Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt zu meridol HALITOSIS.

meridol HALITOSIS

17.11.09 - 07:16 Uhr

von: Sasha

meridol HALITOSIS – Spülen statt gurgeln! :-)

In einem unserer letzten Beiträge haben wir Euch ja gefragt, wie Ihr mit der meridol HALITOSIS Mundspülung gurgelt.

Dies war jedoch ein wenig falsch ausgedrückt. Denn Ihr sollt ja nicht 60 Sekunden lang gurgeln, sondern den Mund eher spülen. Daher der Beiname Mundspülung. ;) Und nur am Ende wird dann nochmal kurz gegurgelt.

Dann legt sich vielleicht auch das Schaum-Problem, von dem hier einige schon berichtet haben. :-D

Also – spülen statt gurgeln heißt die Devise!
Bin gespannt, ob es damit bei Euch vielleicht besser funktioniert?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 17.11.09 - 07:17 Uhr

    von: Mandylein

    Ich find das Schaumproblem gar nich negativ. :)

  • 17.11.09 - 07:35 Uhr

    von: kyrababy

    Mir ist aufgefallen wenn man zuviel Mundspülung erwischt das es dann sehr schäumt, ansonsten habe ich kein Problem das in meinem Bad eine ungewollte Schaumparty stattfindet. ;-)

  • 17.11.09 - 07:43 Uhr

    von: Steffimaus83

    ich habe dieses schaumproblem nicht:-D

  • 17.11.09 - 08:14 Uhr

    von: mkuhnt

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen :-) .

  • 17.11.09 - 08:22 Uhr

    von: Jeany28

    Wenn mein Mann und ich uns abends nach dem Zähneputzen, den Mund spülen ( ;) ) dann haben wir immer richtigen Spaß am Ende bei dem Gurgeln. Es schäumt so schön aus dem Mund raus, was echt lustig aussieht xD Ich finde das Schäumen nicht schlimm, daß hatten wir auch bei der anderen Meridol Mundspüllösung, kennen es also nicht anders.

  • 17.11.09 - 08:41 Uhr

    von: MamaJV

    Als bekennende Nicht-Gurglerin hatte ich noch nie ein Schaumproblem… :D

  • 17.11.09 - 09:11 Uhr

    von: kraehenfrau

    Also ich habe das Schaumproblem auch, umgehe es aber, indem ich einfach am ANFANG der 6o Sekunden kurz gurgle und dann spüle, ich hab das gefühlt, dass ich auf die Art mein Bad nicht so oft sauber machen muss ;-)

  • 17.11.09 - 10:02 Uhr

    von: MartinaEF

    also ich hatte mit dem schaum auch kein problem gehabt.

  • 17.11.09 - 10:04 Uhr

    von: Biene2001

    ich hab auch kein schaumproblem…:-))))

  • 17.11.09 - 10:31 Uhr

    von: FrauJessi83

    dann hab ich es ja richtig verstanden:-D spüle immer am anfang alles von links nach rechts und am ende gurgel ich, dann kommt eh der schaum und dann kann ich eh nich weiter gurgeln ;-)

  • 17.11.09 - 10:44 Uhr

    von: levabo

    ich gutgel auch nur kurz und hatte kein schaumproblem. 60 sek. gurgeln ist ja auch arg lang ;)

  • 17.11.09 - 11:04 Uhr

    von: Lizzycologne

    hihi genau diesen Tip habe ich hier auch schön öfters als antwort auf verschiedene beiträge reingeschrieben ;-)

  • 17.11.09 - 11:09 Uhr

    von: goldfield

    hihi sollte mann ja auch erst mund schön durch spülen udn am schluß kurz gurgeln

  • 17.11.09 - 11:15 Uhr

    von: maginet

    ich spül auch erst ne gute Minute und gurgel dann.. ich schäume aber über vor Freude.. zum Stichwort ZU VIEL… Wieviel sind denn nun 15 ml?? Es gibt ja nirgends eine Orientierungshilfe, Strich am Deckel oder so.. oder bin ich ein Blindfisch und find nirgens was??

