dem Zähneputzen, also morgens und Abends. :-) Ab und an auch mal nach einem herzhaften Essen.

  • 19.11.09 - 13:30 Uhr

    von: elsch

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen. Doch obwohl ich vorher nicht das Gefühl hatte (hat mir jedenfalls noch niemand gesagt), Mundgeruch zu haben, finde ich jetzt, dass das nicht ausreicht. Mehr als 3 mal am Tag spüle ich auf keinen Fall, denn ich glaube das wäre vielleicht zu oft, denn es handelt sich ja um eine medizinische Mundspülung.

  • 19.11.09 - 13:31 Uhr

    von: MaritC

    Ich habe immer eine kleine Packung bei mir und somit kann ich immer meine Atem erfrischen. Aber vor allem ist es mir morgens nach dem Frühstück wichtig, gerade, wenn ich Milch/Kakao getrunken habe. Danach fühle ich mich immer so “unsauber”. Dank MERIDOL ist es aber jetzt besser geworden.

  • 19.11.09 - 13:33 Uhr

    von: mellijelli

    …nach jedem zähneputzen sowieso. zudem zwischendurch, statt irgendwelcher bonbons. ist ja auch figurfreundlicher! grins. :-)

  • 19.11.09 - 13:35 Uhr

    von: Kow77

    Ich nehme morgens einen Schluck und wenn ich zu Hause bin nach jedem Essen. Meist hat man aber sowieso noch den GEschmack der Meridol-Lösung im Mund. Ein frischer Atem ist also den ganzen Tag garantiert.
    Schwierig wirds für mich unterwegs, weil ich nicht überall ein Waschbecken habe, wo ich die Mundspüung wieder “loswerden” kann.
    Aber da lasse ich mich mal im Blog beraten ;)

  • 19.11.09 - 13:39 Uhr

    von: lou3110

    Ich nehme sie morgens und meist auf der Arbeit wenn ich etwas gegessen habe…

  • 19.11.09 - 13:39 Uhr

    von: katja87

    … morgens und abends. und wenn ich weg gehe. damit ich mir sicher sein kann, keinen schlechten atem zu haben. :-)

  • 19.11.09 - 13:41 Uhr

    von: AnnaNass87

    …ich hab vor kurzen jemanden kennengelernt….und hatten unser esrets Date. Kurz vor dem Date wurde ich nervös und hatte angst das ich vielleicht Mundgeruch haben könnte. Wie gut das ich immer ein kleines Fläschchen Meridol in der Handtasche habe. Ratztfatzt hatte ich wieder diese leckere frische im Mund. Da hat man gleich ein sicheres Gefühl und kann in die offensive gehen ;)

  • 19.11.09 - 13:44 Uhr

    von: Spatzina

    Ich benutze morgens und abends Meridiol,und habe für unterwegs immer eine kleine Flasche dabei benutze es oft bevor ich zu den Patienten gehe es wirkt super :-) ))))

  • 19.11.09 - 13:47 Uhr

    von: Zickchen1

    Also 3x täglich kann man die Mundspülung schon anwenden, ich benutze sie morgends mittags und abends. Sollte ich natürlich zum Mittag zu meinem lieblings Griechen gehen dann hat man eine Knoblauchfahne bis keine ahnung wo hin dann benutze ich die Mundspülung auch dort nochmals, ansonsten würden die Patienten weglaufen hihi. Aber ansonsten reicht es 2-3x am tage.

  • 19.11.09 - 13:49 Uhr

    von: Fegerschen

    ich benutze es mindestens 2x täglich beim Zähne putzen oder wenn ich was besonderes gegessen habe zb Döner mit Knoblauch Soße oder so

  • 19.11.09 - 13:52 Uhr

    von: Kobo

    Ich benutze es morgens nach dem Zähneputzen, mittags nach dem Essen und abends nach dem Zähneputzen. Da ich nur in Kundengesprächen in der Apotheke bin ist da frischer Atem sehr wichtig. Es erfrischt sofort und klasse das es ohne Alkohol ist.

  • 19.11.09 - 13:52 Uhr

    von: R_I_E_S_E_W221

    Hi,

    ich benutze meridol 2mal täglich. Nicht zu bestimmten Anlässen, sondern regelmäßig,

    Lg Marcel

  • 19.11.09 - 13:56 Uhr

    von: schmetterlingding

    ich benutze meridol jeden abend nach dem zähneputzen, jeden morgen nach dem zähneputzen und nach dem frühstück, mittagessen wenns gerade klappt!

  • 19.11.09 - 13:56 Uhr

    von: stephaniep117

    ich benutze meridol 3 x täglich und auch noch zwischendurch wenn ich wichtige termine habe das ist einfach einen super produkt

  • 19.11.09 - 13:58 Uhr

    von: Pueppi1987

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen…und immer mal wieder zwischendurch wenn ich denke ich könnte es gebrauchen :D

  • 19.11.09 - 14:00 Uhr

    von: bs73

    Vor Terminen im Büro nutze ich jetzt immer Meridol. Es gibt nicht nur einen frischen Atem, sondern auch ein sicheres Gefühl. Super Sache!

  • 19.11.09 - 14:07 Uhr

    von: heike1963

    Ich benutze Meridol immer nach dem Zähneputzen und zwischendurch wenn ich einen Termin habe. Eine kleine Flasche habe ich immer in der Handtasche.
    Gestern hatte ich zum Beispiel ein Vorstellungsgespräch und habe auf dem Weg noch schnell eine geraucht.
    Kurz vor der Firma bin ich noch schnell in ein Cafe und habe einen Kaffee getrunken und anschließend mit Meridol gespült. Ich fühlte mich gleich viel sicherer.

  • 19.11.09 - 14:07 Uhr

    von: Mone72

    Auf jeden Fall morgens nach dem Zähneputzen, wenn ich aus dem Haus gehe. Dann spüle ich zwischendurch, wenn ich einen wichtigen Termin habe und das frische Gefühl im Mund nachgelassen hat.
    Äußerst praktisch ist das kleine Fläschchen für unterwegs!
    Abends wird dann nach dem Zähneputzen nochmals gespült!

  • 19.11.09 - 14:12 Uhr

    von: Testina

    Prinzipiell nach jedem Zähneputzen, das kann mehrmals am Tag sein.
    Die Idee immer ein kleines Fläschchen in der Handtasche zuhaben finde ich gut.

  • 19.11.09 - 14:12 Uhr

    von: andi0584

    Mh auf alle fälle morgen nach dem Zähneputzen, also bevors auf Arbeit geht und Abends bevor wir weggehen oder bei anderen Anlässen, wo man sich mit anderen trifft.

  • 19.11.09 - 14:13 Uhr

    von: elke67

    Mir ist es immer sehr wichtig wenn ich zur Arbeit gehe meinen Mund zu spülen. Dann hab ich ein besseres Gefühl.

  • 19.11.09 - 14:13 Uhr

    von: t.schlumpf

    Morgens und abends logischerweise nach dem Zähneputzen. Für unterwegs hab ich mittlerweile immer eine kleine Flasche bei, so für die kleine Erfrischung nach einem kurzen Mahl oder wenn ich zu einer Besprechung muss. Aber auch einfach, wenn ich das Gefühl habe etwas Frisches zuspüren zu wolen ;o)) hält auch von Heißhungerattaken ab!

  • 19.11.09 - 14:15 Uhr

    von: evelynicole

    Also ich benutze das Meridol hauptsächlich wenn ich im Laufe das Tages schnell wohin muß. Zum Beispiel zum einkaufen, Freunde oder Familie besuchen, Teambesprechungen oder Elternabende hab und mir die Zeit fehlt nochmal gründlich die Zähne zu putzen. Morgens und abends benutze ich es nicht da ich da ja meine Zähne ausgiebigst geputzt habe und mein Atem frisch ist.
    Erst im Laufe des Tages stellt sich oft das Gefühl ein nicht mehr so frisch zu duften oder ich verspüre ein komisches Gefühl im Mund.
    Normalerweise hab ich dann immer die Zähne geputzt und benutze jetzt aber meistens Meridol – da es schneller geht.
    Dabei hab ich aber grundsätzlich keins.

  • 19.11.09 - 14:16 Uhr

    von: strandmaus

    Kann mir ehrlich gesagt auch nicht vorstellen, dass die dauerhafte Anwendung, mehrmals täglich (nach jedem Essen, jedem Unfrischegefühl) gesundheitlich unbedenklich sein soll….
    Lieber auch mal auf Alternativen zurückgreifen!

  • 19.11.09 - 14:16 Uhr

    von: Milanovic

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen und natürlich nach dem Essen!

  • 19.11.09 - 14:16 Uhr

    von: remincton45

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen und gelegentlich zwischendurch wenn ich Termine habe.

  • 19.11.09 - 14:17 Uhr

    von: utanker

    Auf jeden Fall nach jeder Mahlzeit, allerdings auch zwischendurch, wenn ich ein Kundengespräch habe. Frischer Atem ist sicher dem Gegenüber sympathischer.

  • 19.11.09 - 14:18 Uhr

    von: pianocarmen

    Mir ist es wichtig, ein angenehmes Gefühl im Mund zu haben, wenn ich das Haus verlasse. Also jeden Morgen benutze ich eine Mundspülung.

  • 19.11.09 - 14:20 Uhr

    von: Bebale

    Ich verwende Meridol auch morgens nach dem Zähneputzen, dann nehme ich mein kleines Fläschen mit in die Schule, so dass ich, wenn ich in der Pause einen Kaffee getrunken habe, vor der nächsten Schulstunde noch einmal schnell spülen kann. ;)
    Natürlich spüle ich auch nach dem Zähneputzen abends noch einmal!
    Man fühlt sich einfach viel sicherer mit Meridol!!!

  • 19.11.09 - 14:21 Uhr

    von: RonjaMiez

    Ich hab ein Fläschen in meinem Schreibtisch auf der Arbeit. Da Kaffe immer einen üblen Nachgeschmack hinterlässt nehm ich Meridol, wenn ich zu Meetings, Schulungen oder Coachings gehe. Das macht sicherer und man fühlt sich einfach gut! Habs auch schon bei Bewerbungsgesprächen benutzt! Also eigentlich ist es immer ne gute Sache um unangenehme Gerüche schnell los zu werden. Quasi das Febreze für den Mund :-)

  • 19.11.09 - 14:23 Uhr

    von: Kytes

    Immer nach dem ich meine Stulle gegesen hab :D
    Meinen Kommilitonen sollen ja nicht errichen können was ich schlißelich zum Frühstück, zu Mittag und zu Abend gegessen hab xD

  • 19.11.09 - 14:26 Uhr

    von: Flip008

    Wann ich meridol verwende? Also, auf jeden Fall mal morgens und abends nach dem Zähneputzen. Dann aber auch zwischendurch, wenn z.B. ein Arztbesuch ansteht oder ein anderer Termin. Man will ja schließlich gut aussehen und gut riechen, auch aus dem Mund! ;o)

  • 19.11.09 - 14:28 Uhr

    von: emmib

    Bei mir gibt es keine besondere Gelegenheit. Seit ich Meridol getestet habe, gehört es zur Mundpflege dazu. Und zwar spüle ich 3 mal täglich mit Meridol, ebenso mein Mann.

  • 19.11.09 - 14:30 Uhr

    von: katischatz

    Ich benutze es am liebsten morgens bevor ich in meinen Laden gehe und auf Kunden warte und nach der Mittagspause.
    NIcht jeder muss riechen können, was ich leckeres zum Mittag hatte.
    Dann ist es mir schon ganz wichtig, gut zu riechen.

  • 19.11.09 - 14:31 Uhr

    von: feelgood89

    Ich verwende es immer morgens bevor ich aus dem Haus gehe, um frisch in den Tag zu starten :)

  • 19.11.09 - 14:31 Uhr

    von: anett72

    morgens bervor ich aus dem haus gehe….wenn ich von der arbeit komme, wenn ich mich mit freunden abends treffe….und nach dem zähneputzen bevor ich zubett gehe

  • 19.11.09 - 14:33 Uhr

    von: Delphin12

    Ich benutze sie morgens und abends nach dem Zähneputzen und zwischendurch auf der Arbeit…wie es grade mit der Zeit klappt….nach der Mittagspause…..

  • 19.11.09 - 14:37 Uhr

    von: CherryCat

    ich benutze sie morgens und abends nach dem zähneputzen und wenn ich etwas mit knobi gegessen hab

  • 19.11.09 - 14:39 Uhr

    von: hugoBoss

    Jeden Morgen nach dem Zähneputzen, abends nach dem Zähneputzen und natürlich auch mal zwischendurch wenn ich das Haus verlasse oder jemand sich zu Besuch angemeldet hat.

  • 19.11.09 - 14:39 Uhr

    von: tschildy

    so klein und praktisch wie die kleine Flasche ist passt sie in jede Handtasche und ist in jeder Situation sofort einsatzbereit. ;-)
    Man weiß ja nie wan und wo man sie schnell mal benötigt.

  • 19.11.09 - 14:46 Uhr

    von: kids002

    Also wir benutzen es fast immer, wenn wir es für nötig halten. Ansonsten immer wenn ein besonderer Termin bevor steht…. schon Praktisch die kleine Falsche für die Tasche…..

  • 19.11.09 - 14:49 Uhr

    von: ananasjoghurt

    im moment garnicht, da bei uns grad die Schweinegrippe positiv bestätigt wurde. Also im moment auch kein Verteilen von Proben oder Gespräche im direkten Kontakt möglich. Aber sobald wir alle wieder fit sind, steig ich wieder voll ein und hole alles nach

  • 19.11.09 - 14:52 Uhr

    von: Kinney

    immer mal zwischendurch, wenn Zähneputzen gerade nicht möglich ist, ich aber z. B. nach dem Essen einen unangenehmen Geschmack im Mund habe

  • 19.11.09 - 14:53 Uhr

    von: KratzeKatze

    also eigentlich morgens und abends…und wenn wichtige trermine anstehen, wie behördengang, arzttermin, besuch von freunden oder familie…

  • 19.11.09 - 14:54 Uhr

    von: ldueren

    Bevor meine Liebste abends zu Besuch kommt benutze ich es immer!!! Sie natürlich auch, sie hat ja ein kleines Fläschen immer in ihrer Handtasche :-)
    Ansonsten eignet es sich auch sehr gut wenn man morgens nach einem langen Abend mal verpennt hat und schnell los muss. Es geht doch nichts über einen frischen Atem am Morgen!

  • 19.11.09 - 14:56 Uhr

    von: aliasmama

    Auf jeden Fall morgens nach dem Zähneputzen und öfter mal zwischendurch so vorm einkaufen oder wenn Besuch kommt :-)

  • 19.11.09 - 14:59 Uhr

    von: Moongirl

    Immer dann wenn ich aus dem Haus gehe oder Besuch kommt. Sonst hab ich immer ein Frischebonbon genommen oder ein Kaugummi. Jetzt spüle ich mit MEridol und fühle mich so richtig gut.

  • 19.11.09 - 14:59 Uhr

    von: Inge56

    Ich benutze Meridol morgens und abends nach dem Zähneputzen und einfach mal zwischendurch. So hab ich immer einen frischen Atem.

  • 19.11.09 - 15:00 Uhr

    von: boecks

    hallo auf jeden fall morgens und eins ist immer in der tasche man weiß nie was am tag so passiert.

  • 19.11.09 - 15:01 Uhr

    von: sissi0987

    vor einem besonders wichtigen Geschäftstermin und einem romantischen Date mit dem Liebsten :-)

  • 19.11.09 - 15:02 Uhr

    von: Sasha

    @ernie89: Nein, schädlich kann dies nicht sein.

  • 19.11.09 - 15:02 Uhr

    von: Birgit0309

    Ich benutze Meridol 2x am Tag und bin damit zufrieden.