  • 17.11.09 - 11:55 Uhr

    von: MamaJV

    @ maginet Bei der großen Flasche (nicht den Pröbchen) im Deckel ist ja in der Mitte noch eine Öffnung. Und dort ist am oberen Rand eine 10ml Markierung :) leider nicht mehr… :(

  • 17.11.09 - 12:36 Uhr

    von: DanyDream

    Alles klar, muss ich wohl noch mal testen.

  • 17.11.09 - 12:42 Uhr

    von: Gisi2008

    ich spüle auch und es klappt super!! also hab ich es bisher genau richtig gemacht, supi!!
    *g*
    Dann schäumt es auch echt nicht so doll, es ist gerade angenehm. ich nehme einen innen-deckel voll.

  • 17.11.09 - 12:51 Uhr

    von: fine1

    Ich finde es geht gar nicht, dass man zuerst spült und dann kurz gurgelt. Denn gerade durch das spülen entsteht der Schaum. Erst kurz gurgel und dann spülen oder nur spülen ist vielleicht die beste Lösung. Habe mal genau abgemessen was 15 ml sind, das ist mir definitiv zu viel.

  • 17.11.09 - 12:52 Uhr

    von: gruebeln7

    Ich spüle und gurgel aber nicht mit gewünschten 15ml sondern vielleicht mit der Hälfte.

  • 17.11.09 - 12:53 Uhr

    von: sammylein

    Ich spüle erst und dann am Schluß gurgel ich ganz kurz. Dann ist es egal, ob es schäumt. Geht dann eh ins Waschbecken… ;-)

  • 17.11.09 - 13:14 Uhr

    von: Gismo2005

    Ich habe von anfang an erst gespült und zum schluss kurz gegurgelt.

  • 17.11.09 - 14:30 Uhr

    von: arielle_1000

    Ich habe auch von Anfang an erst 60 Sekunden gespült und dann kurz gegurgelt. Lange geht auch nicht bei der Schaumbildung :-) Finde 10 ml reichen völlig aus.

  • 17.11.09 - 15:02 Uhr

    von: evelynicole

    Ich hab sowieso mehr gespült als gegurgelt. Mein Mann ist aber eher der Dauergurgler und er hat das Problem mit dem Schaum.
    Ich werde ihm den Tipp aber nochmal weitergeben.

  • 17.11.09 - 15:33 Uhr

    von: strandmaus

    Ja, so hatte ich es auch verstanden… finde aber die 15 ml auch beim Spülen viel zu viel… ich nehm immer weniger und das gefällt mir dann besser.

  • 17.11.09 - 16:03 Uhr

    von: angie_z

    Schon klar… *lach-blubber-schäum*

  • 17.11.09 - 16:08 Uhr

    von: piusm

    Ich spüle auch immer erst und gurgel dann…das funktioniert so auch perfekt

  • 17.11.09 - 16:44 Uhr

    von: test510

    also ich spüle&gurgel :-) nur beim gurgeln schäumt es sehr…..

  • 17.11.09 - 16:57 Uhr

    von: borsteltwo

    Also, ich habe kein Problem . Erst Spüle ich und danach wird gegurgelt.
    Es funktioniert einwandfrei.

  • 17.11.09 - 17:07 Uhr

    von: Baerlauch

    Nee, beim Spülen verwandelt sich auch alles in Schaum, gurgeln danach geht gar nicht … :-(

  • 17.11.09 - 17:21 Uhr

    von: tinkymaus

    Bei mir wird erst gespült und dann gegurgelt. :-)

  • 17.11.09 - 17:24 Uhr

    von: Tina24

    Also ich kenne das Schaumproblem auch nicht. und auch meine Tester haben sich noch nicht beschwert.

  • 17.11.09 - 18:34 Uhr

    von: Honeymelon

    Ja, das hab ich sowieso immer so gemacht.