  • 19.11.09 - 15:03 Uhr

    von: N1512

    Ich benutze meridol immer morgens und abends nach dem Zähneputzen und für den fall der fälle hab ich immer eine kleine flasche in meiner Handtasche… :-)

  • 19.11.09 - 15:08 Uhr

    von: Rodriguez

    In der Regel morgens und abends nach dem Zähneputzen, aber auch mal zwischendurch wenn man Knoblauch oder Fisch gegessen hat.
    Habe auch kurz vor meinem Arztbesuch kurz mit der Frischemundspülung gespült.

  • 19.11.09 - 15:11 Uhr

    von: xChristinax

    Immer nach dem Zähneputzen und bei Bedarf nach Frische auch mal zwischendurch :-)

  • 19.11.09 - 15:14 Uhr

    von: Boerni1989

    Ich habe viele Laster: Schokolade, Kaffee, TV, ab und an mal ein Glas lieblichen Weins, doch mein wohl größtes Laster ist und bleibt das Rauchen. Und das stößt gerade bei den eingefleischten Nichtrauchern auf großes Unbehagen, vor allem wenn ich morgens meine Guten-Morgen-Zigarette rauche und danach in die Uni gehe. Da kommt schon mal ein blöder Spruch von wegen “Na, mal wieder deiner Lust gefrönt?”

    Tja, aber seitdem ich Merdiol Mundwasser bei mir trage, bin ich keinen schiefen Blicken mehr ausgesetzt. Da heißt es stattdessen: “Oh, bist Du auf unsere Seite gewechselt?”

    Was trnd nicht alles möglich macht! Ein Hoch auf Merdiol!

  • 19.11.09 - 15:14 Uhr

    von: friedst

    Erst letztens war ich mit meinem Freund beim Griechen essen…danach hatte ich noch einen wichtigen Termin…Ich habe fürchterlich gestunken und ohne Meridol wäre ich bei diesem Termin sicher untergegangen.
    Dank Meridol ging alles gut und ich habe einen guten Auftitt mit frischem Atem hingelegt:)

  • 19.11.09 - 15:14 Uhr

    von: Super_Mam42

    Also ich benutze Meridol 3 mal Täglich und wenn ich der Meinung bin das ich nach einem Kaffee trinken in der Stadt oder nach einem Snaek dann hab ich die miniflasche von meridol dabei und geh aufs nächste Gäste Wc und wende es an :-)

  • 19.11.09 - 15:16 Uhr

    von: Mandy1977

    Ich benutze die Meridol immer morgens und abends nach dem Zähneputzen.

  • 19.11.09 - 15:16 Uhr

    von: lamarmotteallemande

    Ich frische meinen Atem morgens und abends nach dem Zähneputzen auf und wenn ich von der Arbeit nachhause komme.
    Demnächst habe ich einen wichtigen Termin, da bin ich froh, ein kleines Fläschchen MERIDOL zu haben. Das packe ich einfach in die Handtasche und kann dann kurz davor nochmal für superfrischen Atem sorgen.

  • 19.11.09 - 15:16 Uhr

    von: sussy

    Jedes mal nach dem Zähneputzen

  • 19.11.09 - 15:17 Uhr

    von: Urlauber83

    Ich benutze die Meridol-Spülung morgens und abends nach dem Zähneputzen. Oder ggf. nach dem Mittagessen um den Zwiebelgeruch zu stoppen, was auch wirklich perfekt funktioniert. Man fühlt sich einfach super damit. Z.B. letztes Wochenende haben wir Mädels eine Partynacht in der Disko verbracht und gerade da, ist es super frischen Atem zu haben. Weil die Musik so laut ist, muß man ja manchmal schon ganz schön nah an den Gegenüber herantreten und da ist frischer Atem ein Muß!

  • 19.11.09 - 15:22 Uhr

    von: Grashalm

    Meridol nach jedem Zähneputzen und wenn man mal schnell frischen Atem haben muss, ist die kleine Flasche einfach ideal

  • 19.11.09 - 15:24 Uhr

    von: skater2112

    Ich habe meist eine Flasche bei mir, weil man ja nie weiß was passiert. Außerdem ist man dann auf der sicheren Seite ;)
    Außerdem nutze ich es regelmäßig nach dem Zähneputzen abends.

  • 19.11.09 - 15:26 Uhr

    von: sthlm

    Habe mir wirklich angewöhnt, es fast täglich zu nutzen.
    Besonders, wenn ich abends mit ‘nem Mädel weggehe und mir was an dem Kontakt liegt ;-)

  • 19.11.09 - 15:31 Uhr

    von: Feuertiger

    Normalerweise benutze ich die neue Meridol Mundspülung mogens nach dem Zähneputzen. Aber wenn ich unterwegs bin, hab ich immer ein kleines Fläschchen dabei. Das ist praktisch, z.B. wenn man unterwegs etwas mit Zwiebeln oder Knobi gegessen hat.

  • 19.11.09 - 15:31 Uhr

    von: kigakid

    Morgens und Abends nach dem Zähne putzen. Eine kleine Flasche ist immer dabei, falls ich sie brauche. Ist echt super.

  • 19.11.09 - 15:32 Uhr

    von: lyckysunny

    Abends nach einem langen Tag voller Gelegenheiten sich den Mundgeruch zu verdienen. ( Mit Essen, Kaffe etc. ) schnell noch vor der kommenden Verabredung die meridol Mundspülung benutzen und alles ist wie weggespült^^ und man hat ein sauberes und sicheres Gefühl im Mund.
    Erfolg garantiert ;-)

  • 19.11.09 - 15:34 Uhr

    von: vero123

    Ich benutze es jeden Tag nach dem Zähne putzen. Eine klaine Flasche habe ich auch immer in der Handtasche, das ist praktisch gerade wenn man zwischendurch mal etwas gegessen hat, da ist ja eine Zahnbürste eher unpraktisch zum mitnehmen! Ich finde es wirklich ganz klasse! :-)

  • 19.11.09 - 15:34 Uhr

    von: nanatur

    Ich verwende es meistens das erste Mal nach dem Frühstück. Bei der Arbeit habe ich es dabei und erfrische den Atem zwischendurch, weil ich viel mit kunden zu tun habe. Aber mehr als 3 mal mache ich es nicht.

  • 19.11.09 - 15:37 Uhr

    von: Teddy66

    also ich nutze es nach jedem Zähneputzen , und ein Fläschen hab ich immer in der Tasche, denn auf der Arbeit gibt es nichts schnelleres und besseres um schnell frischen Atem zu bekommen. Denn wenn viele Kunden am Tag vor einem stehen dauert Zähneputzen einfach zu lang und Kaugummi ist da auch nicht gerade von Vorteil. Das gurgeln geht da viel schneller und und hält viel länger

  • 19.11.09 - 15:44 Uhr

    von: Miffykind

    Ich nehme es immer nach dem Zähneputzen morgens, dann Spätnachmittags, wenn ich zur Schule fahre und Abends vor dem zu Bett gehen.
    Somit habe ich fast den ganzen Tag lang frischen Atem :) Toll.

  • 19.11.09 - 15:51 Uhr

    von: M_Happe

    Also ich frische meinen Atem immer nach dem aufstehen und bevor ich ins Bett gehe auf. Manchmal mache ich es auch zwischendurch aber dazu muss schon ein besonderer Anlass vorliegen!!

    2x am Tag reicht völlig um den frischen Atem zu behalten!!

  • 19.11.09 - 15:51 Uhr

    von: Meersaui

    Also auf jedenfall am Morgen, wenns am Vorabend Essen mit Knoblauch gab. Dann noch, wenn ich ein Gespräch mit Dozenten habe oder Gruppendiskussionen. Die kleine Flasche ist super als Mitnehmgröße!

  • 19.11.09 - 15:51 Uhr

    von: derbesucher

    immer frühs und abends und nach jedem essen es macht sich bemerk bar.dit is SUPIIIIIIIIIIIIIIIIIIIII

  • 19.11.09 - 15:58 Uhr

    von: burki89

    meridol ist echt ne tolle erfindung;-) wenn ich erst am mittag oder nachmittag uni habe, spüle ich meinen mund davor einmal kräftig mit meridol und fühle mich gleich wie frisch nach dem Zähneputzen! Super!

  • 19.11.09 - 15:59 Uhr

    von: b1a2r3z4

    Morgens nach dem Zähneputzen, abends bevor ich weg gehe. Übrigens, nach einer Zakiki – Orgie hilft es auch !!!

  • 19.11.09 - 16:01 Uhr

    von: cyberguppy

    Ich benutze meridol immer nach den Mahlzeiten, so das ich sicher sein kann, egal was ich gegessen habe, immer einen frischen Atem zu haben.

  • 19.11.09 - 16:04 Uhr

    von: nadinchen84

    auf alle alle immer morgens und abends, nachdem zähneputzen.
    heute hatte ich ein vorstellungsgespräch und kurz davor, hab ich nochmal gespült. habe die kleine flasche dabei und finde sie sehr praktisch, denn ich kann meridol bei jeder gelegenheit anwenden.

  • 19.11.09 - 16:05 Uhr

    von: metty15

    Nach jedem Essen, wenn ich keine Zahnbürste zur Hand habe oder vor wichtigen Terminen. Wenn man damit rechnen kann, anderen Menschen sehr nahe zu kommen z.B. beim Tanzen, ist das kleine Fläschen eine hilfreiche und praktische Erfindung

  • 19.11.09 - 16:06 Uhr

    von: romeostar

    ich nutze meridol immer nach dem zähne putzen also frühs und abends

  • 19.11.09 - 16:10 Uhr

    von: joylinchen

    Also ich benutze meridol eigentlich immer nach dem Essen oder nach dem Zähne putzen. Und natürlich wenn ich einen wichtigen Termin hab und das Gefühl hab, dass ich Mundgeruch habe.

  • 19.11.09 - 16:18 Uhr

    von: sonnenblume1974

    Also ich benutze Meridol morgens und abends nach dem Zähne putzen und manchmal zwischendurch wenn ich einen Kaffee getrunken habe.

  • 19.11.09 - 16:18 Uhr

    von: Jettenburger

    nach dem Aufstehen, wenn keine Zeit zum Zähneputzen ist.

  • 19.11.09 - 16:20 Uhr

    von: kate44

    Ich benutze meridol morgens nach dem Zähneputzen. Benutze es aber auch, wenn ich eine Verabredung habe und spüre, daß mein Atem nicht so ganz ok ist, z.B. nach Zwiebeln und stark gewürztem Essen.

  • 19.11.09 - 16:21 Uhr

    von: tiggerandhoney

    also am besten nach der raucherpause auf der arbeit ;-)
    arbeite im altenheim..und da muss es nicht umbedingt sein das meine lieben bewohner jedesmal den kalten rauchgerruch in der nase haben :-)

  • 19.11.09 - 16:23 Uhr

    von: Buggy

    Ich frische meinen Atem mit meridol nach dem Zähneputzen und wenn ich Termine habe auf. Das Produkt gefällt mir sehr gut.!! :)

  • 19.11.09 - 16:24 Uhr

    von: piusm

    immer wenn ich das bedürfnis da nach habe

  • 19.11.09 - 16:26 Uhr

    von: Thokkadis

    praktisch ist das Auffrischen des Atems für mich vor allem vor mündlichen Prüfungen, nach der Kaffee- oder Raucherpause, vor einem Arzt- bzw. Zahnarzttermin oder einfach mal so zwischendurch :-)

  • 19.11.09 - 16:30 Uhr

    von: Jasmin17986

    Auf jeden Fall morgens und abends nach dem Zähneputzen, meistens vor dem Fitness-Studio und nach dem Mittagessen im Büro.
    Das Produkt ist echt prima!

  • 19.11.09 - 16:32 Uhr

    von: kicki26

    Habe immer eine kleine Flasche dabei, da ich nach jedem essen und natürlich nach dem Zähne putzen!!! Tolles, sauberes, frisches Gefüll ist immer schön!

  • 19.11.09 - 16:33 Uhr

    von: MarioReuter

    Servus Sasha,

    also diese Fragestellung ist gar nicht so verkehrt! Ich befinde mich z.Z. (wie bereits geschrieben) im PraxisSemester für Maschinenbau und habe dadurch im Moment oft fachliche Gespräche wo ich zusammen mit Kollegen “Kopf an Kopf” über Berechnungen und technischen Zeichnungen hänge! ;0)
    Durch den Kaffeekonsum bin ich schon froh, dass ich nicht alle kleine Proben weg gegeben habe und noch welche für mein Büro habe. Man fühlt sich halt doch besser wenn man einen frischen Atem hat! *nech*
    Kurz vor dem Meeting schnell eine Mundspülung mit MERIDOL und zack!

    Kann es quasi nur jedem empfehlen und “Dein Gegenüber” freut sich dann bestimmt auch *lach*

  • 19.11.09 - 16:36 Uhr

    von: kristinlein

    ich benutz es immer morgens und abends, und bevor ich zu meinen freund geh benutz ich es meistens auch noch mal;) man hat dann einfach ein sicheres gefühl keinen mundgeruch zu haben ;)

  • 19.11.09 - 16:36 Uhr

    von: Niccirose

    Ich benutze Meridol immer nach dem Zähneputzen und nach “geruchsstarkem” Essrn wie z.B. Döner

  • 19.11.09 - 16:38 Uhr

    von: MartinaEF

    also ich benutzte es hauptsächlich frühs nach dem zähneputzen und halt abends… für unterwegs hab ich halt nen bonbon oder kaugummi dabei… mag ehrlich gesagt die flasche nicht immer dabei rum tragen

  • 19.11.09 - 16:52 Uhr

    von: tesa44

    ich benutze die Meridol grundsätzlich morgens im Büro nach dem Frühstück und abends vor dem Schlafen gehen. Habe im Büro ein Fläschen deponiert und wenn ich eine Besprechung habe, benutze ich die Mundspülung mal zwischendurch. Dann bin ich auf der sicheren Seite ;-)

  • 19.11.09 - 16:54 Uhr

    von: Zzaldo

    Ich habe mir mittlerweile auch ein kleines Fläschchen mit eingepackt und benutze es hauptsächlich vor Besprechungen. Das ist immer eine gute Sache.

  • 19.11.09 - 16:55 Uhr

    von: Starunia

    ich benutze es jeden Tag. Immer nach dem Zähneputzen und zwieschendurch auch. Nach jeder Tasse kaffee auch.Auf der Arbeit ist es schwierig Zähne zu putzen, des wegen habe ich zu sicherheit eine kleine Flasche Meridol dabei.Sicher ist sicher,man weißt nie was kommt.

  • 19.11.09 - 16:57 Uhr

    von: merlin10

    Morgens nach dem Zähneputzen und Abends nach dem Zähneputzen, aber auch wenn ich zum Augenarzt muss,oder mich mit meinen Arbeitskollegen treffe,ist immer lustig jeder von uns trägt ein Pröbchen in sein Täschche,

  • 19.11.09 - 16:57 Uhr

    von: di_ki79

    ich benutze es immer morgens, befor ich aus dem Haus gehe. Unterwegs habe ich aber bisher noch kein Fläschen dabei.

  • 19.11.09 - 16:58 Uhr

    von: gruebeln7

    Ich benutze es immer nach dem Zähneputzen und vor so immens wichtigen Sachen wie Vorstellungsgesprächen. An schlechtem Atem soll es ja ncht scheitern.

  • 19.11.09 - 17:06 Uhr

    von: Knobelmaus

    Ich war letzte Woche zum Essen beim Griechen eingeladen. Wir haben eine ganz schöne Knoblauchorgie gefeiert. Nur gut,dass wir eine kleine Flasche Meridol dabei hatten. Sonst wären die Gespräche danach etwas eintönig geworden. Die Flasche bleibt jetzt in meiner Tasche, man kann ja nie wissen.

  • 19.11.09 - 17:10 Uhr

    von: glitzersternfee

    nach der uni gehts meist direkt zum sport oder zu freunden,wenn ich meridol nicht hätte,würde ich mich total unwohl fühlen,weil ich mir ja dann den ganzen tag lang die zähne nicht putzen konnte und ja mit vielen leuten spreche!handtaschen-ausrüstung:meridol ist dabei!