  • 17.11.09 - 18:40 Uhr

    von: Tane4ka

    Also das schäumt ja schon ziemlich … je länger ich spüle, desto mehr und mehr entsteht Schaum, sodass irgendwann überhaupt kein Platz mehr im Mund ist und ich statt Flüssigkeit nur noch Schaum im Mund hab und es ist schwierig diesen hin und her zu schieben…

  • 17.11.09 - 18:43 Uhr

    von: Tane4ka

    Aber seltsam finde ich es schon etwas, dass es bei manchen schäumt und bei manchen nicht… seeeltsam woran kann es denn liegen? Machen wir, bei denen es so sehr schäumt, vielleicht etwas falsch?

    Könnte nicht jemand, der es so gut hinkriegt, ohne dass es so schäumt, ein Video hier reinstellen und einmal vorführen, wie er/sie das macht? Und zeigen, dass es auch wirklich nicht so sehr schäumt und auch ganze 60 sek. spülen? :-) ) Wäre auf jedenfall sehr interessant und vielleicht hilfreich sich das mal anzuschauen ;-)

  • 17.11.09 - 19:10 Uhr

    von: xelamausx

    Lange gurgeln geht eh nicht,wegen dem Schaum ;-)

  • 17.11.09 - 19:12 Uhr

    von: xelamausx

    @Tane4ka also ich hab das problem auch,bei dem kleinsten gurgelansatz ;-)

  • 17.11.09 - 19:17 Uhr

    von: Sasha

    @maginet: 15 ml sind circa 1,5 Verschlusskappen! :-)

  • 17.11.09 - 19:17 Uhr

    von: ernie89

    also ich gurgel sicherkeine 60sek aber so 5sek ca. und sry es schäumt nunmal. egal ob wenig oder viel mundspühlung. nur das e sbei wenig mundspühlung eben nich so viel wird das es ein im geischt runterläuft.
    man sieht ja auch bilder mit den geblubber…
    & eine bemerkkung zu mein statement ob ich denn flasch gurgel würde von den experten hier, finde ich doch eher sehr merkwürdig.
    wir sind hier doch auch für verbesserungsvorschlägen ode rnicht? und nich um ein anders gurgeln zu erlernen?!

  • 17.11.09 - 19:32 Uhr

    von: pharma

    Hab schon immer gespült und nicht gegurgelt, somit ist die Schaumproblematik für mich kein Thema.

  • 17.11.09 - 20:15 Uhr

    von: waldfee1966

    Ha, ich habe eine Probe aus der Apotheke bekommen….

  • 17.11.09 - 20:44 Uhr

    von: youpi

    Ich spüle und “shake” das Mundwasser auch nur im Mund hin und her. Gurgeln hab ich zwei mal probiert und mich von dem Schaum wahnsinnig verschluckt – iiih!

  • 17.11.09 - 20:47 Uhr

    von: maginet

    Nicht das hier noch jemand auf die Idee kommt wären alles Schaumschläger :-) sind halt mit voller Energie dabei :-) aber ich denke man kann da nix falsch machen, oder? Hauptsache die Spülung kommt in jede Ecke und man hält sich ein bisschen an die Zeitvorgabe..

  • 17.11.09 - 20:48 Uhr

    von: Starunia

    ich nehme eine Kappe voll Meridol, spüle ich, spucke dann etwas aus und mit Rest wird gegurgelt. Klappt optimal.Gruß

  • 17.11.09 - 20:58 Uhr

    von: nancy81

    bei mir schäumt es natürlich auch – aber das ist ok, da ich nur kurz gurgel und den rest normal spüle…

    wegen dem strich im deckel: bei mir sieht man den ganz schlecht!

  • 17.11.09 - 21:16 Uhr

    von: Schimon

    wenn man wirklich ein sauberes Gefühl im Mundraum haben möchte, dann gehört das Gurgeln einfach dazu.
    Glaube kaum, dass ich was falsch mache, aber in meinem Empfinden schäumt es sehr. Leider zu viel, um ein ausreichend saubers Gefühl zu erhalten.

  • 17.11.09 - 21:25 Uhr

    von: Conita

    schaum ist kein großes problem, eher die dosierung…wäre super, wenn der verschluss anders wäre, nicht so ein becher im deckel, sondrn einfach nur n deckel, der 15ml fasst :-)

    da ist n strich im deckel? wow, hab ich noch gar nicht richtig wahrgenommen…

  • 17.11.09 - 21:35 Uhr

    von: MamaJV

    den strich musste ich auch erst suchen – ein wenig gegens licht halten (oder ne taschenlampe dran…) und man sieht die 10ml geschrieben

  • 17.11.09 - 22:00 Uhr

    von: jine

    ich finde gurgeln gehört dazu!! ich spüle erstmal alles durch und gurgel zum schluß dann ist das nicht so schlimm das es etwas schäumt.
    aber nur gurgeln geht wirklich nicht…dann hat man gleich das gefühl alles “will wieder schnell raus” und hat damit auch nix gewonnen.

  • 17.11.09 - 22:19 Uhr

    von: merlin10

    Hi alle miteinander
    Am Anfang hatte ich auch so meine Probleme mit dem gurgeln aber mittlerweile klappt es ganz gut ,

  • 18.11.09 - 00:38 Uhr

    von: Torben88

    Der Schaumeffekt tritt bei mir auch nur beim gurgeln auf oder wenn ich den Mund ziemlich lange durchspüle (das passiert beispielsweise, wenn ich im Bad die Mundspüllösung einnehme und danach durch die Wohnung gehe und dabei andere Dinge erledige ;-) )

  • 18.11.09 - 00:38 Uhr

    von: Torben88

    Nachtrag: Den Schaumeffekt finde ich aber keineswegs schlimm.

  • 18.11.09 - 09:33 Uhr

    von: zuckerpiep

    Ich nehme einfach einen Schluck aus der Flasche – 1,5 Kappen sind mir da zu umständlich.
    Gurgeln geht bei mir gar nicht, hab mir beim ersten Mal den Pullover “begurgelt” und von da an wurde nur noch sanft! der Mund ausgespült.
    Ich frage mich manchmal, wie so ein Produkt entwickelt wird und ob da Menschen dran beteiligt sind?

  • 18.11.09 - 10:02 Uhr

    von: waldfee1966

    Die Dosiermenge ist echt ein wenig viel, aber es gibt ja unterschiedlich große Münder…, dann habe ich wohl man einen kleinen…

  • 18.11.09 - 10:57 Uhr

    von: remincton45

    Ich Gurgel zu beginn und dann nochmal zum schluß das mit dem Schaum hat mich anfangs schon etwas gestört habe mich jetzt aber daran gewöhnt. Die Dosiermenge ist ok.

  • 18.11.09 - 11:28 Uhr

    von: frauenfarm

    Spülen und dann am ende kurz gegurgelt.

  • 18.11.09 - 13:13 Uhr

    von: miko

    Hab’s also richtig gemacht. Hatte mich schon gefragt, wie man mit geschlossenem Mund gurgeln könnte. Ist ein toller Tipp für den nächsten Sommer im Garten, dann aber lieber mit Wasser probierem ;-)

    Ansonsten nehmen wir zu Hause immer einen kleinen Schluck aus der Flache. So finden wir die Dosierung am besten.

  • 18.11.09 - 13:46 Uhr

    von: ninapie

    ich spüle ca. 1 minute und zum schluss gurgle ich kurz. ich habe somit auch kein schaumproblem ;)

  • 18.11.09 - 13:49 Uhr

    von: zaba

    Alles paletti :-)

  • 18.11.09 - 15:54 Uhr

    von: Feuertiger

    Ja, ich habe auch von Anfang an erst länger gespült, dann kurz gegurgelt. Dann geht es mit dem Schaum problemlos.

  • 18.11.09 - 19:26 Uhr

    von: popistet

    spülen ist am besten!

  • 18.11.09 - 20:08 Uhr

    von: Doroci

    Ich spüle auch erst und zum Schluß wird dann nochmal kurz gegurgelt,somit ist kein Schaumproblem.