  • 19.11.09 - 17:16 Uhr

    von: lalu

    bevor man auf eine Party geht, oder während der Party – zwischendurch einmal gurgeln mit Meridol und weitergehts mit den Gesprächen. Ist wesentlich höflicher als mit einem Kaugummi als Wiederkäuer vor seinem Gesprächpartner zu stehn :-)

  • 19.11.09 - 17:17 Uhr

    von: katynk

    Nach ‘nem schönen Falafelsandwich mit viel Zwiebeln!

  • 19.11.09 - 17:17 Uhr

    von: lalu

    ach ja: Ich war beim Söhne Mannheims Konzert 1.Reihe – dh. fast 4Stunden nix zu trinken…. zum Glück habe ich vorher fleißig mit Meridol gegurgelt, so hatte ich einen tollen Atem im Gegensatz zu anderen.

  • 19.11.09 - 17:17 Uhr

    von: redscarf79

    Ich benutze es morgens nach dem Zähneputzen und immer nach Bedarf(essen, Party, Disco, etc.). Habe immer eine kleine Flasche dabei

  • 19.11.09 - 17:27 Uhr

    von: Michaelkayh

    Ich benutze die Mundspülung ungefähr 3x am Tag. Morgens, dann Mittags nach dem Essen und abends nach dem Zähneputzen bzw. manchmal auch noch zwischendurch, wenn ich meine, ich brauche einen frischen Atem bei besonderen Anlässen…;-)

  • 19.11.09 - 17:27 Uhr

    von: maus150185

    Jeden Morgen ist Meridol ein MUSS,aber in die Arbeit kommt die kleine Flasche auch immer mit!

  • 19.11.09 - 17:28 Uhr

    von: nancy81

    ich benutze meridol immer morgens nach dem zähne putzen und ganz oft abends vor dem schlafen gehen! und immer dann, wenn ich wo hin gehe, wo ich mich mit leuten unterhalte! und ich finde, durch meridol redet sich das auch ganz anders… ;-)

  • 19.11.09 - 17:31 Uhr

    von: chrissy47

    Wir benutzen Meridol morgens und abends, dann je nach Bedarf wenn Arztbesuche anstehen , oder Vorstellungsgespräche , das heisst auch zwischendurch öfters mal :-)

  • 19.11.09 - 17:34 Uhr

    von: Mellychen

    ich benutze meridol immer morgens nach dem Zähne putzen und abends genauso. Dann hab ich immer eine kleine flasche und kann so immer vorbeugen, sobald ich mich irgendwie nicht so frisch fühle. Vorallem aber gerne, wenn ich cafe getrunken habe…

  • 19.11.09 - 17:37 Uhr

    von: Tane4ka

    immer morgens und abends! Oder wenn ich meinen Freund erwarte :-) Knutschalarm *hihii

  • 19.11.09 - 17:37 Uhr

    von: mkobrow

    …. ich finde es bei (ähhh: vor) Meetings mit Kunden einfach Spitze …

  • 19.11.09 - 17:40 Uhr

    von: jerryspeedy

    Ich habe meridol vor dem Üben unseres Theaterstücks benutzt, damit die anderen “Schauspieler” meinen guten Atem riechen.
    Außerdem vor der Arbeit, da ich im Kundenverkehr arbeite.

  • 19.11.09 - 17:41 Uhr

    von: Anfis

    meistens morgens und zwischendurch, wenn ich mit Kunden zu tun habe

  • 19.11.09 - 17:43 Uhr

    von: trend1

    ich habe immer eine kleine Flasche bei mir, da kann ich nach Bedarf Spülen

  • 19.11.09 - 17:44 Uhr

    von: youedge

    Sind hier alle ehrlich und nur ich leide unter Geschmacksverirrung? Also morgens teste ich fleißig weiter und das HALITOSIS besser riecht als Raucheratem, da gehe ich mit, aber abends geht gar nicht. Begründung folgt demnächst in einem Bericht.

  • 19.11.09 - 17:46 Uhr

    von: Leprachaun

    Ganz klar morgens und abends nach dem Zähneputzen und sonst halt nach Knoblauch essen, Milch trinken oder wenn ich irgendwohin gehe wo ich Leuten nahe komme.. Schatzi, Kino, Spieleabende usw :-)

  • 19.11.09 - 17:50 Uhr

    von: terry54

    Ich benutze Meridol morgens und abends nach dem Zähneputzen. Nach einem leckeren Essen würde ich Meridol nicht benutzen, denn dann möchte ich mir für einige Zeit doch lieber den Geschmack des Essens bewahren. Eine kleine Flasche habe jedoch immer dabei, denn man weiß ja nie, was so kommt, denn oftmals ist es wichtig einen frischen Atem zu haben.

  • 19.11.09 - 17:53 Uhr

    von: hertie4

    Ich habe jetzt auch immer ein Fläschchen dabei, steht bei mir momentan im Schrank auf der Arbeit.

    Gerade nach der Mittagspause, oder wenn`s abends länger wird und noch Termine anstehen, wird schön gespült und ich fühle mich sofort sicherer und gepflegter!

  • 19.11.09 - 17:58 Uhr

    von: LillyLin

    Ich benutze die Mundspülung nach dem Zähneputzen, wenn ich etwas (Knobi, Kaffee) gegessen/getrunken habe und mein Atem deshalb schlecht sein könnte, sowie wenn ich mich mit Freunden treffe und ich einen frischen Atem haben möchte.

  • 19.11.09 - 17:59 Uhr

    von: steph198

    Ich nehme die Mundspülung grundsätzlich immer morgens und abends. Habe mir aber auch eine Mini-Fläschen eingepackt und spüle vor wichtigen Besprechungen, Arztbesuchen und Dates noch mal durch.

  • 19.11.09 - 18:13 Uhr

    von: Anja.Bel

    Ich erfrische meinen Atem morgens und abends beim Zähneputzen. Und dann natürlich auch zwischendurch, wenn ich das Gefühl habe, schlechten Atem zu haben oder wenn was Besonderes (Kinobesuch, Besuch bei Freunden, Feier) ansteht.

  • 19.11.09 - 18:14 Uhr

    von: Speedy0211

    ich habe immer eine Meridolflasche in der Büroschublade um vor Geschäftstreffen schnell nochmal für frischen Atem zusorgen.

  • 19.11.09 - 18:18 Uhr

    von: amolu1

    morgens uns abends und immer ein Fläschen dabei für unterwegs – damit man jeder Zeit z.B. bei einem Meeting oder Kundengespräch frischen Atem hat!

  • 19.11.09 - 18:27 Uhr

    von: F.dem

    ich nutze das Fläschen auch gut dreimal täglich, gibt keine bestimmten Zeiten. Einfach wenn Frische gewünscht wird.

  • 19.11.09 - 18:36 Uhr

    von: Claudi66

    ich nutze die spülung nach dem zähne putzen und in meinet schreibtischschublade im büro habe ich immer ein fläschchen liegen;)

  • 19.11.09 - 18:37 Uhr

    von: Jona79

    Also bei uns ist es immer ganz witzig wir stehen morgens und Abends zu dritt ( mein Mann, mein Sohn und ich) vor dem Waschbecken und spülen. Ne kleine Flasche habe ich jetzt immer in der Handtasche, passt ja super da rein. Da ich Raucherin bin hab ich so immer nen frischen Atem wenn ich zu einem Termin muss oder mal so zwischen durch.Meridol gehört seit dieser Testreihe zu unserem Leben dazu!

  • 19.11.09 - 18:37 Uhr

    von: Ricarda_1987

    Ich frische meinen Atem auch immer mal wieder zwischendurch im Laufe des Tages mit der Mundspülung auf. Einfach ein toller Zusatz zum täglichen Zähneputzen, man hat immer ein gutes Mundgefühl…

  • 19.11.09 - 18:40 Uhr

    von: melanie841981

    Ich benutze Meridol Halitos jeden Tag morgens und abends nach dem Zähneputzen und muss sagen , dass ich absolut zufrieden bin. Bei besonderen Anlässen nehme ich auch nochmal zwischendurch eine Spülung.

  • 19.11.09 - 18:41 Uhr

    von: williwilli

    auf jedenfall morgens und abends und natürlich bei Bedarf auch zwischendurch. Immer kurz vor Kundengesprächen und wenn die Erfrischung gebraucht wird.

  • 19.11.09 - 18:46 Uhr

    von: mausilein09

    Immer wenn ich weiß, ich habe Kontakt zu anderen Personen und natürlich abends vorm zu Bett gehen, wenn ich meinem Schatz ganz nahe bin.

  • 19.11.09 - 18:50 Uhr

    von: MaryJeanne

    Also ich benutze die Mundspülung auch immer nach dem Zähneputzen am Morgen und am Abend.
    Und ich muss den Vorschreibern auch zustimmen, dass die kleinen Fläschchen sehr praktisch sind, da man sie wirklich gut in die Handtasche packen kann und somit auch immer was mit dabei hat, wenn man unterwegs ist und frischen Atem brauch!

  • 19.11.09 - 18:54 Uhr

    von: AlexBV

    ‘Mundspülungen selbst benutze i ch auch vorallem nach dem Zähneputzen morgens und abends. Frischen Atem will ich immer haben, auf der arbeit; bei einem Familientreffen etc… abgesehn davon will man sich selbst ja auch riechen können ;-)

  • 19.11.09 - 18:56 Uhr

    von: Nade118

    Vor jedem Date ist Mundspülen nun Pflicht…

  • 19.11.09 - 18:56 Uhr

    von: Katha2705

    Meist morgens und abends nach dem Zähneputzen…
    Zwischendurch eher seltener, weil ich ständig vergesse, nen kleines Fläschchen einzupacken…

  • 19.11.09 - 18:57 Uhr

    von: blecky1972

    habe immer eine flasche dabei,um grad bei kundengespräche frisch aus dem munde zu riechen.das kommt doch besser an als würde man wie so ein döner stinken.

  • 19.11.09 - 18:58 Uhr

    von: floralys

    auf jeden Fall morgens und abends, habe aber immer ne Flasche dabei, wenn man es braucht gehts auf jeden fall einfach und schnell.

  • 19.11.09 - 18:59 Uhr

    von: steffikai

    Manchmal nach dem Rauchen vor allem auf Arbeit

  • 19.11.09 - 19:06 Uhr

    von: Conita

    morgens und abends
    und zwischendrin vor einem termin oder wenn ich zur arbeit ins theater fahre :o )

  • 19.11.09 - 19:08 Uhr

    von: muig

    morgens nach dem zähneputzen, abends als letztes vor ins bett gehen, zwischendurch bevor ich auf leute treffe (arbeit oder außer haus gehe), dass sich die zähne bei häufiger verwendnung blau färben glaube ich nicht

  • 19.11.09 - 19:08 Uhr

    von: gabiflensburg

    Also Morgens Abends und auch mal Zwischendurch …..besonders wenn Knobi im Spiel war :-) Echt eine super Mundspülung
    Lg Gabi

  • 19.11.09 - 19:12 Uhr

    von: dashnure

    Also , ich benutze Meridol morgens und abends.Die Frische hält ja sehr lange an.Dann benutze ich es bevor ich mich mit meinem Freund treffe,gerade da ist es mir sehr wichtig einen frischen Atem zu haben.
    Und dann benutze ich es regelmäßig wenn ich eine Patientin besuche.Man sollte sich ja immer frisch und sicher fühlen.

  • 19.11.09 - 19:21 Uhr

    von: skyynet

    Ich benutze Meridol morgens nach dem Frühstück. Da ist der erste Kontakt im Büro auf jeden Fall “erfrischend”.

    Ursprünglich hatte ich auch abends nach Zähneputzen und Mundduschen nochmal gespült, aber leider war der Mund ab folgenden Morgen immer sauer. Das funktioniert also leider nicht.

  • 19.11.09 - 19:22 Uhr

    von: elkemaus

    ja natürlich morgens und abends nach dem zähne putzen,und dann zwischen durch wenn was mit viel zwiebeln oder knoblauch ißt.
    habe mir letztens ein kleines für unterwegs mitgenommen,
    waren essen beim grischen(gab knoblauch).
    man hat dann wieder frischen atem.
    lg elkemaus

  • 19.11.09 - 19:22 Uhr

    von: KaoZmouZe

    Ich benutze die Mundspülung morgens und abends. Die Frische hält lange an und ich fühle mich sicher.

  • 19.11.09 - 19:29 Uhr

    von: elay

    ich benutze die Mundspülung nach Zähneputzen :-)

  • 19.11.09 - 19:29 Uhr

    von: riverqueen00

    Morgens und abends reicht wohl aus, denke ich. Wenn man permanent “nacherfrischen” müsste, könnte das Produkt ja nicht so super sein. Es soll ja lange halten…

  • 19.11.09 - 19:31 Uhr

    von: aluengel

    Die Spülung nutze ich morgens und Abends nach dem Zähneputzen. Tagsüber habe ich das Fläschchen dabei und im Notfall: z.B. vor einem Arztbesuch, nach dem Essen, nach dem Kaffee,vor dem Treff mit lieben Freunden… schnell ein Schluck und schön gegurgelt…PERFEKT!!!

  • 19.11.09 - 19:36 Uhr

    von: Kiwihuhn

    Immer nach dem Zähneputzen, also so dreimal am Tag und wenns sonst Not tut…

  • 19.11.09 - 19:39 Uhr

    von: hondabebi

    ebenfalls nach dem Zähneputzen
    vor besonderen Anlässen =)

  • 19.11.09 - 19:39 Uhr

    von: BieneH

    Morgens und abends nach dem Zähneputzen – und es hält in der Tat sehr lange frisch – toll! Und dann auch zwischendurch, wenn ich mich mit Freunden treffe, bei der Arbeit (nach den Pausen) und vor kurzem auch vor einem Arzttermin :)

  • 19.11.09 - 19:41 Uhr

    von: NancyB

    ich benutze die Mundspülung morgens nach dem Frühstück, bzw Zähneputzen. Und dann max 1x zwischendurch noch wenn ich dass Gefühl habe zu miefen und wenn mein freund mich küssen will…
    dadurch das ich raucher bin hab ich öfter mal das gefühl nicht frisch aus dem mund zu riechen dann ist solch eine spülung zwischen durch nicht schlecht ;-)

  • 19.11.09 - 19:42 Uhr

    von: kiri.no1

    Ich benutze Meridol nach einer langen Kaffeepause! :)

  • 19.11.09 - 19:46 Uhr

    von: Tanja0205

    Also wir nutzen sie morgens und abends nach dem Zähneputzen und halt wenn man mal Knoblauch oder sowas gegessen hat……besser ist es

  • 19.11.09 - 19:46 Uhr

    von: natur

    Nach dem Zähneputzen wird Meridol angewandt und auch schon mal zwischendurch – wenn man meint man hat mal wieder frischen Atem nötig :-)

  • 19.11.09 - 19:55 Uhr

    von: doros

    Wie alle, morgens und abends nach dem Zähneputzen.
    Habe aber noch eine kleine Flasche in der Tasche, um auf der Arbeit nach der Kaffeepause zu spülen. Ich habe sehr viel Kundenkontakt und da ist Kaugummi nicht angebracht.

  • 19.11.09 - 20:04 Uhr

    von: Honeymelon

    Definitiv IMMER vor der Uni. Egal, ob ich grad ein schlechtes Gefühl im Mund habe oder nicht. ICh fühle mich damit einfach besser. Bakterien sind ja immer im Mund und regelmäßiges abtöten kann ja nicht schaden =)

  • 19.11.09 - 20:05 Uhr

    von: Wildkatze

    Mir gehts genauso wie den anderen hier: morgens und abends nach dem zähneputzen und ab und an zwischendurch wenn ich einen hospitationstermin habe…

  • 19.11.09 - 20:05 Uhr

    von: pitti_da_platsch

    Auf jeden Fall morgens und abends nach dem Zähneputzen. Für zwischendurch habe ich mir eine kleine Flasche in die Tasche gesteckt. Man kann ja nie wissen!!!