  • 18.11.09 - 20:36 Uhr

    von: aniram1985

    Also spülen tu ich von Anfang an, da ich mit Gurgeln gar nicht klar kam, aber da habe ich nur noch geschäumt. Spülen klapp perfekt

  • 18.11.09 - 23:08 Uhr

    von: hexeabc

    Ich habe das Schaumproblem auch ein wenig und daher habe ich eh bloß gespült und erst am Ende kurz gegurgelt – wie man´s auch machen soll. Wahrscheinlich ist es schon vom Hersteller so vorprogrammiert, damit man es nicht falsch anwenden kann ;-)

  • 19.11.09 - 00:10 Uhr

    von: Evell

    also da ich eh nicht so gut gurgeln kann, tue ich das eh nur ganz kurz (wenn überhaupt) ;)

  • 19.11.09 - 05:42 Uhr

    von: feli3

    Japp, das Schaumen ist doch bissschen arg,aber dann setzt man kurz aus das gurkeln und macht dann nochmals weiter

  • 19.11.09 - 07:57 Uhr

    von: arielle_1000

    10 ml reichen völlig aus, dann klappt es auch mit dem Gurgeln :-)

  • 19.11.09 - 08:23 Uhr

    von: CJ85

    Also spülen reicht auch aus. Gurgeln ist nicht so mein Fall.

  • 19.11.09 - 10:59 Uhr

    von: jvill

    ich spül auch nur, gurgeln geht bei mir eh nicht. Und bei mir schäumt es auch ohne ende, naja am Ende mach ich immer ne Art seifenblasen, da kommen viele Seifenblasen aus dem Mund :-)

  • 19.11.09 - 11:03 Uhr

    von: kohli51

    1 Min. gurgeln schaff ich noch nicht, aber ich arbeite daran.

  • 19.11.09 - 11:09 Uhr

    von: strahli

    Also ich bin auch eher einer der spült und nicht gurgelt…. bzw. gurgeln nur zum Schluß, also die letzten 10 Sekunden. Schäumt zwar auch, aber das ist eher lustig :D

  • 19.11.09 - 12:03 Uhr

    von: kielerjung_74

    am anfang wird gegurgelt und dann nur noch gespült
    sonst gleicht das ganze schnell einem whirlpool mit duschgel drinnen, der überlauft ;-)
    macht aber rein gar nichts, dass es schäumt
    einfach ein total angenehmes mundgfühl

  • 19.11.09 - 12:05 Uhr

    von: bklaassen

    also ich spüle sowieso lieber, daher habe ich wahrscheinlich auch kein Problem mit dem Schaum :-) ….. ich finde das Meridol einfach Klasse.

  • 19.11.09 - 12:28 Uhr

    von: Pinguin24

    Hmmm also das Schuamproblem ist mir noch nicht untergekommen…aber ich muss auch zugeben, dass ich das mit dem Gurgeln einfach nicht hinbekomme :-) Spülen muss also genügen…

  • 19.11.09 - 13:38 Uhr

    von: Maugenst

    Na ja … ich hatte mich zu Anfang an das gehalten was auf der Packung stand … Und da stand halt “gurgeln” :-) … Das “Kurz” vor dem gurgeln hatte ich übersehen :-) … der Vergleich mit dem Whirlpool und dem Duschgel kam meinem Erstaunen über die Auswirkungen recht nahe :-) )).

    Aber, mit ein bissl Übung geht alles :-)

  • 19.11.09 - 14:43 Uhr

    von: tschildy

    Aber gerade der Schaum macht die Sache doch erst richtig Lustig. ;-)

  • 19.11.09 - 14:48 Uhr

    von: kids002

    Also wir haben mit dem Schaum kein Problem, im Gegenteil, wir finden das auch sehr Lustig :-)

  • 19.11.09 - 15:21 Uhr

    von: Rodriguez

    im Mund spülen ist wohl angenehmer, habe aber mit den Blubber blasen beim gurgeln keine Probleme ist sogar ganz lustig wenn Seifenblasen aus dem Munde kommen

  • 19.11.09 - 17:06 Uhr

    von: glitzersternfee

    wir liiiieben die seifenblasen!ich spüle zwar auch,aber das gurgeln lass ich mir nicht nehmen!;-)

  • 19.11.09 - 18:23 Uhr

    von: amolu1

    wir haben auch kein Schaumproblem!

  • 19.11.09 - 18:56 Uhr

    von: MaryJeanne

    :D also ich find die Blasen auch immer lustig, wenn ich gurgle und mich dabei im Spiegel beobachte ;) haben mit meiner Mitbewohnerin auch mal einen kleinen Wettbewerb gemacht wer am längsten gurgeln kann ohne zu lachen und dabei auch noch coole Seifenblasen hinbekommt. Wir habens beide nicht geschafft ;)

  • 19.11.09 - 18:57 Uhr

    von: Nade118

    Also ich habe auch das Schaumproblem… und das Gurgeln macht noch mehr Schaum!!!

  • 19.11.09 - 19:23 Uhr

    von: skyynet

    Schaum vorm Mund? Nicht jede Tollwut kann man weggurgeln :-)

  • 19.11.09 - 22:49 Uhr

    von: emma8223

    ich hab auch kein schaumproblem…:-))))

  • 19.11.09 - 23:54 Uhr

    von: Janeine

    Gurgeln geht gar nicht, schäumt mir zu viel und wenn die Blasen platzen, dann kriegt man das ins Auge :( also bin ich auf jeden Fall fürs spülen!

  • 20.11.09 - 01:09 Uhr

    von: Josie0412

    Bei mir schäumt es auch, ist aber bisher kein Problem. ;-)

  • 20.11.09 - 12:06 Uhr

    von: Wischmobbel

    es ist doch logisch das man nicht eine Minute lang gurgeln soll. zumindest mir ist es klar, aber das gurgeln am Schluss ist nochmal der knüller und sehr wichtig, ich finde die Wirkung danach nämlich noch besser, als wenn man nur spült.

  • 20.11.09 - 12:12 Uhr

    von: Gonzo1

    Ich spüle auch nur, gurgeln geht nicht bei dem Schaum.Aber Gurgeln ist eh nicht so mein Ding.

  • 20.11.09 - 12:13 Uhr

    von: trulla2007

    Also schäumen tut es auch bei mir, habe mir die Mühe mal gemacht und 15 ml abgemessen. Ich finde es eindeutig zu viel, die Hälfte reicht. Ich hätte da auch noch einen Verbesserungsvorschlag. Wie wäre es denn zum Beispiel mit einer Dosierhilfe oder einem kleinen Messbecher?

  • 20.11.09 - 13:03 Uhr

    von: Scarlet22

    Also ich hab auch sonst immer gegurgelt und sah dann sah ich aus wie an Tollwut erkrankt :-)
    Habe dann auch zum spülen umgestellt.

  • 20.11.09 - 17:10 Uhr

    von: yardeyla

    Bis jezt spüle ich nur…aber ich werde auch mal ausprobieren am schluß kurz zu gurgeln. Der schaum wir mich bestimmt nicht stören.

  • 20.11.09 - 19:35 Uhr

    von: Aron

    Ich spruddel meridol ca. 50 SEk. und zum schluß kurz gurgeln, mit offenem Mund, habe probiert mit zuem Mund zu gurgeln… ging nicht. Der Schaum ist aber nicht so schön, selbst wenn man nur eine halbe Kappe des inneren Kreises nimmt … kommt der Schaum extrem aus dem Mund. Gurgeln ist wichtig da auch ganz viele Bakterien, gerade im weichen Gaumen bzw. Rachen sind.

  • 21.11.09 - 00:17 Uhr

    von: dani1980

    leider habe ich auch das problem mit dem schaum der extrem ist.und das obwohl ich erst spüle und zum schluss gurgel.das ist wirklich schwierig,vielleicht habe ich auch nur nicht die richtige technik gefunden.wie sagt man so schön probieren geht über studieren. ;-)

  • 21.11.09 - 20:02 Uhr

    von: argroeck

    Ich spüle erst und zuletzt gurgel ich .