  • 19.11.09 - 20:06 Uhr

    von: Mummy_Sarah

    hallo ja eien fruschen ahrten brauch ich immer und so wie viele andere habe auch ich immer eine kleine flasche dabei um meinen ahrte aufzufrischen wenn es nötig ist sonst nehme auch ich morgens und arbens das supper mundspühl gefühl einfach toll

  • 19.11.09 - 20:07 Uhr

    von: Meenah89

    Ich habe grundsätzlich immer eine kleine Flasche in meiner Handtasche. Denn zwischendurch mal den Atem auffrischen zu können beruhigt schon sehr. Ansonsten ist es immer vor der Arbeit wichtig, denn ch bin immer in direktem Kontakt zu den Gästen.

  • 19.11.09 - 20:09 Uhr

    von: lauka85

    meistens nach einem Kaffee ist das frische Mundgefühl weg….aber meridol sei dank ist das jetzt kein Problem mehr :-)

  • 19.11.09 - 20:11 Uhr

    von: Andy65

    Meridol ist mein stämndiger Begleiter geworden… Unterwegs sowieso, vorallem bei der Arbeit ist mein kleines Meridol unentberlich geworden. Es wird doch viel Kaffee getrunken, und da fühlt man sich mit gutem Atem viel besser und die Kundschaft dankt es einen ;-)

  • 19.11.09 - 20:13 Uhr

    von: TwinsMom08

    Naja, morgens,Mittags nach dem Essen und Abends vor dem zu Bett gehen.Muss Nachts ne Aufbissschiene tragen und da ist es sehr angenehm vorher und nachher mir Meridol zu spülen….

  • 19.11.09 - 20:16 Uhr

    von: George3007

    Ich benutze Meridol meistens nach einer Längeren Kaffeepause oder zigarette pause da ich meinen kollegengegenüber einen frischen atem haben möchte .

  • 19.11.09 - 20:20 Uhr

    von: noname82

    als Assistentin der Geschäftsleitung habe ich viel Kontakt mit Internen und externen Personen. Dementsprechend habe ich dort einen breiten Anwendungsbereich bei Besprechungen, Seminaren usw.

    Aber natürlcih möchte ich auch einen frischen Atem haben, wenn ich Abends weggehe!

  • 19.11.09 - 20:22 Uhr

    von: Solitary

    Ich habe jetzt auch immer eine Miniflasche in meiner Handtasche, so kann ich zu jeder Gelegenheit Meridol benutzen. Habe es schon nach dem Genuss von griech. Essen mit Knobi benutzt. Es hilft wirklich!

  • 19.11.09 - 20:24 Uhr

    von: Benedikt

    Da ich immer einkleines Fläschchen in der Handtasche habe (wenn es leer ist fülle ich es aus der großen Meridolflasche einfach nach) ist es ganz egalan welchem Ort, zur welcher Zeit ich Meridol HALITOSIS zur auffrischung meines Atem`s benutze; ich spüle öfters mal, auch weil ich gerne Knobi esse!
    liebe Grüße Benedikt

  • 19.11.09 - 20:32 Uhr

    von: Wuhlmaus

    Ich benutze die Mundspülung wie bisher morgens nach dem Zähne putzen und jetzt seitdem wir die kleinen Fläschchen haben mittags nach der Mittagspause. mehr möchte ich nicht benutzen da ich mal einen Bericht gelesen habe, dass es sonst den Zahnschmelz angreift. Ist das korrekt.? Vielleicht wisst ihr mehr???
    Lg

  • 19.11.09 - 20:33 Uhr

    von: mrspieps

    also ich spüle meinen mund immer nach dem zähne putzen… das is klar… aber nach ner verballerten nacht (nicht im eigenen bett ;) ) wenn keine zahnbürste in der nähe ist hilft meridol halitosis einfach wunder ;)

  • 19.11.09 - 20:42 Uhr

    von: SusiV1

    ich benutze meridol morgens und abends nach dem zähne putzen und eine kleine flasche ist immer in meiner handtasche dabei und wenn ich das gefühl habe, keinen frischen atmen zu haben, dann wird gespült… meridol immer und überall dabei und einfach klasse

  • 19.11.09 - 20:42 Uhr

    von: nici1973

    Ich habe eine der kleinen Flaschen auf meinem Arbreitsplatz, gerade vergangene Woche, als die Heimaufsicht kam, konnte ich mal eben meinen Atem auffrischen :-)

  • 19.11.09 - 20:43 Uhr

    von: kitti2110

    ich benutze meridol immer bevor ich zu meinem freund fahre :)
    und was soll ich sagen…? der effekt ist absolut positiv!

  • 19.11.09 - 20:51 Uhr

    von: juliamagsud

    Ich benutze die Mundspülung täglich morgens und abends nach dem Zähneputzen. Tagsüber benutze ich die Spülung nicht, weil ich bei der Arbeit keine Zeit zum Essen, sondern nur zum Kaffetrinken habe. Kaffe trinke ich meistens ohne Zucker, deshalb, glaube ich, ein Mal morgens reicht in dem Fall für sicheren Schutz gegen Bakterien im Mundraum. ):

  • 19.11.09 - 20:52 Uhr

    von: Ninoczka

    Nehme meridol morgens nach dem Zähneputzen und abends ebenfalls normalerweise. Wenn ich zwischendurch das Gefühl habe, dass sich schlechter Geruch anbahnt (und ich zu hause bin), dann benutz ichs auch zwischendurch. Ich finds allerdings eigentlich eher unsinnig, dass zu oft zu benutzen. Zu viel Zähne putzen ist ja auch schlecht. Und so oft kann man bei ausreichender Flüsigkeitszunahme eigentlich auch nicht Mundgeruch entwickeln, oder?

  • 19.11.09 - 20:55 Uhr

    von: Muellermilch

    Wouw, völlig anderes Frischegefühl. Benutze die Spülung morgens nach dem Zähneputzen, dann fahre ich zur Arbeit. Habe eine kleine Flasche dabei, passt gut in die kleine Tasche, wie auch in die Aktentasche. Fühl mich sicher, egal wohin ich gehe. Außerdem fühle ich mich frischer. Super Mundspülung!!!

  • 19.11.09 - 21:00 Uhr

    von: tinkymaus

    Ich habe eine kleine Flasche auf Arbeit stehen und benutze sie dort immer nach dem Mittagessen. Sehr erfrischend! :-)

  • 19.11.09 - 21:05 Uhr

    von: goldfield

    schließe mich den anderen die kleien flasche dabei zu haben ist echt super mann hat dann immer ein frisches mundgefühl+

    NOTE 1

  • 19.11.09 - 21:14 Uhr

    von: isegrim

    Bevor ich trainieren geh, denn will ja meine Trainingspartner nicht mit Mundgerüchen penetrieren :)

  • 19.11.09 - 21:18 Uhr

    von: Wibke71

    morgens nach dem Zähneputzen und nachmittags bevor ich von der Arbeit nach Hause fahre.

  • 19.11.09 - 21:27 Uhr

    von: sunbedcleaner

    Als Spinningtrainer ist die kleine Flasche ein absolutes MUSS, jetzt wo die Kurse wieder bumsvoll sind und ich mittendrin sitze (leider kein Podest.. *g*)

  • 19.11.09 - 21:43 Uhr

    von: Zahnfee45

    Ich arbeite nah am Patienten und da wird zwischendurch oft gespült!
    Ich muß viel reden und bei einem trockenen Mund kann es dann oft zu Halitose kommen!

  • 19.11.09 - 21:47 Uhr

    von: Vmaus

    man weiß nie was einem tagsüber erwartet, deswegen ist immer eine Flasche in der Tasche!

  • 19.11.09 - 21:48 Uhr

    von: mausi1985

    Vor allem morgens und abens aber eine flasche ist immer mit dabei

  • 19.11.09 - 21:49 Uhr

    von: blume0002

    Also ich bin zwar nicht beim Projekt dabei aber ich habe eine Probe von meiner Tochter erhalten,und muß sagen super trotz einer Tasse Kaffee habe ich noch einen frischen Atem .

  • 19.11.09 - 21:52 Uhr

    von: SaMaFi

    ich benutze es regelmässig morgens mittags und abends und wenn ich mich zwischendurch mit freunden treffe

  • 19.11.09 - 21:58 Uhr

    von: lilamond

    Ich benutze die Mundspülung regelmäßig morgens und abends nach dem zähneputzen, und außerdem auch manchmal nachmittags oder abends bevor ich aus dem haus gehe

  • 19.11.09 - 22:05 Uhr

    von: Shnaggel

    Hallo zusammen :-)

    Also ich benutze sie generell schonmal nach dem Zähneputzen. Da ich im Beruf viel mit Kunden und Kollegen zu tun habe, benutze ich sie auch zwischendurch überall da wo man sich nicht mal schnell die Zähne putzen kann und Kaugummis eher tabu sind.

    In meiner Freizeit benutze ich es auch vor Konzerten. Es gibt mir das Gefühl frischen Atem zu haben und das macht die ganze Atmosphäre viel entspannter.

  • 19.11.09 - 22:07 Uhr

    von: abendstern30

    immer abends nach dem Zähneputzen oder kurz vor einem Treffen mit meinem Schatz, damit ich gut schmecke:-)

  • 19.11.09 - 22:21 Uhr

    von: bigfunfun

    meist so in der Mittagszeit, wenn ich das Gefühl habe mein Atem ist nicht mehr so richtig frisch. Das morgendliche Zähneputzen ist dann schon ne ganze Weile her und die Frische nach dem Mundspülen tut richtig gut und gibt mir auch sowas wie nen Energieschub!

  • 19.11.09 - 22:22 Uhr

    von: KingSize

    Ich habe auch immer eine kleine Flasche mit dabei – damit ich immer für alle Fälle gerüstet bin ;-)

  • 19.11.09 - 22:25 Uhr

    von: nisub

    Morgens, Abends und bevor ich mit Kunden zu tun habe, das gibt ein deutlich sicheres Gefühl

  • 19.11.09 - 22:48 Uhr

    von: tanzwolves1

    Hallo Leute,
    also ich hab immer eine Flasche in der Arbeit stehen und nehme es nach dem Mittagessen. Denn zum Zähneputzen ist nicht Zeit, aber die Lösung ist ja ein perfekter Ersatz. Zum anderen am Abend, wenn ich nach Hause fahre, denn man weis ja nie, wer einem begegnet und da wäre ein schlechter Atem ganz schön unpassend.

  • 19.11.09 - 22:50 Uhr

    von: TesterDavid

    Ich habe mittlerweile 2 Flaschen eins für zuhause und eine für auf der Arbeit mir ist ein frischer atem sehr sehr wichtig super Mundspülung ;-)

  • 19.11.09 - 23:03 Uhr

    von: emma8223

    Morgens und Abends nach dem Zähneputzen.

  • 19.11.09 - 23:11 Uhr

    von: hdl85

    also in der regel so wie die anderen auch morgens und abens nach dem zähneputzen und ich würde das auch vor einem wichtigen termin und ich rate das auch meinen bekannten und verwanten raten vor einem date mal zu machen

  • 19.11.09 - 23:21 Uhr

    von: Wiebke_Gratz

    Morgens und abends.. und wenn man Meridol regelmäßig benutzt hat man ja dauerhaft und nicht nur nach dem Beutzen der Mundspülung einen besseren Atem!

  • 19.11.09 - 23:49 Uhr

    von: Janeine

    Morgen und Abends. Aber besonders auch NACH Kaffee und speziellen Lebensmitteln. Vor wichtigen Ereignissen (Date) würde ich es längerfristig nehmen, weil der Pfeffermingeruch ja schon stark ist am Anfang.

  • 19.11.09 - 23:58 Uhr

    von: minki234

    Kann mich nur anschließen: Morgens nach dem Frühstück, bevor ich zur Arbeit gehe und abends bevor ich ins Bett gehe…

  • 20.11.09 - 00:04 Uhr

    von: Xaviar

    Auf jeden Fall morgens, bevor ich aus dem Hause gehe und abends, bevor ich schlafen gehe. Ansonsten mal noch, wenn ich abends weggehe.Gibt einem einfach ein sicheres Gefühl und man muss keine Angst mehr vor Mundgeruch haben.

  • 20.11.09 - 00:15 Uhr

    von: donny

    hm also immer nach dem zähneputzen nach dem aufstehen,bevor ich auf arbeit gehe, nach der arbeit abends und zwischendurch, wen ich was wichtiges vorhabe oder mich mit bekannten treffen möchte :) ….

  • 20.11.09 - 00:51 Uhr

    von: wummel

    Ich nutze es inzwischen 2-3 mal am Tag. Gleich am Morgen nach dem Zähneputzen. Und dann tagsüber noch mal wenn ich das Haus verlasse. Mein Bonbonkonsum hat sich auf ein Minimum reduziert. Am Anfang fand ich dass die Mundspülung nicht besonders lange anhält, ich hab das mal weiter beobachtet. Bei mir sind es so ca. 1 – 1,5 Stunden dass ich ein gutes Gefühl im Mund habe.

    Und es hilft auch zum Abnehmen *gg* Wenn ich abends nach dem Abendessen spüle habe ich gar keine Hunger mehr auf Süsses weil Schokolade oder G ummibärchen nicht unbedingt auf den Geschmack von Meridol passen :-)

  • 20.11.09 - 01:28 Uhr

    von: VIPbrands

    vor allem morgens wenn ich zu faul zum zähneputzen bin oder es eilig habe ist Medidol ne super lösung

  • 20.11.09 - 01:40 Uhr

    von: Melona

    Hatte heute Morgen einen Zahnarzttermin :( da kam vorher natürlich Meridol zum Einsatz.

    Ansonsten nehme ich es auch fast täglich.
    Aber nicht immer direkt Morgens, falls ich z.B. erst Mittags rausgehe, nehme ich es dann auch erst.

    So, und nu geh ich ins Bettchen, aber ohne Meridol ;)
    Erst morgen wieder.

  • 20.11.09 - 07:11 Uhr

    von: kyrababy

    meistens nehme ich Meridol nach dem Kaffee trinken, würde ich es vorher benutzten schmeckt der Kaffee immer so süßlich.
    Aber man kann sich mir meridol super das rauchen abgewöhnen, weil dann die Zigaretten nicht mehr schmecken.
    Hat auch was gutes. :-)

  • 20.11.09 - 07:29 Uhr

    von: mickyr1

    Morgens und Abends nach dem Zähne putzen, vor einem Termin und zwischendurch auf der Arbeit.

  • 20.11.09 - 07:34 Uhr

    von: Bvbiene

    Ich stehe auf dem Weihnachtsmarkt und spreche täglich mit sehr vielen Menschen ;o)
    Wenn ich da keinen frischen Atem habe…habe ich verloren!
    Generell ist mir ein frischer Atem sehr wichtig…nichts ist schlimmer,
    als ein Gegenüber mit Mundgeruch :o (

  • 20.11.09 - 07:35 Uhr

    von: Editchen1972

    frischer atem ist immer wichtig, ich habe immer eine kleine flasche dabei

  • 20.11.09 - 07:35 Uhr

    von: Tiffi86

    ich mache das generell morgens und abends. wenn ich das gefühl habe, mein atem ist nicht frisch, spüle ich auch zwischendurch mit einer mundspülung

  • 20.11.09 - 08:05 Uhr

    von: Harald.Garrels

    Ich bin Außendienstmitarbeiter einer Versicherung, und somit ist frischer Atem bei mir “zwingend notwendig”. Ich spüle morgens, wenn ich nach dem Frühstück meine Zähne geputzt habe, mit Meridol Halitosis. Außerdem habe ich eine kleine Flasche im Auto, um zwischendurch ein “Update” zu bekommen, lächel.

  • 20.11.09 - 08:16 Uhr

    von: mkuhnt

    Ich benutze Meridol 2x täglich morgens und abends.

  • 20.11.09 - 08:35 Uhr

    von: kagebi

    AUch ich benutze es 2 mal täglich morgens und abends

  • 20.11.09 - 08:49 Uhr

    von: Smily5

    Ich benutze Merikol häufig nach dem Essen in der Mensa oder auch nach dem schnellen Kaffee zwischendurch. Habe eine kleine Flasche immer dabei.

  • 20.11.09 - 08:55 Uhr

    von: Christoffer

    Ich nutze Meridol immer Morgens und Abends zum Zähneputzen, wenn ich keine stark richenden Sachen esse bleibt so der Atem den ganzen Tag lang frisch!

  • 20.11.09 - 09:02 Uhr

    von: Kessi73

    Ich benutze es morgens und abends und habe für das sichere Gefühl für unterwegs auch immer eine Flasche dabei

  • 20.11.09 - 09:09 Uhr

    von: Spike33

    Ich benutze es morgens und abends. Mein Sohn nimmt es morgens und wenn er noch sich später noch mit seinen Freunden trifft.

  • 20.11.09 - 09:13 Uhr

    von: Marmaid

    morgens, abends, vorm Kino, weil man da immer so dicht an dem Nächsten sitzt und dann auch entspannt tuscheln kann, auf Konzerten, weil ich da lauthals mitsinge, vorm Zahnarzt, auf Messen, bei nem Date, beim Shoppen, eigentlich geht´s immer. Aber meist spüle ich nur morgens. Ansonsten bin ich nämlich auch ein großer Kaugummi Fan ;-)

  • 20.11.09 - 09:18 Uhr

    von: mkralj

    Ich verwende es morgens, abends und zwischendurch, wenn ich merke, dass ich nen komischen Geschmack im Mund habe.

  • 20.11.09 - 09:23 Uhr

    von: kindersternenfee

    ich benutze es morgens und abends regelmäßig nach dem Zähneputzen, dann habe ich eine Miniflasche immer in der Handtasche ,und auch auf der Arbeit benutze ich es.

  • 20.11.09 - 09:43 Uhr

    von: CamiKatze

    Mein Tipp: wenn das Abendessen mit Knoblauch war >> gleich vorm Schlafengehen noch ne Ladung Meridol Halitosis genommen, und am nächsten Tag hat man nicht diesen gammeligen Knofigeschmack beim Aufwachen. Morgens dann nochmal auffrischen.
    Mir wurde vom Lebensgefährten und den Kollegen bestätigt, dass ich auch nicht die typische Knofifahne habe. Gut, was?

  • 20.11.09 - 09:45 Uhr

    von: DrDeifel

    ich frische meinen Atem in der Regel morgens nach dem Frühstück und Abends vor dem zu Bett gehen auf .

  • 20.11.09 - 09:54 Uhr

    von: Brittzi

    Meistens nach dem Mittagessen, und bevor ich außer Haus gehe :-)

  • 20.11.09 - 10:13 Uhr

    von: max8399

    Seit dem ich die neue Mundspülung zum testen habe wird auch gleich morgens, mittags und abends nach dem Zähne putzen der Atem mit aufgefrischt. super sache.

  • 20.11.09 - 10:25 Uhr

    von: KerstinK88

    Normalerweise immer nach dem Zaehneputzen, aber auch mal zwischen durch bei der Arbeit, Im Umgang mit Kunden ist schlechter Atem ein absolutes NO GO ;)

  • 20.11.09 - 10:27 Uhr

    von: lovedich

    also meist benutze ich es nach dem zähneputzen, aber es hilft auch gut bei kaffee geruch oder zwiebel/knoblauch geruch.. man fühlt sich dann wieder richtig frisch….

  • 20.11.09 - 10:33 Uhr

    von: graffy

    Ich benutze Meridol nach dem Zähneputzen und habe noch ein kleines Fläschchen im Büro, damit ich bei unerwarteten Kundenbesuch immer frischen Atem habe.

  • 20.11.09 - 10:38 Uhr

    von: alexn

    ich benutze es daheim bevor ich das haus verlasse, ich habe aber immer noch eine kleine flasche dabei falls unerwartet eine besprechung oder ähnliches ansteht. da ich der meinung bin das es gar nicht geht mit mundgeruch ein kundengespräch zu führen

  • 20.11.09 - 10:38 Uhr

    von: dor_Dave

    Immer vor der Uni, um den Kaffeegeruch wegzubekommen. Hilft sogar gegen Zigarettengeruch :)

  • 20.11.09 - 10:42 Uhr

    von: Gott_29

    Immer Morgens und Abends und manchmal auch zwischendurch wenn man mal ein schlechtes Mundgefühl hat.

  • 20.11.09 - 11:05 Uhr

    von: Hicksi

    morgens und abends. Bei bedarf auch zwischendurch.

  • 20.11.09 - 11:13 Uhr

    von: danilein86

    Ich nehme meridol halitosis oft nach dem essen her, da hat man dann gleich wieder ein besseres gefühl im mund also so geht es mir zumindest. Ich nehme es auch morgends und abend ganz normal her nach dem zähneputzen. Oder auch wenn ich auf eine party gehen spühl ich damit noch einmal kurz, da man dann einen frischen atem hat, man weiß ja nie wenn man dort trifft :-)

  • 20.11.09 - 11:18 Uhr

    von: sipi1980

    morgends-abends und ab und an zwischendurch.

  • 20.11.09 - 11:18 Uhr

    von: mercedesbob

    Bei der Arbeit nach dem Essen.
    Oder wenn ich irgendwo hin muss.
    Aber auch meistens vor Arztbesuchen.

  • 20.11.09 - 11:19 Uhr

    von: Achim444

    Nehme es in der Regel immer nach dem Zähneputzen, und wenn ich aus dem Haus gehe bzw. mit anderen Leuten zusammen komme! Habe auch immer eine kleine Flasche bei mir!

  • 20.11.09 - 11:22 Uhr

    von: schnuffi13

    Meridol gehört schon morgens mit dazu wie der Kaffee.Ich nehme es morgens und abends und der Atem bleibt frisch.Fühle mich absolut wohl so.

  • 20.11.09 - 11:23 Uhr

    von: striem

    Nach dem Zähneputzen, vor allem wenn ich danach mit anderen Leuten zusammen komme.

  • 20.11.09 - 11:24 Uhr

    von: kitara

    Auf jeden Fall morgens und abends nach dem Zähne putzen Ich hab aber auch ne Minipackung für unterwegs dabei, die kam schon mal nach dem mittag zum Einsatz.

  • 20.11.09 - 11:30 Uhr

    von: svette

    Nehme es immer morgens (mittags, wenns mal später aus dem bett geht ;) und abends nach dem Zähneputzen und das passt so perfekt bei mir :) dazwischen find ich für mich zuviel.

  • 20.11.09 - 11:54 Uhr

    von: Lokke

    Ich nehme es morgens und abends, und bevor ich mich mit jemand treff.

  • 20.11.09 - 12:10 Uhr

    von: Gonzo1

    Auf jeden Fall morgens und abends, und neuerdings habe ich so ein Fläschchen in meiner Handtasche!!!
    Ganz praktisch, wenn man unterwegs etwas ißt,und man hinterher wieder frischen Atem braucht!

  • 20.11.09 - 12:10 Uhr

    von: Mareike88

    Ich benutze die Mundspülung morgens nach dem Zähne putzen, Mittags wen´s wieder zur Arbeit geht, und abends nach dem Zähneputzen bevors ins Bett geht. das reicht vollkommen aus, ich habe aber trotzdem immer eine kleine Flasche bei mir in der Handtasche, man weiß ja nie wos mal spontan hingeht.

  • 20.11.09 - 12:14 Uhr

    von: Zahnfee2008

    Ich spüle morgens nach dem Zähneputzen, mittags nach dem Essen und Abends nach dem Zähneputzen, einfach ein tolles Gefühl im Mund :-)

  • 20.11.09 - 12:19 Uhr

    von: Hannes1985

    Also ich benutze es jedes mal nach dem Zähne putzen, und habe auch immer etwas dabei.
    Beispielsweise vor wichtigen Besprechungen.
    Aber auch nachdem ich beispielsweise Knoblauch oder Zwiebeln gegessen habe ist Meridol super !!!
    Normalerweise hat man am nächsten Tag immernoch einen unangenehmen Geschmack im Mund, aber dank Meridol ist das vergangenheit. Eine echt gute Alternative zu Kaugummis!!!

  • 20.11.09 - 12:35 Uhr

    von: Steffimaus83

    ich benutze sie morgens und abends nach dem zähneputzen und hin wieder zwischendurch wenn ich das gefühl habe zu riechen oder einen komischen geschmack im mund habe. seitdem ich meridol benutze hat sich mein mundgefühl gegenüber einer anderen mundspülung aber nicht verändert.

  • 20.11.09 - 12:58 Uhr

    von: Scarlet22

    Ich benutze es morgens und abends nach dem Zähne putzen und habe auch immer etwas dabei.Benutze es auch gerne zwischendurch zB. nach der Mittagspause oder vor wichtigen Besprechungen.
    Mit frischem Atem fühlt man sich einfach sicherer und selbstbewusster! :-)

  • 20.11.09 - 13:04 Uhr

    von: borsteltwo

    Also ich benutze das Meridol immer nach dem Zähneputzen. Aber auch wenn ich aus dem Haus gehe um was zu erledigen. Ich habe auch eine kleine Flasche einstecken , wenn ich mal eine geraucht habe, und habe ein wichtigen Termin. Habe ein besseres Gefühl im Mund . Es ist wirklich nur klasse.

  • 20.11.09 - 13:18 Uhr

    von: jette.voerde

    Also,ich benuzte Meridol jeden Morgen und jeden Abend nach dem Zähneputzen und immer wenn ich zur Arbeit muss, damit ich mir immer sicher sein kann einen guten Atem zu haben. Es ist total gut und man fühlt sich immer frisch.

  • 20.11.09 - 13:26 Uhr

    von: Katzitatzi79

    also ich habe immer ein kleines fläschchen in meinem rucksack.so kann ich auch während meiner arbeitszeit mal schnell im bad verschwinden und fix spülen … ;-)

  • 20.11.09 - 13:31 Uhr

    von: esmee

    nehme jetzt immer ein Fläschchen mit ,für alle Fälle, Ansonst spühle ich morgens und abends nach dem Zähneputzen und vor der Arbeit.

  • 20.11.09 - 13:36 Uhr

    von: Happymeal

    Ich hab Meridol nun auch immer in meiner Handtasche, egal, ob auf der Arbeit, beim Shoppen oder wenn man mal mit ein paar Freunden weg ist. Dann besonders nach einem Kaffee, einer Zigarette oder einem Döner…. perfekt!!!
    Auch Abends nach der Arbeit; oft hab ich keine Zeit, mir noch die Zähne zu putzen oder ich komme nach der Arbeit erst garnicht nach Hause sondern bin direkt wieder für Unterwegs verabredet…. schnell einmal spülen und fertig!
    Ich weiß garnicht, wie ich es ohne Meridol ausgehalten hab, ich bin schon fast süchtig danach! Es ist einfach so schön immer einen frischen Atem zu haben!
    Vielen Dank!!!!!!!

  • 20.11.09 - 13:40 Uhr

    von: Orientaleyez

    Ich nehme eine Flasche jetzt immer in der Tasche überall hin mit.

  • 20.11.09 - 13:46 Uhr

    von: Sandy1987

    Ich habe auch immer ein fläschen dabei denn ich bin sehr lange arbeiten daher kann man immer gut am Mittag nach dem Essen oder Kaffee trinken mal den Atem auffrischen. Meist trifft man sich noch mit Freunden und unternimmt etwas da hat man direkt ein wohleres Gefühl.
    Außerdem begegnet man Mensschen viel offener mit einem Frischem Atem

  • 20.11.09 - 14:15 Uhr

    von: Strandschnecke

    Ich habe immer eine kleine Flasche in der Handtasche mit, sodass ich jederzeit und überall meinen Atem auffrischen kann.

  • 20.11.09 - 14:17 Uhr

    von: mario.pk

    Also ich nehme sie nur morgens und abends nach dem Zähneputzen und denke das müsste den Tag über reichen. Soll doch auch gar nicht so gut für die Zähne sein, wenn man zu häufig spült, das könnte dann wohl Verfärbungen geben. Und darauf bin ich nicht so scharf. Ich denke das es auch zweimal täglich völlig ausreicht.

  • 20.11.09 - 14:41 Uhr

    von: Sasha

    @CamiKatze: Ja, das klingt doch sehr gut! :-D

  • 20.11.09 - 14:43 Uhr

    von: Sasha

    @wummel: Das ist natürlich ein guter Trick! ;-)

  • 20.11.09 - 14:45 Uhr

    von: Sasha

    @Wuhlmaus: Die Frage leite ich gleich an meridol weiter!

  • 20.11.09 - 14:51 Uhr

    von: Sasha

    @Boerni1989: Oh, das ist ja super! :-D

  • 20.11.09 - 15:05 Uhr

    von: woelfin

    Ich frische nicht nur meinen Atem auf, wenn ich ausser Haus gehe , sondern auch wenn ich das Gefühl habe das ich Mundgeruch habe . In der Meinung bin ich auch , das es 2 mal am Tag es reicht da die Frische ja lange an hält .

  • 20.11.09 - 15:14 Uhr

    von: CarstenP

    Ich benutze die Mundspülung auch morgens und abends nach dem Zähneputzen. In der Hoffnung das sich nachts nicht zuviele stinkende Bakterien im Mundraum bilden. Morgens wird dann wieder aufgefrischt, und der Arbeitstag ohne Müffelmund kann beginnen.

  • 20.11.09 - 15:17 Uhr

    von: Dinamaus

    Es ist praktisch das es kleine Flaschen von meridol gibt. Ich habe immer eine in der Handtasche. So kann ich meinen Atem immer erfrischen wenn ich der Meinung bin , das ich shlechten Atem habe.

  • 20.11.09 - 15:20 Uhr

    von: Testi.71

    GsD hab ich auch eine kleine Flasche Meridol in meiner Tasche und so konnte ich genüsslich in ein Fischbrötchen mit viel Zwiebel beissen und dann ab zum WC und einmal kräftig spülen und alles ist wieder im grünen Bereich :-) !

  • 20.11.09 - 15:47 Uhr

    von: rcrweb

    Ich erfrische öfter am Tag meinen Atem! Gerade wenn man nicht die Gelegenheit hat Zähne zu putze, z.B. auf der Arbeit, dann finde ich Meidol total super! Einfach kurz spülen und man fühlt sich wieder wohl, wenn man mit anderen Menschen spricht! Gerde nach Zwiebeln, Knoblauch u.s.w.

  • 20.11.09 - 16:16 Uhr

    von: Slowmove

    Ich benutze Meridol immer nach dem Zähneputzen. Hab die Proben weggegeben und besitze nur noch die große Flasche. Ein kleines Fläschchen für unterwegs ist sicherlich ne prima Sache, aber ich komme nicht von den Kaugummis weg…!

  • 20.11.09 - 16:57 Uhr

    von: dine4420

    Morgens beim Zähne putzen, Mittags nach dem essen und Abends nahc dem Zähne putzen, das reicht hält wirklich sehr lange frisch !!!

  • 20.11.09 - 17:00 Uhr

    von: frosch27

    Ich verwende es immer nach dem Zähneputzen, also morgens und abends! Das reicht bei mir vollkommen aus!

  • 20.11.09 - 17:03 Uhr

    von: Mahei50

    Die kleine Flasche ist super für die Handtasche, so kann ich nach jeder Mahlzeit ein “Schlückchen aus der Pulle” mir genehmigen

  • 20.11.09 - 17:03 Uhr

    von: dadlum_benim

    Ich/Wir benutzen es nach jedem Zähneputzen.. also regelmäßig :)

  • 20.11.09 - 17:14 Uhr

    von: Janine1978

    Morgens und Abends immer nach dem Zähneputzen. Und vor wichtigen Verabredungen und Arztbesuchen, vor allem wenn Knoblauch oder Zwiebeln im Essen waren *g* Gibt ein Gefühl der Sicherheit wenn man weiß der Atem riecht frisch….

  • 20.11.09 - 17:22 Uhr

    von: nelli_juli

    Ich habe die kleine Flasche immer in meiner Handtasche, für den Notfall! Also wenn ich zum Mittag gegessen habe, kann ich immer sponan meinen Atem erfrischen. Die große Flasche steht zu Hause direkt neben der Zahnbürste, also nach jedem Zähneputzen gibts ein Schlückchen meridol!