  • 21.11.09 - 21:11 Uhr

    von: sonnenschein22

    Ich spüle auch nur, gurgeln geht bei mir nicht. Und bei mir schäumt es auch so ohne ende.
    Spüle sowieso lieber, daher habe ich wahrscheinlich auch kein Problem mit dem Schaum :-) ….. ich finde das Meridol einfach Klasse.

  • 22.11.09 - 11:37 Uhr

    von: KratzeKatze

    wir spülen auch nur…und dann haben wir auch das problem mit dem schaum nicht! :)

  • 22.11.09 - 11:48 Uhr

    von: Jenna.84

    Ich Spüle meinen Mund auch “nur” mit meridol aus – also habe ich kein Problem mit dem Schaum.
    Aber mit der Speichelbildung – wao das danach immer wahnsinnig doll!

  • 22.11.09 - 12:57 Uhr

    von: Kruemelmonstrum

    Erst gurgeln dann spülen funktioniert besser, wer erst spült dann gurgelt kann allerdings die Mundspülung mehr wie Kaugummi benutzen und Blasen mit machen ^^, trotzdem besteht da Optimierungsbedarf (entweder im Produkt oder in der Anwendungsbeschreibung).

  • 22.11.09 - 18:36 Uhr

    von: lukabonny

    ich habe generell probleme mit dem gurgeln daher gurgele ich eh nicht habe es aber mal versucht, aber es schäumt mir zu viel, sodaß ich halt spüle und das reicht mir, ich finde es prima das es so mild ist mit anderen mundspülungen hatte ich immer probleme musste dann immer viel nachspülen sodaß der effekt weg war

  • 23.11.09 - 08:18 Uhr

    von: Enzo4

    Ich kann nicht wirklich gurgeln.
    Daher finde ich es sehr gut,kurz ausspülen fertig!!!

  • 23.11.09 - 12:18 Uhr

    von: Elchi11

    Ich habe auch kein Schaumproblem, liegt wohl daran dass ich grundsätzlich nur spüle und nicht gurgle!

  • 23.11.09 - 23:44 Uhr

    von: wodalelli

    Ich würde grundsätzlich nur spülen. Das Gurgeln schäumt mir auch zu sehr im Mundbereich.

  • 24.11.09 - 12:25 Uhr

    von: Kattl1003

    Wenn man etwas zuviel Spülung in den Mund gibt, kann es schon vorkommen, dass sich Schaum um Mund bildet. Auerßdem bin ich der Meinung, dass es auch daran liegt, wie “schnell” man spült. Manchmal ist bei mir Schaum da und manchmal nicht. Da ich mich meistens beim Gurgeln verschlucke, lasse ich das meistens weg.

  • 24.11.09 - 19:35 Uhr

    von: Tinala79

    Also ich gurgle nun auch immer erst kurz bevor ich die Mundspülung wieder ausspucke wegen der Schaumbildung. Das Spülen empfinde ich viel angenehmer.

  • 25.11.09 - 13:03 Uhr

    von: DiaJulia

    Ich spuele nur, da beim Gurgeln zuviele Blaesschen entstehen.

  • 26.11.09 - 15:05 Uhr

    von: tauber09

    Da das Gurggeln schon sehr schäumt spüle ich lieber.

  • 28.11.09 - 18:31 Uhr

    von: Johnthelittel

    Schon Klar

  • 30.11.09 - 13:01 Uhr

    von: lamarmotteallemande

    ich muss gestehen, dass ich beim ersten Testen auch einfach nur gegurgelt habe und entsetzt war, dass ich das wegen des ganzen Schaums nichts lange durchhalte. Nach nochmaligem, aufmerksamen Lesen, habe auch ich gemerkt, dass man nur kurz am Ende gurgeln soll und dann geht das mit dem Schaum auch einigermaßen.