  • 20.11.09 - 17:25 Uhr

    von: Elvelyn

    Morgens und Abends, nach dem Zähneputzen…Und wenn ich das Gefühl habe (gerade nach Kaffe und Zigaretten), der Atem ist schlecht, spüle ich nochmal nach =)

  • 20.11.09 - 17:29 Uhr

    von: nikoc

    also ich benutze die Mundspülung jeden Morgen und bevor ich irgendwo weg gehe.

  • 20.11.09 - 17:30 Uhr

    von: Wuslon684

    Ich nutze Meridol auch nur morgens und abends nach dem Zähne putzen. Zum Mitnehmen finde ich ist die Flasche etwas zu groß. Dann nehme ich lieber mein Odol-Spray. Vielleicht könnte es Meridol auch als Spray für unterwegs geben?!

  • 20.11.09 - 17:34 Uhr

    von: Seberwein

    Ich nutze die Mundspülung morgens und bevor ich zum Sport gehe und vor “Stunden der Zweisamkeit” … :-)

  • 20.11.09 - 17:36 Uhr

    von: Inga66

    Eine besondere Gelegenheit um meinen Atem aufzufrischen brauche ich eigentlich nicht. Ich benutze meridol bis zu 3 mal täglich und kann mir so sicher sein, etwas gegen Mundgeruch und Bakterien im Mund getan zu haben…das sollte eine Selbstverständlichkeit sein und macht auch sicherer im Umgang mit anderen.

  • 20.11.09 - 17:37 Uhr

    von: gabi2308

    Ich benutze es immer dann wenn ich das Haus verlasse und auch unterwegs ,wenn ich einen doofen Geschmack im Mund habe . Es ist wirklich sehr gut. :-)

  • 20.11.09 - 17:40 Uhr

    von: eileeno

    Ich benutze meridol jeden morgen nach dem Zähneputzen, vor dem Weg zur Arbeit. Auf Arbeit habe ich mir auch ein kleines Fläschchen in den Schrank gestellt, man weiß ja nie wann der nächste Cheftermin ansteht ;-)

  • 20.11.09 - 17:44 Uhr

    von: spiffy

    na morgens und abends sowieso…und nach zwiebel-und knoblauchverzehr…vorm küssen ;-)

  • 20.11.09 - 17:51 Uhr

    von: mama66

    Hallo, ich habe immer eine Flasche dabei – nach dem Mittagessen, Kaffee trinken, Knoblauch-Zwiebel Geschmack- jetzt während der Erkältungswelle….
    Außerdem müssen viele Patienten vor Behandlungsbeginn ihren Mund mit Meridol jetzt ausspülen- ein angenehmeres Gefühl auch für den Behandler!

  • 20.11.09 - 17:54 Uhr

    von: MaLuc

    Auf jeden Fall morgens nach dem Zähneputzen. Und auch mal zwischendurch. Habe immer eine Flasche mit dabei. Vorallem aber bei wichtigen Terminen oder wenn ich einfach das Gefühl hab, dass es mal wieder Zeit wird den Mund zu spülen

  • 20.11.09 - 17:54 Uhr

    von: franksonnenschein

    Ich wende Halitosis früh und abends an und tagsüber gar nicht…damit fahre ich sehr gut, denn die Wirkun hält wirklich sehr sehr lange an!!!!!

  • 20.11.09 - 17:57 Uhr

    von: HarryBoo

    Ich benutze es jeden Tag, da ich eine Menge Kontakt mit Kollegen und anderen Menschen habe.
    Nächste Woche habe ich wichtige Vorstellungsgespräche, da werde ich ganz besonders gründlich spülen! ;-)

  • 20.11.09 - 18:30 Uhr

    von: eroldo

    3x täglich nach dem zähneputzen! vor der schule oder vor der arbeit bestens geeignet

  • 20.11.09 - 18:32 Uhr

    von: Avanya

    ich benutze es jeden tag – morgens und abends. wenn möglich auch zwischendurch. Hab immer eine flasche mit dabei!!

  • 20.11.09 - 19:04 Uhr

    von: redrosenicole

    also ich benutze meridol auch jeden abend nach dem zähneputzen. tagsüber habe ich auch meistens eine flasche dabei, falls es in der mensa mal was mit knoblauch gibt…. man weiß ja nie, was kommt ;o)

  • 20.11.09 - 19:39 Uhr

    von: Aron

    ich stimme vielen die schon geschrieben haben zu. Denn man weiß ja nie wem man begegnet, den man lieber mit frischem Atem begegnen möchte. Also immer eine kleine Flasche dabei haben, um so besser und um so schlechter für die Unholde in unserem Mund.

  • 20.11.09 - 19:43 Uhr

    von: Mundraum

    Jeden Morgen, nach dem Zähneputzen, 1 min. spülen, bevor es zu Arbeit geht und abends vor dem zu Bett gehen.

  • 20.11.09 - 19:46 Uhr

    von: silvi76

    ich nutze es morgens nach dem Zähne putzen und abends vorm zu Bett gehen. Eine kleine Flasche ist in meiner Handtasche für unterwegs.

  • 20.11.09 - 19:50 Uhr

    von: 19tennis73

    Ich verwende meridol dreimal am Tag. Morgens nach dem Aufstehen im Anschluß an das Zähnputzen jedoch vor dem Frühstück. Mittags nach dem Mittagessen in der Kantine und abends erneut nach dem Zähneputzen. Der angenehme Atem im Mundraum hält dann auch bis morgens an.

  • 20.11.09 - 20:05 Uhr

    von: SkillOOr

    Ich nutze es jeden Morgen und ab und zu nach dem Mittagessen

  • 20.11.09 - 20:31 Uhr

    von: Fionn

    Jeden Morgen nach dem Zähneputzen und dann nochmal gegen nachmittag, so fühl ich mich den ganzen Tag wohl!

  • 20.11.09 - 20:34 Uhr

    von: Mugglmaus

    Ich mach grad ne neue Diät – viel Kohl, viele Zwiebeln. Nach einer Mahlzeit ist Meridol dann ein absolutes Muss für mich. Hab`s deshalb auch im Alltag immer dabei und benutze es sonst morgens und abends.

  • 20.11.09 - 20:38 Uhr

    von: cornflaketv

    Klar nach dem Zähneputzen ist die Meridol-Spülung zum Ritual geworden- aber auch ich muß sagen: die kleine Flasche ist super für unterwegs, wenn eine Zahnbürste nicht zum Einsatz kommen…aber die werden noch zahlreich an die Tester gehen! Irgendwie auch schade, habe mich schon an den kleinen Begleiter gewöhnt.

  • 20.11.09 - 20:46 Uhr

    von: nora018

    Also ich mache das grundsätzlich morgens und abends! Ist schon son kleines Ritual geworden für mich und in der handtasche für zwischendurch ist auch immer eine kleine Flasche! :-)

  • 20.11.09 - 20:57 Uhr

    von: datBridda

    bei jeder Gelegenheit hab ich eine Flasche in der Handtasche dabei, denn man kann ja jederzeit mit Menschen in Kontakt treten, wo es wichtig ist einen frischen Atem zu haben. Es ist einfach ein sicheres Gefühl und man hat ein anderes Auftreten.

  • 20.11.09 - 21:48 Uhr

    von: ohng26

    Ich habe wie viele anderen Frauen auch, ein Fläschchen in der Handtasche. So kann ich immer mal schnell den Mund spühlen und mich sicher fühlen.
    War vor kurzem mit einer Freundin beim essen im Restaurant. Nach dem essen sind wir, wie fast alle Frauen, zusammen zum WC gegangen. Ich schaute nicht schlecht, als sie aus ihrer Handtasche das kleine Fläschchen holte, das ich ihr vor einigen Wochen gegeben habe. Wir schauten uns an und musten so lachen, da ich auch gerade ein Fläschchen in der Hand hatte :-)

  • 20.11.09 - 21:54 Uhr

    von: toschiba_tosch

    Ich spüle morgens und abends nach dem Zähneputzen, rundet einfach die Mundhygiene ab.
    Die Anwendung nach jeder Tasse Kaffee oder jedem Biss in das Pausenbrot, wie manche hier schildern empfinde ich als übertrieben.
    Ich erwarte eine gesunde Mundflora und keinen sterilen Zustand in meinem Mund. Ich denke, dass das sowohl für die Zähne, als auch für unser Immunsystem und die Verdauung nicht gut wäre. — wir hatten doch alle mal Bio in der Schule? Oder!? –
    Eine Gelegenheitsspülung zwischendurch, wenn es drauf ankommt, ist o.k.

  • 20.11.09 - 21:56 Uhr

    von: tauber09

    Immer morgens und wenn ich aus dem Haus gehe auch noch mal. Bin echt begeistert von dem langanhaltenden Frischen Atem.

  • 20.11.09 - 23:16 Uhr

    von: katzenlachen

    immer wenn ich das Gefühl habe jetzt könnte etwas frischer Wind ;-)
    kommen………..besonderst nch dem Essen außer Haus.

  • 20.11.09 - 23:43 Uhr

    von: Sunshine1210

    Auf jeden Fall morgens nach dem Zähneputzen. Habe ein kleines Fläschen einstecken, damit ich nach der Pause auf der Arbeit spülen kann und bevor ich abends ins Bett gehe

  • 20.11.09 - 23:55 Uhr

    von: dani1980

    ich benutze es immer nach dem zähne putzen und vor allem bevor ich zur arbeit gehe.

  • 21.11.09 - 00:09 Uhr

    von: Elkigotchi

    ich benutze es, wenn ich ‘nachwirkende’ lebensmittel zu mir genommen habe, z.B. ein Brot mit Zwiebelwurst oder knoblauchhaltiges Essen…außerdem vor Terminen wie z.B. ein Arztbesuch oder Elternsprechtag in der Schule….

  • 21.11.09 - 00:11 Uhr

    von: Natnat

    Nach dem Kaffee erfrische ich mich mit Meridol, so wird mein Atem wieder angenehm frisch..

  • 21.11.09 - 01:08 Uhr

    von: TestTina

    … in erster Linie benutze ich Meridol Halistosis bevor ich aus dem Haus gehe. Super Projekt, weil ich Meridol nicht mehr missen möchte !

  • 21.11.09 - 01:22 Uhr

    von: sixmax

    Bevor ich zur Arbeite gehe.
    Bevor ich zur Freundin gehe.
    Bevor ich in die Stadt gehe.
    Wenn meine Freundin bei mir deheim schläft ;-)

  • 21.11.09 - 08:03 Uhr

    von: J.Friedrich

    Ich benutze es gerne vor Dates oder vor wichtigen Kundenterminen und auf arbeit.Ein frisches Gefühl im Mund zu haben ist einfach toll!

  • 21.11.09 - 08:20 Uhr

    von: OolieschenoO

    Abends nach dem Zähneputzen ist pflicht :-) und morgens auch :-) Aber auch gern mal vor nem anstehenden Besuch oder wenn ich weggeh.

  • 21.11.09 - 09:25 Uhr

    von: Genial

    Also ich verwende Merdiol morgend´s nach dem Zähneputzen damit ich Frisch in den Tag starten kann.
    Desweiteren befindet sich in meiner Tasche eine kleine Porbeflasche die ich unterwegs nach wie schon genannt einem Kaffe liebend gerne von mir verwendet wird.
    Zudem verwende ich Merdiol wenn ich mal ewas gegessen habe das für den Atem vielleicht nicht so vorteilhaft ist wie z.B. Knoblauch!
    In Situationen wo ich schon im Voraus weis das ich viel mit Leuten reden muss verwende ich es auch.
    Zuguter letzt kommt es bei mir noch abends vor dem Schlafen gehen zum Einsatz – es schläft sich sehr gut mit einem Frischem Atem

  • 21.11.09 - 09:58 Uhr

    von: seep

    Ganz klar, morgens nach dem Zähneputzen nehme ich Meridol. Und dann ist es super praktisch immer eine kleine Flasche dabei zu haben. Ich habe mir jetzt extra eine im Auto ins Handschufach gelegt, und in der Handtasche habe ich auch immer eine. Es ist einfach sehr angenehm auch zwischendurch mal aufzufrischen. Immer dann wenn ich das Gefühl habe – dasss es nötig ist.

  • 21.11.09 - 10:11 Uhr

    von: chika85

    ich vrewende die spülung auch immer nach den zähne putzen,

  • 21.11.09 - 11:41 Uhr

    von: stephieee

    Meist nach dem Zähneputzen oder zwischendurch, wenn ich längere Zeit nichts gegessen habe. Denn da hat man oft einen schlechten Atem!

  • 21.11.09 - 12:34 Uhr

    von: Ulli273

    Also ich benutze meridol immer nach dem zähneputzen und hab vorsichtshalber auch immer eine flasche dabei für zwischendurch. nach dem essen zum beispiel und auch manchmal nach dem rauchen. auf arbeit habe ich viel kundenkontakt,da ist ein guter atem sehr wichtig.

  • 21.11.09 - 13:03 Uhr

    von: toya

    Ich benutze die Mundspülung jeden Morgen nach dem Zähne putzen :)

  • 21.11.09 - 13:21 Uhr

    von: Sven123

    also ich benutze meridol 2mal am Tag morgens und abens. es sei denn ich gehe weg dann auch öfters.

  • 21.11.09 - 13:29 Uhr

    von: gabryscha

    Die kleine Flasche in der Handtasche ist praktisch zum “Zähneputzen” zwischendurch. Frischer Atem ist immer wichtig.

  • 21.11.09 - 13:35 Uhr

    von: bloedmann

    Hallo, zu allen möglichen Gelegenheiten!
    Die kleine Flasche immer in der Handtasche dabei, nach dem Essen, nach dem Rauchen, in der Patientenberatung, und kürzlich vor einem Bewerbungsgespräch.
    Aufgefallen ist mir jetzt aber unangenehm, dass Meridol Halitosis ekelhaft beimGurgeln schäumt. Das mag ich nicht.

  • 21.11.09 - 14:04 Uhr

    von: Pinne

    Ich benutze es auch zu allen möglichen Gelegenheiten! Vorallem auch auf Arbeit, weil ich da ja ständig direkten Kontakt mit Patienten habe. Dabei kam schon manchmal die Frage nach den angenehmen ” Atemgeruch” und es kann Meridol gleich weiter empf. werden.
    Das mit dem Gurgeln finde ich auch nicht so gut, ich spüle Meridol nur im Mund eine weile hin und her.

  • 21.11.09 - 14:41 Uhr

    von: Primal

    Auf jedenfall morgens und abends nach dem Zähne putzen … und dann halt noch nach deftigen Essen oder bei unangenehmen Gefühl im Mund.
    Bei Rachen-Zahnfleischentzündung mehrmals täglich.

  • 21.11.09 - 14:46 Uhr

    von: Schnuffel65

    Ich frische meinen Atem 3x täglich auf….morgens mittags und abends….für mich persönlich reicht das vollkommen aus.

  • 21.11.09 - 15:49 Uhr

    von: Turbo

    Ich benutze Meridol Morgens nach dem Zähneputzen, aber auch zwischendurch, wenn ich von der Uni komm. Dann fühl ich mich, als wären meine Zähne blitzblank und atemfrisch:) Trifft sich auch gut, dass ich seit kurzem einen “Neuen” habe. Da will man ja immer gut riechen:)

  • 21.11.09 - 15:57 Uhr

    von: smartry

    morgens nach dem Aufstehen und nach jedem Kaffee.

  • 21.11.09 - 16:20 Uhr

    von: evma

    Ich benutze es morgens und abends nach dem Zähne putzen. Gerne auch nach der Mittagspause auf der Arbeit. Der frische Atem danach ist super angenehm – und es geht auch superschnell.
    Gerade im Patientenkontakt ist das von Vorteil – die “kleine Zahnbürste” von Meridol ist eine gute Sache!

  • 21.11.09 - 16:50 Uhr

    von: Seestern2277

    Meridol ist bei mir immer mit dabei. Die kleine Flasche ist super praktisch. Ich habe Meridol schon direkt nach einem Essen im Restaurant und kurz vor Besprechungen in der Klinik benutzt. Auch bevor ich einen Zahnarztbesuch hatte, war Meridol mein Begleiter. Mein Zahnarzt war begeistert von Meridol.
    Er meinte zu mir, das dann sein Atem super gut wäre und das wäre wichtig, bei den vielen Patienten.
    Da konnte ich ihm nur zustimmen

  • 21.11.09 - 17:14 Uhr

    von: Knorpelchen

    Auf der Arbeit nach dem Essen. Geht schneller als Zähneputzen, und man hat wieder ein bisschen ein frisches Gefühl danach. Die Flasche ist zwar etwas sperriger als eine Zahnbürste, aber in der Anwendung doch etwas unkomplizierter. :)

  • 21.11.09 - 18:39 Uhr

    von: Rosi07

    Ich benutze Meridol immer nach dem Zähneputzen. Eine Flasche habe – wie so viele hier – in meiner Handtasche. Vor Arztbesuchen oder anderen Terminen, kann man so schnell noch den Atem auffrischen. Mein Mann hat sich ein kleines Fläschchen gleich mit ins Büro genommen. Der war auch begeistert von der Frische!

  • 21.11.09 - 18:56 Uhr

    von: Trainer00

    immer nach dem zähneputzen

  • 21.11.09 - 19:37 Uhr

    von: Wirtzi

    Nach jedem Zähneputzen, vor Terminen, Zahnarztbesuch.

  • 21.11.09 - 19:41 Uhr

    von: biggyorange

    nach dem Zähneputzen und vor dem Sport

  • 21.11.09 - 19:58 Uhr

    von: argroeck

    wir nehmen Meridol zwei mal an Tag Frühs und Abends. Meine Familie ist sehr zufrieden mit Meridol.

  • 21.11.09 - 20:45 Uhr

    von: MissN

    naja abgesehen von morgens und abends :-D z.b. wenn ich mein schatz verführe..wir sind zwar schon jahre zusammen, aber darauf achte ich heut noch und ansonsten….hhm.. wenn ich wichtige gespräche vor mir habe oder ich weiss das ich mal einen kurzen abstand zu andern haben könnte, wie zum beispiel vorm zahnarzt

  • 22.11.09 - 00:54 Uhr

    von: menfisher

    also habe vor paar Tagen einen extremtest gemacht. 30min nach einem Döner mit ordentlich Zwiebeln habe ich Meridol benutzt. Ich persönlich hatte das Gefühl, dass es das nicht ganz geschafft hat, aber negativ angesprochen hat mich auch niemand ;)

  • 22.11.09 - 05:32 Uhr

    von: limmolotte

    Ich nehme Meridol stehts früh bevor ich das Haus verlasse und dann stehts nach dem essen. So fühle ich mich den Anvorderungen des Tages gewachsen und muß mir über meinem Atem keine Gedanken machen.
    eine Flasche ist jetzt stehts in meiner Handtasche.

  • 22.11.09 - 07:10 Uhr

    von: charlyminka

    immer nach dem zähneputzen
    und wenn ich das gefühl habe einen schlechten atem zu haben

  • 22.11.09 - 07:58 Uhr

    von: schnerbel

    Morgens bevor ich aus dem Haus gehe benutze ich Meridol das erste mal.
    Ich habe den ganzen Tag mit Kunden Kontakt.Habe eine kleine Flasche mit auf Arbeit,da kann ich nach den Mittagessen noch mal spülen,gibt mir die Sicherheit eine frischen Atem zu haben und das ist mir sehr wichtig.

  • 22.11.09 - 08:49 Uhr

    von: RaphaelaS

    Generell spüle ich nach jedem Zähneputzen meinen Mund mit Meridol, da ich dann für mehrere Stunden einen frischen Atem und ein sichereres Gefühl habe. Da ich beruflich als auch privat sehr viel unterwegs bin, habe ich immer eine kleine Mundspülung in meiner Handtasche, so dass ich nach jedem Essen meinen Atem auffrischen kann. Gerade wenn es keine Möglichkeit gibt, sich die Zähne zu putzen, ist die Mundspülung eine bequeme Alternative.

  • 22.11.09 - 08:50 Uhr

    von: tahei

    Mittags, wenn es mal schnell gehen muß und das Zähneputzen etwas zu kurz kommt.

  • 22.11.09 - 09:41 Uhr

    von: frappe

    Also , ich benutze es morgens und abends . Eine kleine Flasche hab ich mir in die Handtasche gelegt . Dann kann ich immer , wenn ich ein schechten Geschmack im Mund habe, eben mal Gurgeln gehen. Ich fühl mich dann gleich wohler.
    lg

  • 22.11.09 - 10:03 Uhr

    von: patella

    Natürlich morgens nach dem Zähne putzen.
    Dann sehr wichtig zu empfehlen nach gutem Zwiebel oder Knoblauch Genuss – das gibt echt wieder ein frisches Gefühl und einen frischen Atem.

  • 22.11.09 - 10:31 Uhr

    von: nikki00

    Ich benutze Meridol Halistosis immer Morgens nach dem Zähneputzen, habe aber auch für Notfälle eine in der Arbeit für Mittags gebunkert. Bei mir in der Arbeit ist es wichtig auf einen angenehmen Atem zu achten.
    Ich würde auch gerne wissen ob es irgendwelche Probleme bei einer Überdosierung gibt. Bei Chlorhexamed ist bewiesen, dass man verfärbte Zähne davon kriegt wenn man täglich spült.

  • 22.11.09 - 10:50 Uhr

    von: nicerle

    Ich benutze die Spülung immer dann, wenn ich selbst merke, dass ich keinen guten Geschmack im Mund habe, d.h. wenn Zähneputzen und Zungenschaber nicht ausreichend sind und auch der Kaugummi nicht hilft. Habe Spülung natürlich auch am Arbeitsplatz stehen, da benutze ich sie häufig zum Spülen nach dem Essen.

  • 22.11.09 - 11:16 Uhr

    von: Gritt

    Ich benutze Sie nach jedem Zähne putzen und hab auch immer eine in der Handtasche man weiß ja nie was passiert…

  • 22.11.09 - 11:22 Uhr

    von: spala24

    Am meisten morgens und abends nach zähne putzen!!

  • 22.11.09 - 11:45 Uhr

    von: Jenna.84

    Ich erfrische morgens meinen Atem, nach dem Kaffee trinken, wenn ich nachmittags bzw. abends das Haus verlasse und ab und zu auch einmal abends nach der Zahnpflege.

  • 22.11.09 - 12:30 Uhr

    von: Umckaloabo

    Generell super für unterwegs: kürzlich bei auswärtigem Firmentermin bzw. Gespräch, das gab einfach ein sichereres Gefühl.
    Nach “gewürztem” Essen, vor allem wenn Koblauch und Zwiebeln im Spiel sind.
    Bei gelegentlichen nächtlichen “Sünden” am Kühlschrank, vor dem Weiterschlafen – statt Zähnebürsten :)

  • 22.11.09 - 12:30 Uhr

    von: franny27

    vor fast jeder Stunde,die ich gebe :-) )

  • 22.11.09 - 12:53 Uhr

    von: Grooovegirl

    Ich frische meinen Atem bisher nur morgens nach dem Zähneputzen auf und ab und zu auch noch mal abends. Ich habe aber wirklich das Gefühl, dass die Frische länger anhält als nur ein paar Stunden, deswegen habe ich auch nicht immer eine kleine Flasche spülung dabei.

  • 22.11.09 - 13:46 Uhr

    von: annieevi

    ich benutze es jeden früh nach dem zähne putzen, nach dem nachmittag oblichen kaffeetrinken und wenn ich stark gewürztes gegessen habe in etwa wie zwiebel, hihi oder nach einer einer feier wenn am nächsten tag noch die leichte alkohol fahne zu riechen ist
    ich bin wirklich überzeugt worden in allen sachen mit meridol

  • 22.11.09 - 13:50 Uhr

    von: Obsch

    Ich benutze Meridol morgens und abends regelmäßig nach dem Zähne putzen!!
    hab mir auch eine kleine Flasche mit in die Arbeit genommen, um nach dem Mittagessen “aufzufrischen”!!
    Es mag einbildung sein, aber ich habe das Gefühl seitdem ich abends Meridol nach dem Zähne putzen verwende, am morgen weniger Mundgeruch zu haben!!
    Allerdings muss ich sagen dass ich nach der anwendung das gefühl habe etwas trinken zu müssen!! ich vermeide dass weitesgehend und trinke später etwas!!

  • 22.11.09 - 14:46 Uhr

    von: ScusiSusi

    Ich benutze MERIDOL HALITOSIS Mundspülung täglich! Immer kurz bevor ich aus dem Haus gehe! Ich fühl mich einfach viel wohler!!! :)

  • 22.11.09 - 16:41 Uhr

    von: Amigobayer

    Nach dem rauchen:-)

  • 22.11.09 - 17:01 Uhr

    von: Spocki

    ich benutze meridol ca 5x tgl, weil mir der geschmac´k gefällt

  • 22.11.09 - 17:03 Uhr

    von: martamausi

    Ich benutze Meridol morgens vor der Schule und nachmittags nach der Schule ;) danach gehts mir sofort besser :)

  • 22.11.09 - 17:13 Uhr

    von: kagebi

    Ich nutze die Mundspülung immer nach dem Essen! Da hat man dann gleich den Frischeeffekt.

  • 22.11.09 - 18:11 Uhr

    von: lizdee

    Ich nutze die Mundspülung regelmäßig morgens und abends nach dem Zähne putzen. Und gelegentlich, wenn ich aus dem Haus gehe. Wenn ich sie dabei habe, manchmal auch nach dem Rauchen.

  • 22.11.09 - 18:30 Uhr

    von: enjoy89

    Zu meinen Vorstellungsgesprächen und zu Dates bzw. auch zu Treffen mit Freunden! Natürlich auch morgens und abends nach dem Zähne putzten!!!

  • 22.11.09 - 18:32 Uhr

    von: lukabonny

    ich benutze die mundspülung nach dem zähneputzen morgens und abends, zwischendurch in der arbeit , und natürlich wenn ich mich mit jemanden treffe ich bin begeistert von der milden frische

  • 22.11.09 - 19:00 Uhr

    von: kaffeesachse

    bei jeder gelegenheit wenn ich der meinung bin das eine auffrischung nötig is

  • 22.11.09 - 19:15 Uhr

    von: Margie

    Ich frische meinen Atem mit meridol HALlTOSIS nach dem Essen auf und auch zwischendurch für ein FRISCHGEFÜHL.

  • 22.11.09 - 22:30 Uhr

    von: ROYALWITHCHEESE

    Grundsätzlich morgens, und bei Bedarf zwischendruch

  • 23.11.09 - 06:39 Uhr

    von: 2Sunny2

    Also meistens nach dem Zähneputzen ( morgens und abends), wenn ich etwas gegessen habe was mein Gegenüber stört z.b. Zwiebel oder Konobi das hilft echt verdammt gut und da gibt es dann keinen Ärger mehr.

  • 23.11.09 - 08:12 Uhr

    von: dassvenjalein

    Immer wenn ich das Haus verlasse meridol ist wunderbar ich liebe es und mir kommt keine andere Mundspülung mehr ins Haus.

  • 23.11.09 - 08:12 Uhr

    von: Enzo4

    Ich trinke viel Kaffee und Rauche auch sehr viel.
    Dadurch hat man auch schon einen schlechten Atem.
    Nach jedem Zähneputzen.
    Und wenn ich aus dem Haus gehe auch noch mal.

  • 23.11.09 - 09:01 Uhr

    von: porschefahrer

    Wenn mein Schatz heime kommt =o) und da ich wie Enzo, Raucher und Kaffeeliebhaber bin steht Meridol immer griffbereit.

  • 23.11.09 - 09:52 Uhr

    von: atzoo

    Ich frische meinen Atem auf wenn:
    - ich das Haus verlasse
    - nach der Arbeit
    - ab und zu einfach so, weil’s einfach super wirkt :)

  • 23.11.09 - 10:40 Uhr

    von: yadu

    Ich frische meinen Atem morgens und abends.
    Für unterwegs habe ich eins in der Tasche.

  • 23.11.09 - 11:16 Uhr

    von: Sasha

    @nikki00: Schau doch einmal in unseren FAQs nach – dort haben wir zu diesem Thema schon was geschrieben. :-)

  • 23.11.09 - 11:22 Uhr

    von: Sasha

    @Wuslon684: Die Frage leite ich gern gleich einmal an meridol weiter!

  • 23.11.09 - 11:24 Uhr

    von: wonneproppen

    Die Mundspülung benutze ich täglich,also früh und abends und für zwischendurch hab ich ne kleine Flasche dabei,die zeit kann man sich für zwischendurch ruhiog nehmen

  • 23.11.09 - 11:35 Uhr

    von: Gilmore_Girl

    Die Mundspülung verwende ich eigentlich immer früh und abends und dann tagsüber gelegentlich, besonders nach geruchsintensivem Essen, wie Griechisch o.ä. oder nach dem Kaffeetrinken.

  • 23.11.09 - 11:45 Uhr

    von: Vroni

    Ich nehmen die Mundspülung morgens und abends. Hab aber eine Flasche immer in meiner Tasche.

  • 23.11.09 - 11:46 Uhr

    von: marina44137

    ich benutze die mundspülung sowohl beim zähnehputzen als auch
    zwischendurch. immer dann, wenn ich das gefühl habe, es wäre nötig.

  • 23.11.09 - 12:00 Uhr

    von: fatu

    ich frische meinen atem morgens nach dem zähneputzen und abends vorm zu bettgehen auf und auch wenn ich wichtige termine hab

  • 23.11.09 - 12:17 Uhr

    von: Elchi11

    Ich frische morgens und abends auf,
    und ich hab nun eine kl. Flasche im Büro liegen. Ich fühle mich da einfach sicherer (vom Atem her) im Umgang mit den Kunden.

  • 23.11.09 - 12:47 Uhr

    von: stoepselschn

    Also ich benutze die Mundspülung nach dem Frühstück, zwischendurch, nach dem Mittagessen und Abendessen.
    Eigentlich bis zu 4 Mal am Tag und falls mal der ein oder andere Kaffee getrunken wird frische ich auch mit Meridol auf.
    Ich finds klasse, weil Zähne putzen zwischendurch ist meist sehr schwierig.

  • 23.11.09 - 13:27 Uhr

    von: xMikex

    Morgens nach dem Zähneputzen natürlich. Zwichendurch auch im Büro.Denn dort stehen zwei dieser praktischen und handlichen Flaschen.Eine für mich und eine fürn Kollegen.
    Als Bestatter haben wir viele Gespräche zu führen.Und da kommt es natürlich auch auf einen erfrichenden Atem an.

  • 23.11.09 - 14:31 Uhr

    von: klaschildi

    Ich benutze die Mundspülun morgens und abends. Und es ist verblüffend, dass man noch am nächsten Morgen den Effekt von meridol spürrt.
    Ansonsten, wenn es etwas scharfes am Mittag gab, spüle ich auch gern nochmal zwischendrin.Da die 100ml-Flaschen überall reinpassen, ist das ja kein Problem. ;)

  • 23.11.09 - 16:14 Uhr

    von: angie10

    Vor allem abends nach dem Zähneputzen und mittags, wenn man die Zähne nicht gründlich putzt. Ich habe die Mundspülung aber auch schon zwischendurch benutzt, ohne die Zähne zu putzen, z.B. im Büro, damit ich einen frischeren Mund und ein sicheres Gefühl bekomme. In einem Großraumbüro ist es sehr wichtig keinen Mundgeruch zu haben und man kann sich ja auch nicht die Zähne ewig putzen.

  • 23.11.09 - 17:01 Uhr

    von: juja25

    Regelmäßig nach dem Rauchen! Das spart einiges an Kalorien, denn sonst lutsche ich danach Bonbons.

  • 23.11.09 - 18:18 Uhr

    von: WR07

    Ich benutze meine Meridol Morgens und Abens regelmäßig!!!
    Habe für die Arbeit die handliche Größe parat, da man mittags
    je nach dem was man gegessen hat mundgeruch bekommt!!!
    Es ist einem ja unangenehm wenn man auf engstem Platz auf der Arbeit übel riechenden Atem hat!!
    Nach dem ich das Meridol benutze habe ich sofort das frische Gefühl und das ist schon ganz angenehm!!!!

  • 23.11.09 - 18:25 Uhr

    von: conny0909

    ich habe immer eine flasche für unterwegs dabei,denn man weiß ja nie,wann man besonders frischen atem braucht und ich will kein risiko eingehen das mein gegenüber abstand nehmen muss nur weil ich aus dem mund rieche.denn frischer atem macht ein sicheres gefühl

  • 23.11.09 - 19:55 Uhr

    von: Sonora

    Meridol verwende ich bei JEDER Gelegenheit! Ich habe immer etwas von der Mundspülung dabei. Auch für das Büro ist es ideal, da man dort nicht ständig Zähne putzen kann.

  • 23.11.09 - 20:17 Uhr

    von: Carlag

    Ich frische meinen Atem immer morgens, abends nach dem zähne- putzen und nehme noch eine flasche für unterwegs man weiss ja nie..

  • 23.11.09 - 20:42 Uhr

    von: Doroci

    Immer morgens und abends nach dem zähne putzen und natürlich habe ich immer eine flasche einstecken auf arbeit nach dem rauchen das macht sich gut bei patientenkontakt wenn man da nicht so nach rauch riecht.

  • 23.11.09 - 20:47 Uhr

    von: Besserwisser

    es kann nie schaden !!!

  • 23.11.09 - 22:17 Uhr

    von: balex

    immer nach dem zähneputzen und manchmal zwischendurch

  • 24.11.09 - 07:47 Uhr

    von: Vivzel

    Immer Morgens nach dem Aufstehen und dann mittags nochmal, nach dem Mittagessen! Da ist meist das Frischegefühl vom Zähneputzen weg und man riecht meist so sehr nach Essen! Vor allem nach Salat mit Zwiebeln empfinde ich es als eine echte Wohltat!!

  • 24.11.09 - 08:22 Uhr

    von: atira1968

    Eine Kollegin von mir nutzt die Meridol-Mundspülung vor allem bei ihrer Promotion-Tätigkeit. Das gibt ein sicheres Gefühl.

  • 24.11.09 - 09:10 Uhr

    von: hexeabc

    ich nutze die mundspülung vor allem früh´s aber auch gelegentlich vor terminen, nach “riechendem” essen,…

  • 24.11.09 - 11:00 Uhr

    von: soke

    Nach jedem Zähneputzen natürlich.
    Aber so ein kleines Fläschen ist eben auch super zum überall mitnehmen und immer dabei haben! So kann man nach jedem Kaffee, nach jedem Essen, vor einem wichtigen Termin etc. oder einfach wenn man das Gefühl hat eine “Auffrischung” zu gebrauchen, einmal durchspülern. Viel praktischer als eine Zahnbürste unterwegs!
    Und ich finde die Raucher sollten das auch nach jeder größeren Raucherpasue machen, wenn sie danach unter Leute gehen…. den Nichtrauchern zuliebe :-)

  • 24.11.09 - 11:01 Uhr

    von: LillyMausi

    Morgens und abends nach dem Zähneputzen. Zusätzlich habe ich eine kleine Flasche in meiner Handtasche und somit ist Meridol immer mit dabei. Die kleine Flasche ist super praktisch. Immer wenn ich das Haus verlasse und manchmal auch nach dem Mittagessen spüle ich.

  • 24.11.09 - 11:51 Uhr

    von: wupp1964

    Ich benutze es immer abends nach dem Zähneputzen.
    Ich mag die Frische im Mund.

    Tagsüber, wenn ich meine mein Mund ist trocken, obwohl ich getrunken habe! Bei mir ein untrügliches Zeichen, das ich Mundgeruch habe!

  • 24.11.09 - 12:22 Uhr

    von: Kattl1003

    Ich benutze meridol auf alle Fälle morgens und abends. Manchmal wenn ich der Meinung bin, etwas frischen Atem nötig zu haben, dann auch. Solche Gelegenheit bieten sich zum Beispiel an, wenn ich bei Freunden zu einer Party eingeladen bin, wenn es zur Disco geht oder aber nach einem Restaurantbesuch.

  • 24.11.09 - 14:57 Uhr

    von: Jossi

    Ich nutze es unregelmäßig aber täglich.
    Ich finde die Wirkung und den Geschmack sehr gut.

    Hatte schon mehrere Nachfragen und Käufe in der Apotheke,
    allerdings halte ich den Namen für sehr hinderlich, da ihn sich niemand merken kann. Vielleicht könnte Gaba sich noch etwas “Story-telling” zur besseren Einprägsamkeit einfallen lassen!?

  • 24.11.09 - 18:20 Uhr

    von: Sasha

    @Jossi: Die Anregung gebe ich gerne an GABA weiter! :-)

  • 24.11.09 - 18:59 Uhr

    von: Mandica

    morgens, abends und wann immer mir danach ist – dank der kleinen fläschchen, die in jede handtasche passen gar kein problem. sehr gut auch im büro vor einem gespräch oder nach dem essen.

  • 24.11.09 - 19:32 Uhr

    von: Tinala79

    Ich benutze Meridol morgens und abends nach dem Zähneputzen und manchmal auch einfach nach dem Mittagessen. Den Geschmack mag ich sehr nur meine Zähne sind leicht gelb geworden.

  • 24.11.09 - 19:50 Uhr

    von: malou

    Hauptsächlich benutze ich meridol morgens nach dem Zähneputzen. Aber ich benutzt es auch, wenn ich zu einer Feier gehe.Oder wenn ich Zwiebeln in jeglicher Form esse, benutze ich meridol anschließend.

  • 24.11.09 - 20:53 Uhr

    von: Musterfrau

    Ich benutze Meridol nach jedem Zähneputzen. Super ist es auch nach meiner Raucherpause .

  • 25.11.09 - 08:00 Uhr

    von: Amora19

    Ich komme gerade aus dem Urlaub…”Djerba”, tunesische Küche und ich muss sagen, selbst da konnte meridol punkten. Nach dem Abendessen kurz mit meridol gegurgelt und schon ein angenehmes Gefühl im Mund…so für die Reisen zwischendurch hätte ich mir noch meridol Kaugummis gewünscht.

  • 25.11.09 - 09:55 Uhr

    von: bigmami63

    morgens und ab und zu abends und immer vor der Arbeit :-)

  • 25.11.09 - 10:41 Uhr

    von: MHeller

    ab und zu, wenn ich ein ungutes Gefühl im Mund habe :)

  • 25.11.09 - 13:02 Uhr

    von: DiaJulia

    Jeden Morgen und jeden Abend nach dem Zahneputzen.

  • 26.11.09 - 08:19 Uhr

    von: ZMF63

    Guten Morgen, ich verwende Halitosis immer mal wieder zwischendurch und nach dem Zähneputzen. Vor allem, wenn ich zu einem Patientengespräch muss, spüle ich kurz mit Meridol, damit ich einen guten Atem und einen guten Geschmack habe. Schließlich will ich mit einem guten Beispiel vorangehen und meinen Patienten ein Vorbild sein.

  • 26.11.09 - 16:40 Uhr

    von: ra232

    Hey, anfangs habe ich es immer noch morgens uns abends genommen. Jedoch benötige ich es jetzt nur noch einmal am Tag. Ich bin mit der Wirkung des Produktes wirklich sehr zufrieden und empfehle es jeden Tag meinen Freunden.

    Danke, dass ich an diesem Projekt teilnehmen darf.

  • 26.11.09 - 17:45 Uhr

    von: Nata87

    nach dem Zähneputzen hält es den Atem länger frisch. Ab und zu auch nach der Mittagspause

  • 26.11.09 - 18:19 Uhr

    von: Zahnfee78

    Also ich benutze Meridol immer nach dem Mittagessen. Als Zahnarzthelferin muß man mit gutem Beispiel voran gehen. Was macht denn das für einen Eindruck, wenn die Schwester selber Mundgeruch hat!!!
    Ich sitze ja bei mir auf Arbeit gleich an der Quelle und kann somit auch mal zwischendurch einen Schluck nehmen.

  • 26.11.09 - 22:42 Uhr

    von: flensstudi

    Natürlich morgens und abends. Aber auch zwischendurch, wenn ich zum Arzt muss oder zum Sprachkurs gehe. Teamarbeiten sind mit frischem Atem doch wesentlich angenehmer :-)

  • 27.11.09 - 11:12 Uhr

    von: Sonja85

    Ich habe gestern Kartoffeln mit Kräuterquark gegessen und musste danach schnell weg. Zum Zähneputzen war keine Zeit mehr. Ich habe einfach mit meridol HALITOSIS gespült und mich danach gleich besser gefühlt.

  • 27.11.09 - 11:15 Uhr

    von: Sasha

    @ra232: Danke, dass Du mit dabei bist! :)

  • 27.11.09 - 21:25 Uhr

    von: loomida

    Gerne mal mittags, für das Frische-Gefühl zwischendurch…

  • 28.11.09 - 12:25 Uhr

    von: dana139

    Hallo,
    ich war jetzt 2 Wochen im Urlaub und hatte tatsächlich keinen Internet Zugang – so was gibt es wirklich noch…
    Allerdings war ich in dieser Zeit echt froh Meridol dabei zu haben. Nach dem Zähneputzen habe ich wirklich nochmals irgendwas nehmen müssen, das Wasser da hatte nämlich einen extrem ekligen Nachgeschmack. Gott sei Dank hatte ich genügend Fläschchen eingepackt, so konnte ich immer, wenn es nötig war, den Atem erfrischen. Ich kann Meridol nur weiterempfehlen und nach diesen “Hardcorewochen” werde ich ganz bestimmt bei Meridol bleiben. Ich habe es nun in der ganzen Familie und im Freundeskreis angepriesen und es sind schon einige, die die Probefläschchen bekommen haben ganz auf das Produkt umgestiegen – und ich werde dafür sorgen, dass es noch mehr werden… ;-)

    Danke, dass ich an dem Projekt teilnehmen darf…

  • 28.11.09 - 15:49 Uhr

    von: dieffflen

    Zähne und Mundhöhle kann man nie genug “pflegen” und erfrischen. Bei fast jedem Gang ins Bad erfrische ich meine Beisserchen, Zunge etc… So 5-6x am Tag

  • 28.11.09 - 18:29 Uhr

    von: Johnthelittel

    Also, Kurz vor dem ausser Haus gehen am Morgen. Und ehrlich gesagt, Normalerweisse spüle ich 2 -3 mal am Tag . Natürlich, benutze ich es immer abends nach dem Zähneputzen vor ich ins Bett gehe.
    Ich mag die Frische im Mund.

  • 28.11.09 - 21:47 Uhr

    von: nikki00

    Ich benutze Meridol immer Morgens nach dem Zähneputzen, bevor ich in die Arbeit gehe um meinen Patienten ein gutes Vorbild zu sein. Mundgeruch (bei einer Helferin) kommt in einer Zahnarztpraxis immer nicht so gut an. Sie soll ja die Sauberkeit im Mundbereich selber übermitteln um ein Vorbild zu sein. Das klappt jetzt mit Meridol Halitosis. Natürlich benutze ich es auch oft Mittags.

  • 29.11.09 - 07:23 Uhr

    von: knutschimund

    Ich habe auch gemerkt das wenn ich einen Cappuccino getrunken habe der frische Atem weg ist und somit werde ich jetzt immer nach einen Cappuccino Meridol verwenden

  • 29.11.09 - 12:07 Uhr

    von: pharmazeut

    da ich sehr viel Kundenkontakt in der Apotheke habe, benutze ich Meridol jeden Tag nach dem Zähneputzen. Die Kunden sollen sich wohlfühlen.

  • 30.11.09 - 20:09 Uhr

    von: Margie

    Morgens nach dem Zähneputzen und je nach dem was ich gegessen habe. Das Frischgefühl ist wohltuend!

  • 01.12.09 - 12:29 Uhr

    von: trollluchs

    Genutzt wird es von mir meist nach gut gewürzten Mahlzeiten ( z.B. mit Knoblauch gewürzt) oder nach dem Kaffee trinken, da hier der spezifische Kaffeegeruch sehr intensiv ist.(geht aber nur zu Hause).
    Während der letzten Erkältung mit Halsentzündung sehr hilfreich gewesen.
    Ich mag es!

  • 01.12.09 - 13:33 Uhr

    von: Samsara1985

    Ja nach dem Kaffeetrinken hilft es sehr gut und ich benutze es auf der Arbeit nach dem Essen in der Kantine. Besonders wenn es zum Frühstück Frikadellenbrötchen gab

  • 01.12.09 - 20:26 Uhr

    von: ufpm

    also ich benutze die mundspülung 2x täglich nach dem zähneputzen .

  • 02.12.09 - 11:35 Uhr

    von: Powerbaby

    Ich benutze Meridol morgens und abends nach dem Zähneputzen.
    Wenn ich unterwegs bin habe ich immer ein abgefülltes Fläschen bei mir,so bin ich bei Bedarf auf der sicheren Seite.

  • 02.12.09 - 22:16 Uhr

    von: commiliton

    jeden morgen bevor das haus verlassen wird… super zeug

  • 03.12.09 - 18:25 Uhr

    von: TuP196

    Immer Morgens vor der Arbeit oder wenn ich auf Partys oder sonstigen Veranstaltungen gehen, super sache ^^

  • 04.12.09 - 00:09 Uhr

    von: wummel

    ich hab immer ein Minifläschchen dabei. Was mich allerdings manchmal etwas stört ist dass man das ausspucken muss. Ich habe letztens im Auto kurz vor dem Arztbesuch gespült…und wohin damit? Diese Fragestellung fiel mir erst ein als ich Meridol im Mund hatte *ups*. Kann ja schlecht auf der Landstrasse das Fenster runterlassen und meinem nachfolgenden Autofahrer auf die Windschutzscheibe spucken. Und als ich da so am überlegen (und Fahren) war und mir das Zeug schon beinahe aus den Ohren rauskam fiel mir eine leere Wasserflasche in die Hände (ein Hoch auf mein nicht aufgeräumtes Auto!!). Sah zwar ziemlich komisch aus, eine blaue, aufgeschäumte Flüssigkeit in der leeren Wasserflasche – aber besser als ins Auto spucken wars allemal.

    Gibts denn keine Meridol-bonbons? *gg*

    Fazit: Zum Mitnehmen sind die kleinen Fläschchen wirklich toll – aber man braucht dann doch eine Gelegenheit um es wieder auszuspucken.

    oder wird es im Magen vernünftig recycled – oder gibts übelst Sodbrennen wenn man es schluckt?

  • 04.12.09 - 11:34 Uhr

    von: Sasha

    @wummel: Also das stell ich mir ja ehrlich gesagt schon recht lustig vor. :D

    Nein, zum Runterschlucken ist die meridol definitiv nicht gedacht. Das Fläschchen für unterwegs ist dann wohl eher für den Toilettenbesuch vor einem wichtigen Termin gedacht. :)

  • 07.12.09 - 19:29 Uhr

    von: christine61

    Ich habe auch immer eine Flasche bei mir,denn ich komme tagsüber nicht immer dazu mir die Zähne zu putzen und ab und zu hat man schon das Gefühl,der Mund braucht mal eine kleine Erfrischung. Die kleinen Fläschchen eignen sich super für die Handtasche.Wenn ich Meridol benutze,weiß ich einfach,mein Atem ist gut.

  • 22.12.09 - 01:21 Uhr

    von: weidemann

    meridol wird immer dann hervogeholt wenn es schnell gehen muss. kurz rein damit und raus zur tür. es gibt draußen immer einen fleck, wo man es rauslassen kann ;)